• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 8: Microsoft verabschiedet sich von "Metro"

Das bisher als "Metro" bezeichnete neue User Interface von Windows 8 soll nicht länger Metro heißen. Ausschlaggebend für die Namenänderung kurz vor dem Erscheinen von Windows 8 soll ein großer europäischer Partner sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Neuer Name für den Metro-Stil
Neuer Name für den Metro-Stil (Bild: Microsoft)

In einem internen Memo hat Microsoft seine Mitarbeiter angewiesen, nicht länger den Begriff "Metro" für das neue User Interface von Windows 8 und Windows Phone zu verwenden, berichtet Tom Warren bei The Verge. Ein Microsoft-Sprecher bestätigte Ars Technica offiziell den Namenswechsel: Microsoft habe den Begriff "Metro-Stil" als Codenamen während der Entwicklung für viele Produktlinien verwendet. Da man sich aber nun dem Marktstart nähere, wechsle man zu den eigenen Marken.

  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Windows 8
  • Das Metro-UI von Windows 8 - bald mit neuem Namen
  • Windows 8
Das Metro-UI von Windows 8 - bald mit neuem Namen
Stellenmarkt
  1. Web Computing GmbH, Münster
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Laut Warren geht aus dem Anfang der Woche verteilten internen Microsoft-Memo hervor, dass das Windows-Team derzeit an einem neuen Namen für Metro arbeitet, der Ende der Woche vorliegen soll. Bis dahin soll das, was bisher Metro hieß, als "Windows 8 style UI" bezeichnet werden.

Auch der Grund für den Namenswechsel wird laut Warren in dem Memo genannt: "Diskussionen mit einem wichtigen europäischen Partner" hätten zu dem Namenswechsel geführt. Es liegt die Vermutung nahe, dass es sich dabei um den Handelskonzern Metro handelt.

In Microsofts Entwickler-Dokumentation des neuen User Interface wird der Name "Metro" weiterhin benutzt und wirkt nicht wie ein Codename.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 8€
  2. (u. a. The Crew 2 für 8,49€, Doom Eternal für 21,99€, Two Point Hospital für 8,29€, The...
  3. (u. a. Terminator: Dark Fate, Jumanji: The Next Level (auch in 4K), 21 Bridges, Cats (auch in 4K...
  4. (aktuell u. a. Tropico 6 für 23,99€, Human: Fall Flat für 4,99€, Dragon's Dogma: Dark Arisen...

elgooG 07. Aug 2012

Ach so...eine Radiowerbung nicht zu kennen ist also eine Wissenslücke? Dann steigere ich...

motzerator 06. Aug 2012

Tut mir leid, wenn ich ihn da hüpfen sehe wünsch ich mir nur ein Joypad und einen...

motzerator 05. Aug 2012

Windows 8 ist ein technisch ein Klasse Betriebssystem, das von Microsoft mutwillig mit...

CodeMagnus 05. Aug 2012

Ja, kann ich sagen: "Desktop". Oder genauer: "Aero-Desktop"


Folgen Sie uns
       


Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man in 15 Minuten eine Flüssigkeit in Blender animiert.

Einfache Fluid-Simulation in Blender - Tutorial Video aufrufen
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test: Die mit Abstand besten Desktop-APUs
Ryzen Pro 4750G/4650G im Test
Die mit Abstand besten Desktop-APUs

Acht CPU-Kerne und flotte integrierte Grafik: AMDs Renoir verbindet Zen und Vega überzeugend in einem Chip.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  2. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren
  3. Ryzen 4000 (Vermeer) "Zen 3 erscheint wie geplant 2020"

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
    Campus Networks
    Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

    Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
    Von Achim Sawall

    1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
    2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
    3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung

      •  /