Abo
  • Services:
Anzeige
Der Task Manager zeigt an, wenn eine App von Microsoft als Hintergrund-App eingestuft wird.
Der Task Manager zeigt an, wenn eine App von Microsoft als Hintergrund-App eingestuft wird. (Bild: Microsoft)

Windows 10 Version 17xx-2: Stromsparmodus kommt für die nächste Windows-Version

Der Task Manager zeigt an, wenn eine App von Microsoft als Hintergrund-App eingestuft wird.
Der Task Manager zeigt an, wenn eine App von Microsoft als Hintergrund-App eingestuft wird. (Bild: Microsoft)

Ein neues Power Throttling wird Teil des nächsten Windows-10-Updates. Microsoft erhofft sich eine recht deutliche Erhöhung der Akkulaufzeit. In der ersten Testphase sind jedoch alte Intel- und selbst neue AMD-Prozessoren ausgeschlossen. Das soll sich aber noch ändern.

Mit der Ankündigung des Windows-10-Builds 16176 zeigt sich eine der nächsten vielversprechenden Funktionen für das nächste Windows-10-Update alias Redstone 3. Power Throttling soll den Prozessor kontrollierter in einen niedrigen Power State schalten, um die Leistungsaufnahme zu reduzieren.

Anzeige

Dazu versucht Windows, unwichtige Arbeiten zu erkennen. Hintergrund-Apps werden dann gebremst, um die CPU zu entlasten. Das funktioniert nicht unbedingt mit allen Anwendungen, aber dafür ist die Testphase da. Microsoft bittet um entsprechende Rückmeldungen, wenn die Einstufung einer Anwendung als geringe Priorität eine Fehleinschätzung war. Anwendungsentwickler müssen nichts machen. Die Funktion soll mit jeder Anwendung funktionieren. Es gibt auch Einstellungen, die ein Power Throttling verhindern.

Für die nächsten Monate soll es zudem eine Power-Throttling-API geben, mit der Entwickler ihre Anwendungen auf diese Funktion vorbereiten können, damit die Einstufung besser funktioniert. Der Entwickler entscheidet dann, dass bestimmte Arbeiten nicht das Power Throttling aktivieren.

Erst einmal nur mit Skylake und Kaby Lake

Das dedizierte Testen der neuen Builds im Hinblick auf die neue Stromsparfunktion lohnt sich nur für Besitzer sehr neuer Notebooks. Laut Microsoft werden derzeit nur Intels 6. und 7. Generation der Core-i-Prozessoren unterstützt. Wer kein Skylake- oder Kaby-Lake-System hat, wird die Funktion nicht testen können. In den nächsten Monaten soll die Unterstützung aber ausgeweitet werden. Zudem funktioniert Power Throttling nur, wenn kein Netzteil am Tablet oder Notebook angeschlossen ist. Desktop-Rechner profitieren ebenfalls nicht.

Wie sehr die Akkukapazität besser ausgenutzt werden kann, muss zudem noch in der Praxis erkannt werden. Erste Experimente deuten auf ein Maximum der Akkulaufzeit von 11 Prozent hin. Eine halbe Stunde extra wäre bei modernen Notebooks mit vernünftiger Akkukapazität also durchaus möglich.

Neben dem neuen Power Throttling wird voraussichtlich auch eine native eSIM-Unterstützung Teil des nächsten Updates. Sicher ist dies aber noch nicht. Letztendlich hängen die neuen Funktionen von einer erfolgreichen Testphase ab.

Redstone 3 wird mit einer bisher unbekannten Versionsnummer voraussichtlich zum Ende des Jahres 2017 erscheinen und ist nach der vor kurzem veröffentlichten Version 1703 das zweite Update dieses Jahres.


eye home zur Startseite
FreiGeistler 20. Apr 2017

Hat jemand eine Idee, warum bei Windows 7 - 10 in den erweiterten Energieeinstellungen...

Themenstart

Knarzi 19. Apr 2017

Nein, niemand ist bei den neuen Testreleases ausgesperrt, denn da gibt es die Funktion...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  3. PTV Group, Karlsruhe
  4. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Makita Bohrhammer HR2470 94,90€, Makita Akku-Bohrschrauber uvm.)
  2. (u. a. HP 15,6 Zoll 299,00€, Lenovo Ideapad 15,6 Zoll 499,00€, Acer 17,3 Zoll 499,00€)
  3. 44,90€ statt 79,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  2. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  3. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  4. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  5. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  6. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf

  7. Microsoft

    Mixer soll schneller streamen als Youtube Gaming und Twitch

  8. Linux

    Kritische Sicherheitslücke in Samba gefunden

  9. Auftragsfertiger

    Samsung erweitert Roadmap bis 4 nm plus EUV

  10. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: GVFS etwas ungünstiger Name...

    körner | 15:07

  2. Re: "Es gebe dazu keine weitere Kommunikation...

    fg (Golem.de) | 15:07

  3. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 15:07

  4. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    Carlo Escobar | 15:07

  5. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    SelfEsteem | 15:05


  1. 15:15

  2. 13:35

  3. 13:17

  4. 13:05

  5. 12:30

  6. 12:01

  7. 12:00

  8. 11:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel