Abo
  • Services:
Anzeige
Maik Mahlow hat nach eigener Aussage Angst vor seinen früheren Geschäftspartnern.
Maik Mahlow hat nach eigener Aussage Angst vor seinen früheren Geschäftspartnern. (Bild: Maik Mahlow)

Windows 7: PC Fritz soll illegale Kopien aus der Ukraine geholt haben

Maik Mahlow hat nach eigener Aussage Angst vor seinen früheren Geschäftspartnern.
Maik Mahlow hat nach eigener Aussage Angst vor seinen früheren Geschäftspartnern. (Bild: Maik Mahlow)

Einer der mutmaßlichen Hintermänner von PC Fritz soll die illegalen Windows-7-Kopien aus der Ukraine besorgt haben. Jetzt ist der angebliche Chefredakteur der Berliner Tageszeitung untergetaucht.

Anzeige

PC Fritz soll die mutmaßlich illegalen Windows-7-Kopien aus der Ukraine bezogen haben. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel. Ermittler in Deutschland und der Ukraine sollen den lange in Kiew lebenden Oranienburger Reiko O. verdächtigen, den Transport der illegalen Software aus der Ukraine nach Deutschland organisiert zu haben.

Ukrainische Ermittler hätten illegale Windows-Kopien in einem Wagen gefunden, den O. fuhr.

O. bezeichnete sich in Kiew als Chefredakteur der Berliner Tageszeitung, einem ominösen Nachrichtenportal, das von Amateurjournalisten gestaltet wird. In Kiew wurde O. aber für eine Berühmtheit der deutschen Hauptstadtpresse gehalten. Der Botschafter Moldaus ernannte ihn deshalb zum Berater in Wirtschaftsfragen. Der Abgeordnete Mykola Kateryntschuk machte ihn zu seinem Vertrauten.

PC-Fritz-Chef Maik Mahlow war zuvor bei dem Unternehmen ausgestiegen, will mit der Polizei zusammenarbeiten und hatte sich selbst als reinen Strohmann bezeichnet. Seine früheren Geschäftspartner hätten ihm gedroht, ihn bei einem Ausstieg zu foltern, so Mahlow. Bei einem Treffen in Kiew habe O. gedroht, ihn zu erschießen, berichtet der Spiegel.

Im April 2014 wurden drei PC-Fritz-Betreiber festgenommen. In Berlin wurden Wohn- und Geschäftsräume der Festgenommenen von Zollfahndern durchsucht. Die Webseite ist derzeit offline. Durchsuchungen in Berlin und Halle gab es bereits im September 2013. PC Fritz hatte danach dennoch eine einstweilige Verfügung gegen Microsoft erwirkt. Der Softwarehersteller war dadurch nicht mehr berechtigt zu sagen, dass PC Fritz "gefälschte Software und Raubkopien des Betriebssystems Windows 7 vertreibt oder besitzt" oder dass diese "Sicherungskopien nachempfunden" seien.


eye home zur Startseite
s1ou 27. Mai 2014

Sonderangebote zählen nicht? Ich geh auf die Seite von PCfritz, lese "Super...

ansi4713 27. Mai 2014

Wahrscheinlich erstmal lange zeit gar nichts. Schlimmstenfalls kann natürlich die...

tibrob 27. Mai 2014

629: Au contraire ... das ist keine Serviceleistung, weder gebrannt noch gepresst...

ansi4713 27. Mai 2014

Also nach allem was ich weis, sind auch die COA Aufkleber gefälscht. Ich selber habe...

xMarwyc 26. Mai 2014

Kwtkwt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. azh Abrechnungs- und IT-Dienstleistungszentrum für Heilberufe GmbH, Aschheim Raum München
  2. Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Osnabrück
  3. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  4. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 59,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Dragon Ball Xenoverse Bundle 14,99€ und Xenoverse 2 für 22,99€)
  3. 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  2. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  3. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  4. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  5. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  6. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  7. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  8. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  9. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  10. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Drogenhandel Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
  2. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF Wie TLS abgehört werden könnte
  3. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet

  1. Re: Wir sind da zum Glück seit gestern raus!

    DY | 14:30

  2. Re: Grund für 400MBit-Neuverträge

    DY | 14:28

  3. Re: Ich kaufe mir ein E-Auto wenn...

    Berner Rösti | 14:28

  4. Klar mit den Rabattangeboten ist man bei Check24...

    DY | 14:27

  5. Re: Eintritt

    Eheran | 14:27


  1. 14:30

  2. 13:39

  3. 13:16

  4. 12:43

  5. 11:54

  6. 09:02

  7. 16:55

  8. 16:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel