Windows 365: Verfügbarkeit und Fazit

Microsoft bietet Windows 365 in allerhand Varianten an, wobei grundsätzlich zwischen Business für KMUs via Direktkauf für bis zu 300 Nutzer und Enterprise für Großunternehmen via Microsoft Endpoint Manager für eine beliebige Anzahl unterschieden wird. Die Preisspanne reicht von 18,20 Euro (1 vCPU, 2 GByte RAM, 64 GByte Speicher) bis hin zu 143,90 Euro (8 vCPU, 32 GByte RAM, 512 GByte Speicher) - pro Monat und zuzüglich Mehrwertsteuer.

Stellenmarkt
  1. Innovationsmanager / Zukunftsentwickler (w/m/d) IT / Elektrotechnik
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  2. Fullstack Software Engineer (m/w/d)
    Atruvia AG, München
Detailsuche

Dabei gilt es zu beachten, dass bei der Business-Version das Volumen an ausgehenden Daten je nach Konfiguration beschränkt ist. Bei den 2-vCPU-Maschinen etwa sind es bis zu 20 GByte pro Monat und Nutzer, bei den 8-vCPU-Pendants hingegen bis zu 70 GByte. Bei Windows 365 Enterprise hingegen fallen die regulären Bandbreiten-Kosten des Azure Virtual Network an. Zwar sind Office 365 und Teams vorinstalliert, die Lizenzen kosten aber extra.

Fazit

Windows 10 aus der Cloud - diese Idee ist nicht neu, sogar Microsoft selbst bietet so etwas mit dem Azure Virtual Desktop schon seit knapp zwei Jahren an. Windows 365 aber geht einen Schritt weiter: Statt einfach nur die Infrastruktur samt Betriebssystem zu stellen und die Konfiguration sowie Updates dem Kunden zu überlassen, gibt es quasi ein Komplettpaket inklusive Apps.

Abseits der 1-vCPU-Variante sind Office 365 und Teams vorinstalliert, ab der 4-vCPU-Ausstattung werden auch Video-Calls unterstützt. Betriebssystem und Software hält Microsoft automatisch auf aktuellem Stand, außer bei Updates ist die virtuelle Maschine daher jederzeit verfügbar. Sobald wir uns eingeloggt haben, stehen sofort sämtliche Inhalte in der Cloud bereit - egal ob Chats, Dokumente oder per Onedrive geteilte Informationen.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, Online
  2. Microsoft Teams effizient nutzen
    25. Oktober 2021, online
  3. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
Weitere IT-Trainings

Für Endkunden ist Windows 365 nicht gedacht, auch für Unternehmen mit vergleichsweise wenigen Angestellten eignet es sich nur bedingt. An dieser Stelle sei vorab gesagt: Wir konnten und können Windows 365 nicht in dem Umfang testen, wie es von Microsoft angeboten wird. Als typische Einsatzzwecke nennt der Hersteller beispielsweise Callcenter, Firmen aus dem Finanz- und Medizinsektor oder staatliche Behörden.

Hinzu kommen Unternehmen, bei denen entweder das private System im Homeoffice verwendet wird oder wo Angestellte ihre eigenen Geräte mit an den Arbeitsplatz bringen (BYOD). In diesem Fall reichen ein billiger Thin-Client oder ein leistungsschwaches Notebook, denn mehr als die Remote-Desktop-App muss das verwendete System nicht schultern. Ungeachtet der Geschwindigkeit des Rechners weist Windows 365 immer einen leichten Lag auf, auch gibt es nur 30 fps.

Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1 Jahresabonnement | Download Code

Mit Windows 365 als 24/7 laufendem Desktop-as-a-Service (DaaS) bietet Microsoft unterm Strich die unkompliziertere und teurere Lösung an, wohingegen der Azure Virtual Desktop die flexiblere und zumindest monetär günstigere Variante ist - aber entsprechend mehr Zeit für die Administration erfordert.

Aufruf: Du oder ein Unternehmen haben vor, Windows 365 (Enterprise) in großem Stil einzusetzen? Melde dich bitte bei uns und teile deine Erfahrungen mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Ein besseres Office-System ohne Grafik
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


WillsWissen 19. Aug 2021 / Themenstart

What!?!? Wenn RDP Frickelware ist, was ist dann VNC? Allein schon die Einrichtung von...

nosstromOS 19. Aug 2021 / Themenstart

Ist eher so zu verstehen, dass kontroverse Meinungen gerne von bestimmten Leuten als...

UserName-001 19. Aug 2021 / Themenstart

Nein, es sind um die 2k concurrent User die über die Welt verteilt sind...

B-Reich 18. Aug 2021 / Themenstart

Deine Daten liegen eh schon bei MS. Wozu umständlich die VM clonen? Zumal das Feature...

FreiGeistler 18. Aug 2021 / Themenstart

Nimmt mich jetzt auch wunder. Würde man unter Windows die Adresse und den Login...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Thinkpad E14 Gen3 im Test
Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
Ein Test von Marc Sauter

Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
Artikel
  1. Crowdfunding: Buzzsaw Boss Hog ist ein E-Motorrad im Chopper-Look
    Crowdfunding
    Buzzsaw Boss Hog ist ein E-Motorrad im Chopper-Look

    Das Elektromotorrad Buzzsaw Boss Hog Chopper mit 3-kW-Hinterradnabenmotor fährt bis zu 80 km weit und kommt auf maximal 80 km/h.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Sportwagen: Ex-Apple-Designchef Jony Ive geht zu Ferrari
    Sportwagen
    Ex-Apple-Designchef Jony Ive geht zu Ferrari

    Ferrari hat eine Partnerschaft mit Lovefrom angekündigt. Das ist die Designfirma von Apples ehemaligem Designchef Jony Ive und Marc Newson.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Nur noch heute PS5-Gewinnspiel bei Amazon • Alternate-Deals (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs, Smartphones) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ [Werbung]
    •  /