Abo
  • Services:
Anzeige
Mit den Preview Tools können Entwickler an Universal-Apps unter Windows 10 arbeiten.
Mit den Preview Tools können Entwickler an Universal-Apps unter Windows 10 arbeiten. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Windows 10: Vorläufiges Entwicklerkit für Universal-Apps ist verfügbar

Mit den Preview Tools können Entwickler an Universal-Apps unter Windows 10 arbeiten.
Mit den Preview Tools können Entwickler an Universal-Apps unter Windows 10 arbeiten. (Bild: Microsoft/Screenshot: Golem.de)

Microsoft hat die Preview Tools für Windows 10 freigegeben. Sie werden parallel zu der schon länger erhältlichen Community Technology Preview 6 (CTP6) von Visual Studio 2015 benötigt, um Anwendungen zu entwickeln.

Anzeige

Auf der Vorschauwebseite von Windows 10 stehen die sogenannten Preview Tools für angemeldete Windows Insider zum Download bereit. Die ermöglichen es interessierten Entwicklern, schon einmal an Universal-Apps für Windows 10 zu arbeiten und Erfahrung zu sammeln - auch wenn es bei der Entwicklung durchaus zu Fehlern kommen kann, da die gesamte Infrastruktur noch nicht fertig ist. Die Preview Tools gehören zu dem schon seit vergangenem Jahr bekannten Plan, die App-Infrastruktur zu vereinheitlichen. Apps werden einmal entwickelt und sollen durch die Vereinheitlichung auf allen Windows-10-Plattformen funktionieren. Es steht den Entwicklern aber weiterhin frei, etwa eine Smartphone- und eine Desktop-App getrennt zu verkaufen.

Um die Preview Tools unter Windows 10 zu installieren, ist die Installation der schon seit Ende Februar verfügbaren CTP6 von Visual Studio 2015 notwendig. CTP-Versionen sind nur in englischer Sprache verfügbar. Wer die CTP5 installiert hat, sollte diese laut Microsoft vorher deinstallieren. Windows 10 sollte zudem mit dem aktuellen Preview-Build installiert sein. Das ist derzeit der Build 10041.

Das ISO-Image ist etwa 1,65 GByte groß. Es gibt auf der Webseite aber auch einen separaten Installer.


eye home zur Startseite
nille02 25. Mär 2015

Bytecode der CPU unabhängig ist. Ist bei Java oder Dalvik nicht anders. Nur wenn du noch...

stiGGG 24. Mär 2015

Damit sind nur echte Perlen implementiert.

nille02 24. Mär 2015

Sideloading ist bei normalen Usern unmöglich.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Essen
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  4. Ratbacher GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 65,89€ (Bestpreis!)
  2. 99,99€ inkl. Abzug, Preis wird im Warenkorb angezeigt

Folgen Sie uns
       


  1. Ronny Verhelst

    Tele-Columbus-Chef geht nach Hause

  2. Alphabet

    Google Gewinn geht wegen EU-Strafe zurück

  3. Microsoft

    Nächste Hololens nutzt Deep-Learning-Kerne

  4. Schwerin

    Livestream-Mitschnitt des Stadtrats kostet 250.000 Euro

  5. Linux-Distributionen

    Mehr als 90 Prozent der Debian-Pakete reproduzierbar

  6. Porsche Design

    Huaweis Porsche-Smartwatch kostet 800 Euro

  7. Smartphone

    Neues Huawei Y6 für 150 Euro bei Aldi erhältlich

  8. Nahverkehr

    18 jähriger E-Ticket-Hacker in Ungarn festgenommen

  9. Bundesinnenministerium

    Neues Online-Bürgerportal kostet 500 Millionen Euro

  10. Linux-Kernel

    Android O filtert Apps großzügig mit Seccomp



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Staatliche Finanzhilfen elektrisieren Norwegen
  2. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  3. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr

Anwendungen für Quantencomputer: Der Spuk in Ihrem Computer
Anwendungen für Quantencomputer
Der Spuk in Ihrem Computer
  1. Quantencomputer Ein Forscher in den unergründlichen Weiten des Hilbertraums
  2. Quantenprogrammierung "Die physikalische Welt kann kreativer sein als wir selbst"
  3. Quantenoptik Vom Batman-Fan zum Quantenphysiker

  1. Re: GUI

    ChristianKG | 04:15

  2. Kein Wort über die Reparierbarkeit...

    Onkel Ho | 03:25

  3. Re: Soll das ein Witz sein?!

    tingelchen | 02:48

  4. Re: Wie viel Menschen klicken auf Werbung?

    Sharra | 02:41

  5. Re: Und in Deutschland?

    LordGurke | 01:33


  1. 23:54

  2. 22:48

  3. 16:37

  4. 16:20

  5. 15:50

  6. 15:35

  7. 14:30

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel