Abo
  • IT-Karriere:

Windows 10 Version 1710: Fall Creators Update ab 17. Oktober samt Mixed Reality

Das Veröffentlichungsdatum für das nächste Windows-10-Update steht fest. Windows 10 Version 1710 wird nächsten Monat freigegeben. Wer ein MR-Headset nutzt, muss es sogar installieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Das nächste Windows-10-Update wird bald ausgeliefert.
Das nächste Windows-10-Update wird bald ausgeliefert. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Das Fall Creators Update alias Windows 10 Version 1710 erscheint am 17. Oktober 2017 als kostenloses Update. Microsoft wird das Update zwar auch wieder in Schüben veröffentlichen, die ersten Windows-PC-Nutzer werden es dann aber installieren können. Für die Smartphones oder die Xbox gilt das Datum nicht.

Stellenmarkt
  1. Kratzer EDV GmbH, München
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

Auf dem PC ist das Update in bestimmten Situationen sogar Voraussetzung: Wer eines der neuen Mixed Reality Headsets per HDMI und USB mit einem PC verbindet, der wird laut Microsoft ab dem 17.Oktober sofort aufgefordert, das Fall Creators Update zu installieren. Das Update bereitet Windows 10 nämlich auch auf die Nutzung der Mixed-Reality-Plattform vor. Laut Microsoft werden vier MR-Headset-Hersteller noch vor Jahresende entsprechende Headsets ausliefern. Einzelne Headsets sollen sogar schon am 17. Oktober im Handel bereitstehen.

Angepasste Anwendungen gibt es von Microsoft allerdings erst einmal nicht. Das noch nicht so alte Paint beispielsweise wird in diesem Schritt noch kein MR-Interface bekommen, sondern wird über die Brille traditionell bedient. Auf Nachfrage drückte sich Microsoft erst um eine klare Aussage herum, wir interpretieren das so, dass Microsoft anscheinend an einer immersiven Paint-Variante arbeitet, aber noch nichts zu verkünden hat.

Das Fall Creators Update wird auch ohne Mixed Reality ein paar Neuerungen bieten. Der Fokus liegt beim mittlerweile vierten großen Windows-10-Update nicht nur erneut auf der namensgebenden Kreativität. Die Verarbeitung mit Fotos und das Zeichnen in PDFs wird etwa verbessert. Neu sind aber auch One Drive Files on Demand und ein verbesserter Windows Defender. Zudem kann Windows mit den Augen gesteuert werden. Die Funktion ist Teil der Zugänglichkeitsoptionen für eingeschränkte Nutzer.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 139,00€ (Bestpreis!)

Vielfalt 03. Sep 2017

Wird das dann möglich sein?

Anonymer Nutzer 03. Sep 2017

Alos ich würde Red Hat/CentOS niemals mit einer positivien Linuxerfahrung...

Hotohori 02. Sep 2017

Irgendwie gefällt mir "i" besser. ;)

FreiGeistler 01. Sep 2017

Naja, was solls. Hat jemand eine Idee, warum install_wim_tweak manche (besonders...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkbook 13s - Test

Das Thinkbook wirkt wie eine Mischung aus teurem Thinkpad und preiswerterem Ideapad. Das klasse Gehäuse und die sehr gute Tastatur zeigen Qualität, das Display und die Akkulaufzeit sind die Punkte, bei denen gespart wurde.

Lenovo Thinkbook 13s - Test Video aufrufen
Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


      •  /