Windows 11 testen: Microsoft veröffentlicht Installationsimages von Windows 11

Statt über das Insider-Programm zu gehen, können Interessierte nun dedizierte ISOs für Windows 11 laden und so das OS testen.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit den neuen ISOs kann Windows 11 von Wechselmedien aus installiert werden.
Mit den neuen ISOs kann Windows 11 von Wechselmedien aus installiert werden. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Mit dem aktuellen Insider-Build für Windows 11 hat Microsoft auch erstmals dedizierte ISO-Dateien für Testzwecke veröffentlicht. Die Installations-Images werden für eine komplette Neuinstallation auf Hardware benötigt. Bisher war der Test von Windows 11 nur über Windows Update und das Insider-Programm möglich.

Stellenmarkt
  1. Business Intelligence Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter - Datenanalystin / Datenanalyst (m/w/d)
    Kreis Nordfriesland, Husum
  2. IT & Technik
    Bezirkskliniken Schwaben, alle Standorte
Detailsuche

Per Umweg konnten ISO-Files auch per UUP-Skript heruntergeladen werden. Golem.de hat zu diesem Thema eine kurze Anleitung verfasst. Es scheint, als sei das aber nicht mehr notwendig: Auf einer separaten Webseite stehen ISO-Downloads zur Verfügung. Dabei kann zwischen verschiedenen Channels, also etwa Dev- und Beta-Channel, und unterschiedlichen Builds gewählt werden.

Die Windows-Varianten Home, Pro, Education und Home Single Language sind in den ISO-Images enthalten und werden während des Installationsprozesses ausgewählt. Für die Installation ist es zudem oft sinnvoll, ein externes Medium zu erstellen. Dazu hat Microsoft das bei anderen Windows-Versionen bereits bekannte Media Creation Tool entwickelt. Dieses entpackt den Inhalt des ISO-Images auf ein korrekt formatiertes Speichermedium, etwa einen USB-Stick oder DVDs.

Windows 11 ist noch eine Beta

Für die Installation von Windows 11 bestehen die Beschränkungen durch TPM 2.0, Secureboot und den richtigen Prozessor weiterhin. Laut dem IT-Magazin Ars Technica funktioniert der Workaround per Registry-Eintrag allerdings noch immer. Darüber werden TPM- und Secureboot-Zwang abgeschaltet. Golem.de hat auch dazu ein Tutorial veröffentlicht.

Golem Karrierewelt
  1. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    13.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei einer kompletten Neuinstallation mittels ISO-Image werden alle Daten auf dem Hostsystem gelöscht. Das ist bei der Installation per Windows Update nicht zwingend der Fall. Für den Betatest von Windows 11 sollte daher Hardware genutzt werden, die nicht im praktischen Einsatz verwendet wird - auch, weil das Betriebssystem noch nicht fertig entwickelt ist und es zu Fehlverhalten und Bugs kommen kann.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


terraformer 28. Aug 2021

Nutze Win10 nur selten und dann nur zum Spielen, wenn das Spiel unter Linux und Wine...

amsel978 24. Aug 2021

und gibt es ein Theme das die Oberfläche nutzbar sowie weniger hässlich macht?

Jolla 24. Aug 2021

Mir ist das im Moment relativ egal. Das ist eh eine rein politische Entscheidung. 2025...

uschatko 24. Aug 2021

Lizenz.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Künstliche Intelligenz
Werden Computer so schlau wie Menschen?

Das Feld der künstlichen Intelligenz hat in den letzten zehn Jahren rasante Fortschritte gemacht. Wird der Computer den Menschen in puncto Intelligenz und Kreativität einholen? Und was dann?
Von Helmut Linde

Künstliche Intelligenz: Werden Computer so schlau wie Menschen?
Artikel
  1. Die große Umfrage: Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023
    Die große Umfrage
    Das sind Deutschlands beste IT-Arbeitgeber 2023

    Golem.de und Statista haben 23.000 Fachkräfte nach ihrer Arbeit gefragt. Das Ergebnis ist eine Liste der 175 besten Unternehmen für IT-Profis.

  2. Monitoring von Container-Landschaften: Prometheus ist nicht alles
    Monitoring von Container-Landschaften
    Prometheus ist nicht alles

    Betreuer von Kubernetes und Co., die sich nicht ausreichend mit der Thematik beschäftigen, nehmen beim metrikbasierte Monitoring unwissentlich einige Nachteile in Kauf. Eventuell ist es notwendig, den üblichen Tool-Stack zu ergänzen.
    Von Valentin Höbel

  3. Linux: Debian entscheidet sich für Closed-Source-Firmwares
    Linux
    Debian entscheidet sich für Closed-Source-Firmwares

    Bei der Linux-Distribution ist die Entscheidung gefallen, in Zukunft Closed-Source-Firmware in den offiziellen Images zu erlauben.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 3 Spiele für 49€ • Saturn Gutscheinheft • Günstig wie nie: LG OLED 48" 799€, Xbox Elite Controller 2 114,99€, AOC 28" 4K UHD 144 Hz 600,89€, Corsair RGB Midi-Tower 269,90€, Sandisk microSDXC 512GB 39€ • Bis zu 15% im eBay Restore • MindStar (PowerColor RX 6700 XT 489€) [Werbung]
    •  /