Abo
  • Services:
Anzeige
Windows 8.1 Enterprise
Windows 8.1 Enterprise (Bild: Microsoft)

Windows 8.1 Enterprise Preview: Neue Windows-Funktionen für Unternehmen

Windows 8.1 Enterprise
Windows 8.1 Enterprise (Bild: Microsoft)

Microsoft hat eine Vorschau-Version von Windows 8.1 Enterprise veröffentlicht. Die Enterprise-Variante enthält im Vergleich zur Windows 8.1 Public Preview, die Ende Juni veröffentlicht wurde, einige neue Funktionen in den Bereichen Mobilität, Sicherheit, Verwaltung und Virtualisierung.

Die Preview von Windows 8.1 Enterprise enthält unter anderem den Windows To Go Creator, mit dem IT-Abteilungen einen vollständig verwaltbaren Windows-8.1-Desktop auf einem bootfähigen USB-Stick erstellen können. So sollen Mitarbeiter ihre mitgebrachten Geräte nutzen und uneingeschränkt auf die Unternehmensnetzwerke zugreifen können. Auf einem privaten Gerät gespeicherte Firmendaten können von der IT-Abteilung eines Unternehmens gelöscht werden, ohne dass die persönlichen Daten dabei ebenfalls gelöscht werden. Die Verwaltung mobiler Geräte erlaubt Microsoft künftig auch über den Standard "Open Mobile Alliance Device Management" (OMA-DM).

Anzeige

Mit der Start Screen Control ist es möglich, die Startscreens von Mitarbeitern zentral anzupassen, so dass die wichtigsten Unternehmensapps direkt verfügbar sind. Per Applocker können IT-Abteilungen Einschränkungen für Dateien und Apps auf Geräten von Nutzern oder Arbeitsgruppen vornehmen. Mittels Assigned Access lassen sich Geräte mit Windows 8.1 zudem einschränken, so dass beispielsweise nur eine einzelne App aus dem Windows Store genutzt werden kann und auch der Zugriff aufs Dateisystem gesperrt ist. Interne Windows-Anwendungen können via Side-Loading auf Domain-PCs und Windows-8.1-Enterprise-Tablets heruntergeladen werden.

  • Windows 8.1 Enterprise
  • Windows 8.1 Enterprise
Windows 8.1 Enterprise

Nutzer von Microsofts VPN-Alternative Directaccess können künftig aus der Ferne auf Ressourcen innerhalb eines Unternehmensnetzwerks zugreifen, ohne ein separates VPN starten zu müssen. Darüber hinaus können IT-Administratoren PCs via Remote-Zugriff aktuell halten und neue Richtlinien und Softwareupdates einspielen. Microsoft ermöglicht es aber auch Drittherstellern von VPN-Clients, diese über die VPN Inbox zu integrieren, sowohl auf x86- als auch ARM-Geräten.

Der Branchcache sorgt dafür, dass Mitarbeiter in Zweigstellen Inhalte nicht mehr mehrfach über ihr Wide Area Network (WAN) herunterladen müssen. Die Daten werden im Branchcache lokaler Server oder Clients zwischengespeichert und dann im lokalen Netzwerk über ein Peer-to-Peer-System ausgetauscht.

Die Virtual Desktop Infrastructure (VDI) von Windows wird erweitert, so dass mittels RemoteFX und Windows Server 2012 auch 3D-Grafik auf dem virtuellen Desktop genutzt sowie USB-Peripherie- und touchfähige Geräte mit virtuellen Desktops über LAN und WAN genutzt werden können.

Die Preview von Windows 8.1 Enterprise steht ab sofort unter technet.microsoft.com zum Download bereit.


eye home zur Startseite
Bankai 01. Aug 2013

Was den PDF reader angeht. Wenn dieser offen ist, einfach Win+ drücken (Falls Tastatur...

Phreeze 01. Aug 2013

Grade bei Server2012 sollte das erheblich verbessert worden sein, laut MS Workshop ..

schumischumi 31. Jul 2013

O.o halte ich für sehr mutig... entweder sind die kollegen extrem gut geschult oder ihr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Weissach
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 325€
  2. (-80%) 3,99€
  3. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Incident Response

    Social Engineering funktioniert als Angriffsvektor weiterhin

  2. Börsengang

    AWS-Verzicht spart Dropbox Millionen US-Dollar

  3. LAA

    Nokia und T-Mobile erreichen 1,3 GBit/s mit LTE

  4. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  5. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  6. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  7. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  8. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  9. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  10. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Nein! Doch! Oh!

    powa | 13:03

  2. Re: Und in Deutschland haben wir die Telekom

    bombinho | 13:00

  3. Re: LAA mit bereits erhältlichen Geräten

    zonk | 12:56

  4. So sollte sich ein elektrisches Auto anhören

    max123 | 12:53

  5. Re: Viermal mehr Spieler

    bfi (Golem.de) | 12:44


  1. 12:11

  2. 10:28

  3. 22:05

  4. 19:00

  5. 11:53

  6. 11:26

  7. 11:14

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel