• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 9 oder nur 8.1?: Kommt der Windows-8-Nachfolger "Blue" schon 2013?

Microsoft arbeitet bereits an "Blue", dem Nachfolger von Windows 8. Schon im kommenden Jahr könnte Blue erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Spekulationen um den Nachfolger von Windows 8
Spekulationen um den Nachfolger von Windows 8 (Bild: Microsoft)

Dass Microsoft an einem Nachfolger von Windows 8 arbeitet, wurde bereits in der vergangenen Woche bestätigt, als einige Microsoft-Mitarbeiter Profilseiten unter anderem bei LinkedIn änderten und dort die Arbeit an Windows 9 eintrugen. Die ZDnet-Bloggerin Mary Jo Foley, die gute Kontakte zu zahlreichen Microsoft-Mitarbeitern hat, will nun erfahren haben, dass schon im kommenden Jahr ein Update für Windows 8 folgen soll. Es werde derzeit unter dem Codenamen "Blue" entwickelt.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Friedberg
  2. Deloitte, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Frankfurt am Main

Unklar sei, so Foley, ob es sich bei Blue nur um ein Service Pack handeln wird, wie es Microsoft üblicherweise veröffentlicht, oder eher um ein "Feature Pack", das neben Korrekturen auch neue Funktionen enthält.

Foleys Quellen aber deuten an, dass Microsoft bei Windows plant, von "Big-Bang-Veröffentlichungen" abzurücken und eher Apples Modell kleinerer Updates folgen wird. Foley spekuliert, Blue könnte als Windows 8.1 oder 8.5 im Sommer 2013 auf den Markt kommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u.a. Winkelschleifer GWS 7-125 für 35,99€, Akku Kreissäge GKS 18V-57 für 115,99€ )
  2. (aktuell u. a. Deepcool Castle 240EX Wasserkühlung für 109,90€, Asus VG248QZ LED-Monitor 169...
  3. (u. a.Battlefield V für 21,49€ und Star Wars Jedi: Fallen Order für 52,99€)

smeexs 17. Apr 2013

so ging es mir auch sehr lange zeit , ich hatte immer wieder schlimme...

PaytimeAT 03. Dez 2012

"Windows 8 ist in Wahrheit 6.2" YOU DON'T SAY?!?!? :O

erwin0815 24. Nov 2012

Bei meinem letzten Pc war Vista vorinstalliert, trotz aktueller Treiber, jedes Update von...

BüroHengst 23. Nov 2012

Da klingt mir doch der Titel dieser News beinahe schon zu reißerisch. Hab im ersten...

Monikas 05. Nov 2012

Eigentlich hätte man bei Windows Xp bleiben können und dies noch weiter ausbauen können...


Folgen Sie uns
       


SSD-Kompendium

Sie werden alle SSDs genannt und doch gibt es gravierende Unterschiede. Golem.de-Hardware-Redakteur Marc Sauter stellt die unterschiedlichen Formfaktoren vor, spricht über Protokolle, die Geschwindigkeit und den Preis.

SSD-Kompendium Video aufrufen
Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Tesla-Fabrik in Brandenburg: Remote, Germany
Tesla-Fabrik in Brandenburg
Remote, Germany

Elon Musk steht auf Berlin, doch industrielle Großprojekte sind nicht die Stärke der Region. Ausgerechnet in die Nähe der ewigen Flughafen-Baustelle BER will Tesla seine Gigafactory 4 platzieren. Was spricht für und gegen den Standort Berlin/Brandenburg?
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Gigafactory Tesla soll 4 Milliarden Euro in Brandenburg investieren
  2. 7.000 Arbeitsplätze Tesla will Gigafactory bei Berlin bauen
  3. Irreführende Angaben Wettbewerbszentrale verklagt Tesla wegen Autopilot-Werbung

    •  /