Abo
  • Services:

Windows 8: Was ist eigentlich mit "Metro"?

In vier Tagen startet Windows 8 offiziell. Offensichtlichste Neuerung ist Microsofts neue Designsprache - doch wie heißt diese denn jetzt korrekt, nachdem der Name Metro nicht mehr genutzt werden soll?

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft Design Style statt Metro?
Microsoft Design Style statt Metro? (Bild: Microsoft)

Metro, Modern oder einfach nur Windows 8? Auch in der Startwoche von Windows 8 bleibt unklar, wie die neue Designsprache von Windows 8 künftig heißen soll, die Microsoft nach und nach in all seinen Produkten und auch einer neuen Corporate Identity umsetzt. Doch es gibt einige Hinweise, welche Begriffe Microsoft vorsieht.

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

Anfang August 2012 wurde bekannt, dass sich Microsoft vom Begriff Metro verabschiedet, um einem Markenrechtsstreit mit der Metro AG auszuweichen. Eine offizielle Ankündigung zum Abschied von Metro gab es nie, ebenso wenig wurde ein neuer Name für das zentrale und durchgehende Element von Microsofts neuer Produktgeneration verkündet. Und auch in direkten Gesprächen tun sich Microsofts Mitarbeiter schwer, das neue UI und die zugehörigen Apps zu benennen.

Zunächst hieß es, dass das, was bisher Metro genannt wurde, künftig "Windows 8 style UI" heißen solle, oder einfach nur Windows 8. Dann kam der Name "Modern UI" ins Spiel. In Microsofts Entwicklerdokumentation war aber weiterhin von "Metro" und "Metro Apps" die Rede. Das aber hat sich mittlerweile geändert, nicht überall, aber an einigen prominenten Stellen.

Dabei tauchen zwei neue Begriffe auf: Metro-Apps bezeichnet Microsoft als "Windows Store Apps", das User Interface wird "Microsoft Design Style" genannt. Der Begriff taucht an mehreren Stellen auf, wie Neowin bemerkt.

Aber nicht überall hat Microsoft die Namensgebung umgestellt: In den Windows 8 - User Experience Guidelines, die in Form eines PDF-Dokuments heruntergeladen werden können, findet sich weiterhin der Abschnitt "Anatomy of a Metro style app", insgesamt kommt der Begriff 53-mal in dem Dokument vor.

Eine offizielle Ankündigung zum neuen Namen für Metro gibt es ebenso wenig wie eine offizielle Ankündigung zur Abkehr von dem Begriff. Lediglich in den Richtlinien für den Windows Store beschäftigt sich Microsoft direkt mit dem Begriff Metro. Dort heißt es im Abschnitt "Benennen der App": "Hinweis: Achten Sie darauf, dass der App-Name nicht das Wort Metro enthält. Apps, deren Name das Wort Metro enthält, werden nicht zertifiziert und nicht im Windows Store gelistet." Interessanterweise taucht der erste Abschnitt "Anleitung zur Erstellung von Windows Store Apps" im Inhaltsverzeichnis unter einer anderen Überschrift auf: "Entwickeln von Windows-Apps im Metro-Stil". Ganz offenbar ist Microsoft noch dabei, die Änderungen in seine Dokumente einzuarbeiten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

gollumm 24. Okt 2012

TUFKAP gefällt mir :)

CrushedIce 23. Okt 2012

Wie gesagt das war nur meine persönliche Erfahrung. Das diese nicht auf die...

narf 23. Okt 2012

ganau! wie zb. auch 16:9 displays bei business notebooks! alles quatsch das die scheisse...

TITO976 23. Okt 2012

Kein iMac, sondern ein Apple Cinema Display mit Windows Logo

AndyMt 22. Okt 2012

Sie hätten ein ähnliches Kunstwort verwenden sollen: etwa "MetrUI" oder sowas...


Folgen Sie uns
       


Magic Leap One Creator Edition ausprobiert

Mit der One Creator Edition hat Magic Leap endlich seine seit Jahren angekündigte AR-Brille veröffentlicht. In Teilbereichen ist sie besser als Microsofts Hololens, in anderen aber schlechter.

Magic Leap One Creator Edition ausprobiert Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /