Windows 11: Ihr Scalper könnt eure TPM-Chips behalten!

Weil Microsoft bei Windows 11 auf TPM 2.0 setzt, decken sich Scalper mit Modulen ein. Für die meisten Desktop-CPUs ist das aber unnötig.

Ein IMHO von veröffentlicht am
Windows 11 braucht zumeist kein dediziertes TPM.
Windows 11 braucht zumeist kein dediziertes TPM. (Bild: Microsoft, Gigabyte)

Nicht nur, dass wir seit Monaten mit völlig kranken Grafikkartenpreisen zu kämpfen haben und viele CPUs erst kürzlich ihre UVP leicht unterschritten haben. Nein, der Wahnsinn geht in die nächste Runde: Kaum hat Microsoft verkündet, dass Windows 11 als Mindestanforderung eine TPM-2.0-Unterstützung fordert, schießen die Preise für solche Module in die Höhe.

Stellenmarkt
  1. Anwendungsbetreuer (m/w/d) ERP System
    SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. Sachbearbeiter Datenmanagement Netz (m/w/d)
    WEMAG Netz GmbH, Schwerin
Detailsuche

Für Endkunden war das Trusted Platform Module bisher zumeist etwas, mit dem sie nie in Berührung gekommen sind. Bei selbst gebauten Desktop-PCs und vielen Komplettsystemen wird diese Funktion überhaupt nicht genutzt, da sie primär für Business-Geräte und auch hier längst nicht überall relevant ist. Dort sind TPMs teils als dedizierte Chips verlötet, aber selbst das braucht es oft nicht.

AMD und Intel haben schon 2013/2014 mit Mullins respektive Haswell damit begonnen, das TPM in ihre Prozessoren und Chipsätze zu integrieren. Diese enthalten eigene Enklaven, konkret den PSP (Platform Security Processor) bei AMD und die PTT (Platform Trust Technology) bei Intel, welche das Trusted Platform Module bereitstellen. Beides lässt sich in der Mainboard-Firmware einschalten, bei aktuellen Ryzen-CPUs etwa wird die Funktion dort als fTPM bezeichnet.

fTPM reicht für Windows 11

Einige X570-Platinen haben zwar einen TPM-Header, um ein dediziertes Trusted Platform Module zu verbauen, angesichts des Platform Security Processors mitsamt der fTPM-Option ist das aber für Windows 11 nicht notwendig. Ist die fTPM eingeschaltet, wird sie in der Windows-Sicherheit (per Klick auf das Defender-Tray-Icon) unter Gerätesicherheit aufgeführt. Daher gilt: Ihr Scalper könnt eure TPM-Chips behalten ... und lasst die Finger von den Grafikkarten!

  • fTPM wird im Mainboard-UEFI eingeschaltet. (Bild: Golem.de)
  • Es handelt es sich um Hardware-TPM-2.0 via dem PSP. (Bild: Golem.de)
  • Windows zeigt bei der Gerätesicherheit an, ob ein TPM aktiv ist. (Bild: Golem.de)
fTPM wird im Mainboard-UEFI eingeschaltet. (Bild: Golem.de)
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

IMHO ist der Kommentar von Golem.de [IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen Meinung nach)]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
DSGVO
Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe

Die Strafe gegen Amazon ist die wohl größte jemals von einer europäischen Datenschutzbehörde verhängte Summe. Die Kläger freuen sich.

DSGVO: Amazon bekommt 746 Millionen Euro Datenschutz-Strafe
Artikel
  1. Blue Origin: Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt
    Blue Origin
    Bezos-Beschwerde zu Mondlandefähre abgelehnt

    Damit Blue Origin doch noch den Auftrag für eine Mondlandefähre bekommt, hat Jeff Bezos Geld geboten und sich offiziell beschwert. Es half nichts.

  2. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  3. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

crazypsycho 02. Jul 2021 / Themenstart

Zur damaligen Zeit war das ein gutes System. Klar hier und da etwas instabil. War damit...

nille02 02. Jul 2021 / Themenstart

Dem hätte Sony aber auch einen Riegel vorschieben können. Die Nachfrage war ihnen ja...

nille02 02. Jul 2021 / Themenstart

Ne, da muss der Druck dann größer für sein. MS und Apple gehen da immer nur soweit das...

Truster 02. Jul 2021 / Themenstart

naja so ganz stimmt das auch nicht. Ist zwar nur minimal, aber den aufgesteckten TPM...

drvsouth 02. Jul 2021 / Themenstart

25% Marge hat Apple doch auch und wird dafür von seinen Jüngern gefeiert. Die nehmen es...

Kommentieren



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Viewsonic XG270QG (WQHD, 165 Hz) 549,99€ • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Razer) • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Gigabyte X570 AORUS Master 278,98€ + 30€ Cashback • Alternate (u. a. AKRacing Core EX-Wide SE 248,99€) • MMOGA (u. a. Fallout 4 GOTY 9,99€) [Werbung]
    •  /