Abo
  • Services:

Windows 10 Version 17xx: Fall Creators Update bringt Windows Story Remix

Ein neues Update, eine neue App. Mit dem nächsten großen Windows-10-Update gibt es Windows Story Remix und viele Kleinigkeiten, die das Creators Update fortsetzen sollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Windows Story Remix erlaubt eine einfache Integration von Effekten.
Windows Story Remix erlaubt eine einfache Integration von Effekten. (Bild: Screenshot: Golem.de)

Das nächste große Windows-10-Update wird Fall Creators Update genannt. Das hat Microsoft auf seiner Entwicklerkonferenz Build in Seattle angekündigt. Eine der großen Neuerungen ist Windows Story Remix. Fotos und Videos werden in Zukunft mit dieser Anwendung bearbeitet. Entwickelt wurde das Programm mit dem Ziel der einfachen Bedienbarkeit. Story Remix beherrscht die Erkennung von Personen oder auch Tieren, was Microsoft vor Ort demonstrierte. Wer will kann also alle Hundefotos zusammensuchen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. abilex GmbH, Berlin

Eine Gesichtserkennung erlaubt auch ein automatisiertes Schneiden von Videos, basierend auf einzelnen Akteuren der Videos. Dazu muss eine erkannte Person nur ausgewählt werden. Mit einem Story Editor lassen sich die Videos feiner bearbeiten. Dazu gehören auch Übergänge und das Manipulieren des automatisierten Schnitts.

Kollaboratives Arbeiten

Story Remix erlaubt das gemeinsame Bearbeiten von Bildmaterial jeder Art. Zudem ist es möglich, mit einer Stiftbedienung Notizen in Bildern und sogar Videos einzuarbeiten. Die Notizen lassen sich in Videos sogar an bewegte Objekte festpinnen, die sich dann analog zur Objektbewegung etwa über dem Kopf halten. Eine weitere Manipulation ist die Verwendung von Mixed Reality, wie es Microsoft nennt: 3D-Objekte lassen sich an sich bewegende echte Objekte koppeln. Microsoft demonstrierte das an der Verwandlung eines Fußballs in einen Feuerball samt Aufschlagsexplosion in Echtzeit. Die Spezialeffekte sehen ziemlich gut aus für ein Programm, das für den Endkunden gedacht ist.

Aufgrund offener APIs und offener Dateiformate soll eine Erweiterung kein Problem darstellen. Windows Story Remix ist also auch eine Basis für Entwickler. Noch fehlen aber Details.

Das Fall Creators Update hat noch keine Versionsnummer. Die wird vermutlich wie beim Creators Update erst kurz vor der Veröffentlichung festgelegt. Mit der Veröffentlichung für Desktops, Tablets und Notebooks ist Ende Herbst 2017 zu rechnen. Die Xbox One könnte das Betriebssystem etwas früher bekommen, so war es auch bei dem Creators Update alias 1703. Dementsprechend dürfte das Update für Smartphones wieder etwas später kommen. Wir befürchten allerdings eine weiter reduzierte Anzahl von Geräten, wie es auch mit der Version 1703 passierte. Tatsächlich war die Smartphone-Version kaum Thema auf der Build-Keynote.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

glacius 12. Mai 2017

Ganz offensichtlich haben Sie keine Ahnung weder von Linux noch von Windows oder anderen...

TC 11. Mai 2017

Ja!


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /