Abo
  • Services:

Windows 8.1: Business-Tablet von HP und 7-Zöller von Toshiba

In Taipei hat Microsoft gezeigt, wie vielfältig das Angebot an Windows-Tablets schon ist. Vizepräsident Nick Parker führte zwei neue Modelle vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Nick Parker mit dem HP Pro X2
Nick Parker mit dem HP Pro X2 (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Der für die OEM-Kooperationen zuständige Microsoft-Vize Nick Parker legte in einem anderthalbstündigen Vortrag klar den Schwerpunkt auf Tablets und deren Anwendungsmöglichkeiten. Microsoft will demnach nicht mehr nur das Surfen und Filme gucken, das oft mit dieser Gerätekategorie assoziiert wird, bei der Vermarktung der flachen Windows-Geräte betonen.

  • Das 7-Zoll-Tablet von Toshiba. (Fotos: Nico Ernst)
  • Toshibas 7-Zöller wirkt recht dick. (Fotos: Nico Ernst)
  • Das HP Pro X2 mit Dock für professionelle Anwender. (Fotos: Nico Ernst)
  • Nick Parker mit HP Pro X2.(Fotos: Nico Ernst)
Das 7-Zoll-Tablet von Toshiba. (Fotos: Nico Ernst)
Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Hamburg (Home-Office möglich)
  2. IcamSystems GmbH, Leipzig

Dafür müssten die Tablets zu noch mehr Preispunkten und mit spezieller Ausstattung angeboten werden, sagte Parker. Zwei Geräte hob der Microsoft-Manager als wegweisend heraus. Eines war ein nicht näher beschriebenes 7-Zoll-Tablet von Toshiba, von dem er "liebend gern den Preis verraten würde" - das sei aber dem Hersteller selbst vorbehalten. Dieses Gerät solle bald als Beispiel dienen, wie auch etablierte PC-Hersteller günstige Tablets ohne große Abstriche bauen könnten.

Das zweite Modell, das Microsoft besonders gefällt, ist das HP Pro X2 612, ein 12,5-Zoll-Tablet, das mit vielen Kleinigkeiten an die klassischen HP-Convertibles mit Drehgelenk anknüpft. Hauptmerkmal ist der Stift, der einen Digitizer von Wacom steuert und auch im Gehäuse verstaut werden kann. Die CPUs vom Typ Core i3 oder i5 werden auch in einer vPro-Version angeboten.

  • Das 7-Zoll-Tablet von Toshiba. (Fotos: Nico Ernst)
  • Toshibas 7-Zöller wirkt recht dick. (Fotos: Nico Ernst)
  • Das HP Pro X2 mit Dock für professionelle Anwender. (Fotos: Nico Ernst)
  • Nick Parker mit HP Pro X2.(Fotos: Nico Ernst)
Das HP Pro X2 mit Dock für professionelle Anwender. (Fotos: Nico Ernst)

Das ansteckbare Dock ist mehr als ein übliches Tastatur-Cover. Darin stecken nicht nur ein Zusatzakku, der die Gesamlaufzeit auf bis zu 14 Stunden bringen soll. Auch zwei USB-3.0-Ports, Ethernet, Displayport und VGA - wichtig für ältere Beamer - sind vorhanden. HPs Ankündigung zufolge soll das Gerät im September 2014 verfügbar sein, weitere Daten wie das Gewicht und den Preis nennt das Unternehmen noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 16,99€

Michael H. 05. Jun 2014

Selber nicht bespielt, aber ein bekannter, weil dieser ebenso ein Problem mit MS hat...


Folgen Sie uns
       


Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on

HMD Global hat die Nachfolger des Nokia 3 und Nokia 5 vorgestellt. Beide Smartphones haben ein Display im 2:1-Format und laufen mit Android One. Das Nokia 3.1 soll Ende Juni 2018 erscheinen, das Nokia 5.1 soll im Juli 2018 folgen.

Nokia 3 und 5 (2018) - Hands on Video aufrufen
Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

K-Byte: Byton fährt ein irres Tempo
K-Byte
Byton fährt ein irres Tempo

Das Startup Byton zeigt zur Eröffnung der Elektronikmesse CES Asia in Shanghai das Modell K-Byte. Die elektrische Limousine basiert auf der Plattform des SUV, der vor fünf Monaten auf der CES in Las Vegas vorgestellt wurde. Unter deutscher Führung nimmt der Elektroautohersteller in China mächtig Fahrt auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. KYMCO Elektroroller mit Tauschakku-Infrastruktur
  2. Elektromobilität Niu stellt zwei neue Elektromotorroller vor
  3. 22Motor Flow Elektroroller soll vor Schlaglöchern warnen

Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

    •  /