Abo
  • Services:
Anzeige
Skydrive in Windows 8
Skydrive in Windows 8 (Bild: Microsoft)

Windows 8: Skydrive im Dateiexplorer und in Metro

Skydrive in Windows 8
Skydrive in Windows 8 (Bild: Microsoft)

Microsoft will seinen Cloud-Speicherdienst Skydrive in Windows 8 zu einem integralen Bestandteil des Betriebssystems machen. Dazu hat das Unternehmen nicht nur eine App für die Kacheloberfläche Metro vorgestellt, die Zugriff auf die Onlinedaten des Anwenders bietet, sondern auch die Integration in den Dateiexplorer des künftigen Betriebssystems.

Die Metro-App ermöglicht dem Anwender den Zugriff auf seine in Skydrive gespeicherten Daten über die neue Oberfläche Metro von Windows 8, schreibt Microsoft im Entwicklerblog. Dabei lassen sich zum Beispiel Fotosammlungen durchblättern. Auch Sharing-Funktionen, mit denen Dateien für andere Nutzer zugänglich gemacht werden können, sind dabei vorgesehen. Andere Metro-Apps können auf Skydrive zugreifen und ebenfalls in der Cloud Daten speichern und lesen, wenn der Anwender ihnen das erlaubt.

Anzeige

Wer die Metro-Oberfläche nicht benötigt oder benutzt, wird von Skydrive jedoch auch auf der traditionellen Windows-Oberfläche eingeholt. Microsoft bindet den Speicherdienst, ähnlich wie es bereits Konkurrent Dropbox macht, in den Windows-Dateiexplorer als Laufwerk ein. Der Anwender kann so entscheiden, ob er seine Daten lieber auf der lokalen Festplatte, im Netzwerk oder in der Cloud speichern will. Damit es nicht zu Synchronisationsproblemen kommt, will Microsoft die Dateigröße der Daten, die der Anwender in der Cloud speichern kann, auf 2 GByte beschränken. Die Synchronisation erfolgt über alle Geräte des Anwenders hinweg wie bei Dropbox auch.

  • Skydrive in Windows 8 - Leistungsmessung der Synchronisation (Bild: Microsoft)
  • Skydrive in Windows 8 - Bildsynchronisation eines Albums (Bild: Microsoft)
  • Skydrive in Windows 8 - Zwei-Faktor-Authentifizierung (Bild: Microsoft)
  • Skydrive in Windows 8 - Weitergabe von Bildern per E-Mail (Bild: Microsoft)
  • Skydrive in Windows 8 - Bildsynchronisation eines Albums (Bild: Microsoft)
  • Skydrive in Windows 8 Metro (Bild: Microsoft)
  • Skydrive in Windows 8 Metro (Bild: Microsoft)
  • Skydrive in Windows 8 Metro (Bild: Microsoft)
  • Skydrive in Windows 8 - Zwei-Faktor-Authentifizierung (Bild: Microsoft)
  • Skydrive in Windows 8 - Fotoalbum (Bild: Microsoft)
Skydrive in Windows 8 - Bildsynchronisation eines Albums (Bild: Microsoft)

Um Daten in Skydrive noch von unterwegs zu kopieren, hat sich Microsoft eine spezielle Lösung einfallen lassen. Mit "Fetching" können von eingeschalteten Desktops, die über das Internet erreichbar sind, Daten von der lokalen Festplatte aus der Ferne in die Cloud kopiert werden. Mit einer Zwei-Faktor-Authentifizierung sollen Unbefugte davon abgehalten werden, fremde Rechner zu kapern.

Die Metro-App für Skydrive soll schon in der Vorabversion Windows 8 Consumer Preview zu sehen sein. Die Desktopeinbindung und die Fetching-Funktion werden darin hingegen noch nicht gezeigt.

Bis Ende 2011 konnte Skydrive nur über Windows und eine HTML5-Website benutzt werden. Mit den kurz vor dem Jahreswechsel erschienenen mobilen Versionen für iOS und Windows Phone konnten erstmals Anwender auch mit Apps auf ihre Daten von unterwegs zugreifen. Von den Handys können Daten auch auf Skydrive heraufgeladen werden.


eye home zur Startseite
swissmess 24. Feb 2012

Ich finde es immer wieder schön, wie über meine Gedanken und Empfindungen entschieden...

Dragos 21. Feb 2012

auf ja das stimmt. officel ist die metro ui nicht abschaltbar. Man kann Metro zwar...

gollumm 21. Feb 2012

Ich habe aber auf die Verallgemeinerung des Urposters geantwortet, solltest Du also...

koflor 21. Feb 2012

Was ist denn das für ein Unsinn: Synche das Dokument, dann hast Du es auch auf Deinem Handy


Datenhirn / 21. Feb 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig
  4. operational services GmbH & Co. KG, München / Ottobrunn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 47,99€
  3. 13,79€

Folgen Sie uns
       


  1. Apache-Lizenz 2.0

    OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen

  2. Knights Mill

    Intels Xeon Phi hat 72 Kerne und etwas Netburst

  3. Redstone 3

    Microsoft entfernt Refs-Formatierung von Windows 10 Pro

  4. Unsichere Passwörter

    Angriffe auf Microsoft-Konten um 300 Prozent gestiegen

  5. Polar vs. Fitbit

    Duell der Schlafexperten

  6. HP

    Omen-X-Laptop ist ein 4K-Klotz mit übertakteter GTX 1080

  7. Scorpio Engine

    Microsoft erläutert SoC der Xbox One X

  8. Anno 1800

    "Was für ein Wunderwerk der Technik"

  9. Energy Harvesting

    Biobrennstoffzelle erzeugt Strom aus Schweiß

  10. Neue Firmware

    Zwangsupdate für DJIs Spark-Drohne gegen Abstürze



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips
  2. Celsius-Workstations Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Wie kann man ein Patend darauf beantragen?

    the_wayne | 13:14

  2. Re: Also sage seit Jahren das das Handy gesperrt...

    nurmalsoamrande | 13:14

  3. Re: Passwortsystem

    non_existent | 13:13

  4. Re: 3rd Person wie in SCUM

    deutscher_michel | 13:12

  5. Re: Bitcoin ist von Haus aus nicht anonym....

    Reudiga | 13:09


  1. 13:00

  2. 13:00

  3. 12:45

  4. 12:30

  5. 12:11

  6. 12:10

  7. 12:04

  8. 11:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel