Abo
  • Services:
Anzeige
Crossover 13 soll Spiele beschleunigen.
Crossover 13 soll Spiele beschleunigen. (Bild: Codeweavers)

Windows-API Crossover 13 beschleunigt Grafikausgabe

In der kommerziellen Version des Windows-API-Nachbaus Wine sollen Spiele, die D3D verwenden, deutlich schneller laufen als bisher. Die Neuerung wird auch in Wine 1.7.1 umgesetzt.

Anzeige

Codeweavers hat seinen Windows-API-Nachbau Crossover in Version 13 veröffentlicht. Dabei sollen vor allem Spiele unter dem Windows-API-Nachbau deutlich schneller laufen als zuvor. Dafür haben Wine-Entwickler den Befehlssatz "Stream/Worker" umgesetzt. Damit werden die meisten OpenGL-Aufrufe in einen eigenen Thread ausgelagert. Mit dem "Command Stream" werden laut Codeweavers nur CPU-relevante Befehle an den Prozessor geschickt und die Grafikkarte soll sich nur um den Bildaufbau kümmern müssen.

Manche Spiele sollen fast doppelt so schnell laufen wie zuvor, schreibt Codeweavers in seiner Ankündigung und nennt als Beispiele Torchlight 2 und Starcraft 2. Allerdings ist die Erweiterung sehr von Hardware und Software abhängig. Spiele, die durch die Rechenleistung einer GPU in ihrer Bildrate begrenzt würden, profitierten nicht von den Optimierungen, schreibt Wine-Entwickler Stefan Dösinger, der den Patch im September 2013 eingereicht hat. Er habe bei Starcraft 2 mit der Source-Engine einen 50-prozentigen Geschwindigkeitszuwachs gemessen.

Nicht alles wird schneller

Auch Codeweavers will nicht eine Beschleunigung bei allen Spielen versprechen. Jede GPU sei etwas anders, auch deshalb gebe es keine Garantie, dass Command Stream immer gut funktioniere. Aber bei den meisten nicht sehr alten Spielen gebe es einen Geschwindigkeitszuwachs.

Die Entwicklerversion 1.7.7 von Wine enthält bereits den Patch und kann zum Testen von der Webseite des Projekts heruntergeladen werden. Dazu bittet Dösinger um Feedback.

Codeweavers Crossover 13 läuft unter Linux und Mac OS X und kostet 48 US-Dollar samt E-Mail-Support und Updates für ein Jahr. Auf der Webseite des Unternehmens ist eine Testversion verfügbar, deren Lizenz für 30 Tage gültig ist.


eye home zur Startseite
nille02 06. Dez 2013

Ja und? Ich sagte ja auch: "Abseits von Virtual Box"

nille02 05. Dez 2013

Ich vermute mal, dass da ein "und" fehlt.

Anonymer Nutzer 05. Dez 2013

Danke für deinen Kommentar - ist sicher für alle Leser sehr interessant. Ist aber auch...

elgooG 05. Dez 2013

Genau, außerdem gibt es fast immer einmal im Jahr Aktionen bei denen man 1 Jahr Updates...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  2. softwareinmotion gmbh, Schorndorf
  3. Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg, Stuttgart
  4. GreenIT Das Systemhaus GmbH, Dortmund


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. 7,49€
  3. 8,49€

Folgen Sie uns
       


  1. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  2. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  3. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  4. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  5. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  6. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul

  7. Video-Pass

    Auch Vodafone führt Zero-Rating-Angebot ein

  8. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps

  9. Ransomware

    Redboot stoppt Windows-Start und kann nicht entschlüsseln

  10. Dan Cases C4-H2O

    9,5-Liter-Gehäuse mit 240-mm-Radiator



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple iOS 11 im Test: Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
Apple iOS 11 im Test
Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Kein App Store mehr iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Zu AR

    Dwalinn | 16:57

  2. Welche Zeitlinie?

    querschlaeger | 16:56

  3. Re: DS9 Weiterführung...

    slead | 16:56

  4. Sehr optimistisches Bild (sanfter Spoiler)

    Bigfoo29 | 16:55

  5. Re: OT: Wann wird vom neuen iMac Pro berichtet? kT

    nightmar17 | 16:53


  1. 16:44

  2. 16:33

  3. 16:02

  4. 15:20

  5. 14:46

  6. 14:05

  7. 13:48

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel