Abo
  • Services:

Fazit

Im Kern besteht Windows 8 aus zwei Systemen. Da ist zum einen die neue Windows-Generation, die auf der Windows Runtime basiert, Metro als Oberfläche nutzt und konsequent auf die Anforderungen mobiler Geräte ausgelegt ist. Zum anderen der altbekannte Windows-Desktop mit dem Win32-API, den Microsoft ganz klar in die zweite Reihe stellt. Das Kalkül: Windows, wie man es bisher kennt, ist für die kommende Generation von Geräten nicht geeignet. Das gilt für das Bedienungskonzept Desktop auf Geräten mit Touchscreen ebenso wie für das Win32-API auf kompakten mobilen Geräten mit langer Akkulaufzeit.

Stellenmarkt
  1. Convidis AG, Sankt Gallen (Österreich)
  2. OBERMEYER Servbest GmbH, München

Microsoft wagt also mit Windows Runtime und Metro einen Neuanfang und orientiert sich dabei durchaus an dem, was Apple erfolgreich macht. Es bietet ein API, das die Möglichkeiten für Entwickler zwar im Vergleich zum Win32-API einschränkt, aber zugleich verhindert, dass einzelne Apps all die Mühen um ein effizientes System mit langer Akkulaufzeit wieder zunichte machen. Zudem macht es der Ansatz einfacher, Apps für mehrere Prozessorarchitekturen anzubieten.

Microsoft führt auch seine unterschiedlichen Plattformen zusammen: Windows 8 und Windows Phone 8 werden nicht nur den gleichen Kernel benutzen, auch die Bedienungskonzepte, die Designsprache und das API sind ähnlich.

Windows 8 hat unter dem Strich mehr zu bieten als nur die neue Metro-Oberfläche, sein volles Potenzial wird das System aber erst auf neuer Hardware ausspielen können. Und die Frage, wie gelungen das Zusammenspiel zwischen Metro und Desktop ist, wird erst ein Test der finalen Version von Windows 8 zeigen.

Dabei sollte nicht vergessen werden, dass Microsoft schon mit Windows 7 viel richtig gemacht hat und nach dem misslungenen Windows Vista derzeit ein sehr erfolgreiches Desktopbetriebssystem anbietet. Nur darf nicht erwartet werden, dass daraus mit kleinen Veränderungen ein Betriebssystem zu machen ist, das auch auf künftigen Gerätegenerationen gut funktioniert - wenn man davon ausgeht, dass der Trend zu kompakteren Geräten anhält, die auch unterwegs genutzt werden, dabei eine lange Akkulaufzeit haben, mit dem Finger bedient werden können und jederzeit auf Knopfdruck einsatzbereit und online sind.

 Drucken ohne Treiber
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14


Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 99,99€
  4. 109,99€

Pellkardoffl 03. Sep 2014

also ich find win 8 auch richtig gut gelungen. Die Nachteile sind in meinen Augen eher...

Christian72D 02. Jan 2013

Ich habe einen Monat lang fast täglich auf meinem laptop mit Win8 gearbeitet und muss...

tundracomp 14. Dez 2012

Das ist doch immer so... Beta-Test beim User Warten wir doch einfach mal bis SP1 oder 2...

Pinguin 06. Dez 2012

Entschuldigung - ich muss es leider mal loswerden, der sieht aus wie ein...

turageo 16. Nov 2012

Völlig richtig, aber genau da liegt auch das Problem im Segment der unbedarften Enduser...


Folgen Sie uns
       


Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live

Nach der EU-Kommission und den Mitgliedstaaten sprach sich am Mittwoch in Brüssel auch der Rechtsausschuss des Europaparlaments für ein Recht aus, das die digitale Nutzung von Pressepublikation durch Informationsdienste zustimmungspflichtig macht. Ein Uploadfilter, der das Hochladen urheberrechtlich geschützter Inhalte verhindern soll, wurde ebenfalls auf den Weg gebracht. Doch was bedeutet diese Entscheidung am Ende für den Nutzer? Und wer verfolgt eigentlich welche Interessen in der Debatte?

Leistungsschutzrecht und Uploadfilter - Golem.de Live Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /