Windows 7 und 8.1: Microsoft verlängert den Skylake-Support

Gerade erst angekündigt und schon wieder ungültig. Microsofts Einschränkung der Betriebssystemunterstützung von Windows 7 und 8.1 für moderne Systeme wird jetzt um ein Jahr hinausgezögert. Selbst danach werden jetzt alle kritischen Updates verteilt - es gab zuviel Kritik.

Artikel veröffentlicht am ,
Geschäftskundenhardware mit Skylake-CPU wird in der Regel auch mit Windows 7 oder 8.1 weiter unterstützt.
Geschäftskundenhardware mit Skylake-CPU wird in der Regel auch mit Windows 7 oder 8.1 weiter unterstützt. (Bild: Lenovo)

Microsoft verlängert den zunächst auf etwas über ein Jahr eingeschränkten Support von Windows 7 und 8.1 auf mordernen Systemen um ein weiteres Jahr. Das betrifft Betriebssysteminstallationen auf Skylake-Systemen. Die Verbesserung der ursprünglichen Verschlechterung hat Microsoft auf dem IT-Pro-Blog veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Fachgruppenleitung Informations- und Kommunikationstechnologien (w/m/d)
    Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. Applikationsingenieur (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
Detailsuche

Zudem betont Microsoft, dass jetzt wirklich alle kritischen Updates auch nach dem Ablauf der Verlängerung verteilt werden. Zuvor wollte Microsoft sich bei potenziellen Problemen die Verteilung sparen. Jetzt gilt als Datum für die volle Unterstützung der 17. Juli 2018 für Skylake-Systeme und neuere Plattformen. Der Grund für die Verlängerung liegt darin, dass es viele Rückmeldungen seitens der Kunden gab, wie Microsoft angab.

Microsoft ist derzeit bei seinen Systemen recht inkonsistent, was die Unterstützung von Prozessoren angeht. Der Windows Server 2012 R2 soll beispielsweise bis 2023 unterstützt werden. Dieser Server basiert auf Windows 8. Für dieses Betriebssystem wollte Microsoft die Unterstützung moderner CPUs eigentlich nur bis zum 17. Juli 2017 gewähren, während alte CPU-Generationen bis zum Ende des Lebenszyklus des Betriebssystems unterstützt werden. Das gilt auch für den Einsatz von Windows 7.

Nur kompatible Systeme werden unterstützt

Der Skylake-Support gilt allerdings weiterhin nur, wenn die entsprechenden Systeme auf einer Kompatibilitätsliste stehen, die stetig erweitert wird. Die Liste wurde zuletzt am 18. März 2016 aktualisiert und beinhaltet nun Rechner von 13 Herstellern, für die bis zum nun neu genannten Termin 17. Juli 2018 volle Unterstützung gilt. Danach bleibt es bei der Einschränkung, dass nur noch kritische Updates ausgeliefert werden und zwar bis zum 14. Januar 2020 für Windows 7 und bis zum 10. Januar 2023 für Windows 8.1.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Wer ein Skylake-System selbst zusammenbaut, der muss bereits jetzt mit Einschränkungen rechnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nextbox von Nitrokey im Test
Die eigene Cloud im Wohnzimmer

Mit der Nextbox hat Nitrokey eine Cloud für zu Hause entwickelt, um die man sich nicht kümmern muss. Dafür kann man sie auf der ganzen Welt erreichen.
Ein Test von Moritz Tremmel

Nextbox von Nitrokey im Test: Die eigene Cloud im Wohnzimmer
Artikel
  1. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  2. KI: Gesichtserkennung verhindert Anträge auf Arbeitslosengeld
    KI
    Gesichtserkennung verhindert Anträge auf Arbeitslosengeld

    Um Betrug beim Arbeitslosengeld vorzubeugen, setzen US-Staaten auf eine Gesichtserkennung. Das führt zu zahlreichen Problemen.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

Lala Satalin... 21. Mär 2016

Beweise bitte.

plutoniumsulfat 21. Mär 2016

Das lässt sich auch mit 2-3 Programmen auch nachrüsten. Fände ich persönlich einfacher...

Anonymer Nutzer 21. Mär 2016

Das mit dem Spionage Quatsch hält sich ja scheinbar hartnäckig :) Windows 10 ist nun bald...

Anonymer Nutzer 20. Mär 2016

Spontan würde ich vermuten das Grundfunktionen so oder so unterstützt werden - aber neue...

Seismoid 20. Mär 2016

man sieht bei MS derzeit leider keine klare linie. es ist zwar schön, dass auf kritik...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • HyperX Cloud II 51,29€ • Apple-Produkte (u. a. iPhone 12 128GB 769€) • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /