Windows 8: Ab-18-Spiele dürfen nicht in den Windows Store

Microsoft will den in Windows 8 integrierten Software-Downloadshop offenbar jugendfrei halten. Spiele, deren Altersempfehlungen über PEGI 16 und USK 16 hinausgehen, dürfen nicht über den Windows Store angeboten werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Borderlands 2 dürfte nicht über den Windows Store vertrieben werden.
Borderlands 2 dürfte nicht über den Windows Store vertrieben werden. (Bild: Gearbox Software)

Software, Spiele eingeschlossen, darf im Windows Store von Windows 8 nicht angeboten werden, wenn sie eine Ab-18-Einstufung hat. Alles ab USK, PEGI oder ESRB 18 lässt Microsoft derzeit nicht zu (Windows App Guidelines, Sektion 6.2). Der Windows Store hat strenge Altersbeschränkungen - zu strenge, wie etwa der Entwickler Casey Muratori in einem langen Blogbeitrag kritisiert.

Stellenmarkt
  1. Solution Adoption Manager / Technical Product Owner (m/f/d) Contract Applications
    Vorwerk Services GmbH, Düsseldorf, Wuppertal
  2. (Senior) Strategic Workforce Planner - Shared Services (m/w/d)
    ALDI International Services SE & Co. oHG, Mülheim
Detailsuche

So dürfte in den USA beispielsweise das preisgekrönte Fantasy-Rollenspiel The Elder Scrolls 5: Skyrim nicht über den Windows Store verkauft werden. In Europa wäre das in diesem Fall wegen der USK-16-Einstufung von Skyrim möglich, aber dafür könnten USK-18-Spiele wie Borderlands 2, Crysis 2, Dishonored oder das in Kürze erscheinende Far Cry 3 nicht in den Windows Store.

Nichts für Erwachsene

Dass Microsoft derzeit keine Spiele für Erwachsene im Windows Store dulden will, verwundert etwas. Schließlich hat Windows 8 bereits ein Jugendschutzsystem integriert. Und: Die genannten Spiele sind nicht indiziert, regulär im Handel und auch über Downloaddienste wie Steam zu bekommen.

Doch gegen Steam und andere Downloadplattformen tritt Microsoft mit dem Windows Store letztlich an und muss sich mit ihnen messen. Ohne einen großen Teil der umsatzstärksten Spiele wird das schwer. Zumal das auch dafür sorgen dürfte, dass Entwickler sie nicht an Xbox-Live-Funktionen anpassen werden - sondern etwa an die Community-Funktionen vom Marktführer Steam. Bei erwachsenen Spielern dürfte das für Unmut sorgen.

Golem Karrierewelt
  1. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    22./23.09.2022, virtuell
  2. Linux-Systeme absichern und härten: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Zudem haben Entwickler das Gefühl, dass ihnen mit Windows 8 ein großer Teil der bisherigen Offenheit der Windows-Plattform genommen wird. Casey Muratori kritisiert etwa, dass der Windows Store das Windows-Ökosystem nicht erweitere, sondern es stattdessen spalte. Schließlich dürften Apps für die vom Desktop getrennte Metro UI von Windows 8 nur mit Erlaubnis von Microsoft veröffentlicht werden - und das nur über den Windows Store. Die Erlaubnis fehlt nicht nur für Ab-18-Titel, sondern auch für Downloadshops anderer Hersteller. Steam und Co. müssen auf dem Desktop bleiben.

Windows 8 wird ab dem 26. Oktober 2012 verkauft werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Fun 15. Okt 2012

Leute Leute, es geht nur darum dass es keine ab 18 Spiele im Windows Store gibt, es hat...

Fun 15. Okt 2012

Falsch, auch ab 18 Spiele und sonstwas läuft unter Windows 8. Du kaufst es dann eben...

Fun 15. Okt 2012

Es geht nicht darum ob Spiele ihre GUI und Vollbild haben, es ging auch nicht darum für...

Crass Spektakel 12. Okt 2012

Samsung hat in der Tat ein Linux installiert wie praktisch alle Fernsehhersteller und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Liberty Lifter
US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln

In den 1960er Jahren schockten die Sowjets den Westen mit dem Kaspischen Seemonster. Die Darpa will ein eigenes, besseres Bodeneffektfahrzeug bauen.

Liberty Lifter: US-Militär lässt ein eigenes Ekranoplan entwickeln
Artikel
  1. Abo: Spielebranche streitet über Game Pass
    Abo
    Spielebranche streitet über Game Pass

    Nach Kritik von Sony gibt es mehr Stimmen aus der Spielebranche, die Game Pass problematisch finden - aber auch klares Lob für das Abo.

  2. Microsoft: Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland
    Microsoft
    Der Android-App-Store für Windows 11 kommt nach Deutschland

    Build 2022 Der Microsoft Store soll noch attraktiver werden. So können Kunden ihre Apps künftig ohne lange Wartezeiten direkt veröffentlichen.

  3. Dev Box: Die schnelle und einfache Entwicklungmaschine aus der Cloud
    Dev Box
    Die schnelle und einfache Entwicklungmaschine aus der Cloud

    Build 2022Das Einrichten einzelner Rechner zur Entwicklung kann viel Aufwand machen. Mit der Dev Box aus der Cloud will Microsoft das vereinfachen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /