Windows 11 testen: Microsoft veröffentlicht Installationsimages von Windows 11

Statt über das Insider-Programm zu gehen, können Interessierte nun dedizierte ISOs für Windows 11 laden und so das OS testen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit den neuen ISOs kann Windows 11 von Wechselmedien aus installiert werden.
Mit den neuen ISOs kann Windows 11 von Wechselmedien aus installiert werden. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Mit dem aktuellen Insider-Build für Windows 11 hat Microsoft auch erstmals dedizierte ISO-Dateien für Testzwecke veröffentlicht. Die Installations-Images werden für eine komplette Neuinstallation auf Hardware benötigt. Bisher war der Test von Windows 11 nur über Windows Update und das Insider-Programm möglich.

Stellenmarkt
  1. Referent (m/w/d) HR-Systeme und Prozesse
    WITRON Gruppe, Parkstein
  2. Leiter IT-Infrastruktur/IT-Architek- tur (m/w/d)
    DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg - Hessen gem. GmbH, Baden-Baden
Detailsuche

Per Umweg konnten ISO-Files auch per UUP-Skript heruntergeladen werden. Golem.de hat zu diesem Thema eine kurze Anleitung verfasst. Es scheint, als sei das aber nicht mehr notwendig: Auf einer separaten Webseite stehen ISO-Downloads zur Verfügung. Dabei kann zwischen verschiedenen Channels, also etwa Dev- und Beta-Channel, und unterschiedlichen Builds gewählt werden.

Die Windows-Varianten Home, Pro, Education und Home Single Language sind in den ISO-Images enthalten und werden während des Installationsprozesses ausgewählt. Für die Installation ist es zudem oft sinnvoll, ein externes Medium zu erstellen. Dazu hat Microsoft das bei anderen Windows-Versionen bereits bekannte Media Creation Tool entwickelt. Dieses entpackt den Inhalt des ISO-Images auf ein korrekt formatiertes Speichermedium, etwa einen USB-Stick oder DVDs.

Windows 11 ist noch eine Beta

Für die Installation von Windows 11 bestehen die Beschränkungen durch TPM 2.0, Secureboot und den richtigen Prozessor weiterhin. Laut dem IT-Magazin Ars Technica funktioniert der Workaround per Registry-Eintrag allerdings noch immer. Darüber werden TPM- und Secureboot-Zwang abgeschaltet. Golem.de hat auch dazu ein Tutorial veröffentlicht.

Golem Akademie
  1. Microsoft Teams effizient nutzen
    25. Oktober 2021, online
  2. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  3. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Bei einer kompletten Neuinstallation mittels ISO-Image werden alle Daten auf dem Hostsystem gelöscht. Das ist bei der Installation per Windows Update nicht zwingend der Fall. Für den Betatest von Windows 11 sollte daher Hardware genutzt werden, die nicht im praktischen Einsatz verwendet wird - auch, weil das Betriebssystem noch nicht fertig entwickelt ist und es zu Fehlverhalten und Bugs kommen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


terraformer 28. Aug 2021 / Themenstart

Nutze Win10 nur selten und dann nur zum Spielen, wenn das Spiel unter Linux und Wine...

amsel978 24. Aug 2021 / Themenstart

und gibt es ein Theme das die Oberfläche nutzbar sowie weniger hässlich macht?

Jolla 24. Aug 2021 / Themenstart

Mir ist das im Moment relativ egal. Das ist eh eine rein politische Entscheidung. 2025...

uschatko 24. Aug 2021 / Themenstart

Lizenz.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Y - The Last Man
Eine Welt der Frauen

Vor knapp 20 Jahren wurde das erste Comic-Heft veröffentlicht, einige Jahre war die Fernsehserie Y - The Last Man in Entwicklung. Jetzt ist sie endlich bei Disney+.
Eine Rezension von Peter Osteried

Y - The Last Man: Eine Welt der Frauen
Artikel
  1. Huawei und Xiaomi: Litauen warnt vor chinesischen 5G-Smartphones
    Huawei und Xiaomi
    Litauen warnt vor chinesischen 5G-Smartphones

    Die litauische Regierung rät von der Nutzung chinesischer Smartphones ab. Diese könnten heruntergeladene Inhalte zensieren.

  2. CMOS-Batterie: Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet
    CMOS-Batterie
    Firmware-Update hat PS4 offenbar vor ewigem Aus gerettet

    Sony hat mit Firmware 9.0 für die Playstation 4 ein großes Problem gelöst: eine leere CMOS-Batterie kann die Konsole nicht mehr zerstören.

  3. Call of Duty: Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt
    Call of Duty
    Vanguard schon in der Beta von Cheatern geplagt

    Die uralte Code-Basis fällt Activision auf die Füße. Schon jetzt klagen Spieler der Beta-Version des neuen Call of Duty über Cheater.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • Gran Turismo 7 25th Anniversary PS4/PS5 vorbestellbar 99,99€ • Samsung T7 Portable SSD 1TB 105,39€ • PS5 bei Amazon zu gewinnen • Astro Gaming A20 + Deathloop PS5 139,99€ [Werbung]
    •  /