Abo
  • Services:

Windows-8-Tablet: Microsoft bringt Surface Pro im Mai nach Deutschland

Das Windows-8-Tablet Surface Pro bringt Microsoft im Mai 2013 auf den deutschen Markt. US-Kunden können das Microsoft-Tablet bereits seit drei Monaten kaufen. Die bisherigen Surface-Pro-Verkaufszahlen fallen im Vergleich zur Konkurrenz niedrig aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Surface Pro kommt nach Deutschland.
Surface Pro kommt nach Deutschland. (Bild: Microsoft)

Microsoft will das Surface Pro außer in Deutschland bis Ende Mai 2013 auch in vielen anderen Ländern auf den Markt bringen. Bisher gab es das Windows-8-Tablet von Microsoft nur in den USA und in Kanada. Eine Supportseite von Microsoft spezifiziert den Verkaufsstart des Surface Pro und nennt den 10. Mai 2013 als Marktstart, denn an diesem Tag beginnt der Supportzeitraum für das Tablet für deutsche Kunden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim
  2. Bosch Gruppe, Hildesheim

Bisher hat Microsoft auch auf Nachfrage keine Angaben dazu gemacht, was das Surface Pro in Deutschland kosten wird. In den USA und Kanada gibt es das Surface Pro mit 64 GByte Flashspeicher für 900 US-Dollar, das 128-GByte-Modell kostet 1.000 US-Dollar. Es wird erwartet, dass das Windows-8-Tablet in Deutschland mit 64 GByte 900 Euro und mit 128 GByte 1.000 Euro kosten wird.

Surface Pro läuft mit normalem Windows 8

Auf dem Surface Pro läuft Windows 8 in der normalen Ausführung. Im Unterschied dazu gibt es die Surface-RT-Tablets von Microsoft lediglich mit Windows RT, so dass darauf keine herkömmlichen Windows-Applikationen laufen können. Diese Einschränkung gibt es beim Surface Pro nicht.

Das Tablet läuft mit einem Intel Core i5, hat 4 GByte RAM und einen 10,6 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Vor allem zur Bedienung herkömmlicher Windows-Anwendungen liegt dem Tablet ein Stylus bei, der Surface Pen genannt wird. Denn normale Windows-Anwendungen sind meist nicht auf eine Bedienung mit dem Finger hin optimiert, so dass kleine Schaltflächen ohne Stylus nur schwer zu treffen wären.

Das Surface Pro arbeitet mit WLAN 802.11a/b/g/n und Bluetooth 4.0. Zwei 720p-HD-Kameras sind jeweils vorne und hinten im Tablet eingebaut. Die Akkulaufzeit des Surface Pro soll nur halb so lang sein wie die des Surface RT, das auf 8 bis 9 Stunden kommt.

Surface-Tablets mit geringen Verkaufszahlen

Bis Mitte März 2013 haben sich lediglich etwa 400.000 Käufer für ein Surface Pro entschieden. Auch die Verkaufszahlen des Surface RT fallen bisher gering aus, nur 1,1 Millionen Stück konnte Microsoft innerhalb von rund fünf Monaten auf dem Weltmarkt absetzen. Von beiden Surface-Tablets wurden demnach bisher lediglich 1,5 Millionen verkauft. Zum Vergleich: Apple verkaufte 19,5 Millionen iPads - allein im ersten Quartal 2013.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Tamashii 30. Apr 2013

Du sprichst/schreibts mir aus der Seele ;-) Ich sehe die Entwicklung von Apple gerade...

virtual 24. Apr 2013

PS: Sehe gerade, dass der "Ausverkauf" der Ivy Bridge-Modelle anderer Hersteller im...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /