Abo
  • Services:

Windows 8.1: Unterstützung für Festplatten mit Flash-Cache

Windows 8.1 unterstützt nativ die neue Hybrid-Information-Technik, welche SSHDs zu einer höheren Geschwindigkeit verhelfen soll. Ältere Betriebssysteme sollen Hybrid-Laufwerke per Treiber ebenfalls beschleunigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows 8.1 unterstützt Hybrid-Festplatten
Windows 8.1 unterstützt Hybrid-Festplatten (Bild: Seagate)

Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte die SATA-IO die Spezifikationen der SATA-3.2-Schnittstelle, zu der auch eine Erweiterung namens Hybrid Information gehört. Wie die c't entdeckt hat, unterstützt Windows 8.1 - das am 18. Oktober 2013 veröffentlicht wird - den neuen Standard bereits, und auch frühere Betriebssysteme dürften die Funktion nachrüsten. Darauf lassen die Release Notes von Intels Treiberversion 12.5 der Rapid Storage Technology schließen.

Höhere Geschwindigkeit dank gesteuerten Daten

Stellenmarkt
  1. infoteam Software AG, Bubenreuth,Dortmund
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Hybrid Information ist eine Technik zur Beschleunigung von sogenannten SSHDs, also Solid State Hybrid Drives oder Hybrid-Festplatten. Wie es der Name bereits impliziert, kombiniert ein solches Laufwerk Magnet- und Flash-Speicher. Letzterer diente bisher als eine Art schneller Cache für häufig genutzte Daten oder Programme, die der selbstlernende Laufwerks-Controller basierend auf dem Nutzungsverhalten in den Zwischenspeicher schob. Die Idee an sich ist nicht neu, die Seagate Momentus XT etwa kam schon 2010 auf den Markt. Mit nur 4 GByte Flashspeicher wäre die ursprüngliche Variante allerdings nicht Microsoft-zertifiziert. Hierfür müssen mindestens 8 GByte verbaut sein und davon mindestens 6 GByte als Puffer zur Verfügung stehen.

Dank der neuen Erweiterung entscheidet nicht mehr der Laufwerks-Controller, welche Daten in den Cache kommen sollen, sondern das Betriebssystem. Das sogenannte Hinting-Protokoll gestattet es dem Betriebssystem, Informationen schon im Voraus in den Puffer zu kopieren oder Programmen direkt nach der Installation eine Priorität einzuräumen. Hierdurch soll die Geschwindigkeit steigen. Während Hybrid-Laufwerke die Vorteile einer SSD und einer Festplatte kombinieren, ist die Kehrseite der Medaille die theoretisch höhere Ausfallwahrscheinlichkeit. In der Praxis hingegen erlaubt eine SSHD das schnelle Starten von Programmen und dennoch Terabyte von Speicherplatz.



Anzeige
Top-Angebote
  1. für 109,99€ statt 189,99€ (Neupreis) und 32 GB für 139,99€ statt 219,99€ (Neupreis)
  2. (aktuell u. a. WD Elements 4 TB für 99€ und SanDisk Ultra 64-GB-micro-SDXC für 17€ - Angebote...
  3. für 249€ + 5,99€ Versand
  4. 79,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 126€)

fuzzy 20. Aug 2013

Seit wann ist bei dynamischen Datenträgern die Größe egal? Volumes mit Redundanz...

Anonymer Nutzer 20. Aug 2013

Wenn sich die Industrie nicht seit Jahren mit SSDs ne goldene Nase verdienen würde...

Ach 18. Aug 2013

und von autodesk Ich sehe du hast Spass an der Sache :]. Es hört sich leistungsmäßig...

tibrob 18. Aug 2013

In der Tat hätte Microsoft das Prinzip und den Nutzen von Readyboost für die...

tibrob 18. Aug 2013

Ich finde Windows 8 gut .... auch ohne Marketingsprüche. Die Neuerungen von Windows 8...


Folgen Sie uns
       


Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test

Wir haben vier komplett kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel getestet. Mit dabei sind Apples Airpods, Boses Soundsport Free, Ankers Zolo Liberty Plus sowie Googles Pixel Buds. Dabei bewerteten wir die Klangqualität, den Tragekomfort und die Akkulaufzeit sowie den allgemeinen Umgang mit den Stöpseln.

Kabellose Bluetooth-Ohrstöpsel - Test Video aufrufen
Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  2. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich
  3. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

    •  /