• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 10 v1809: Das Oktober-Update ist da

Microsoft hat das October 2018 Update alias Windows 10 v1809 veröffentlicht. Das Betriebssystem erhält dadurch Unterstützung für Raytracing in Spielen, es gibt ein Dark Theme für den Datei-Explorer und die Zwischenablage kann mit der Cloud abgeglichen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Desktop-Hintergrund von Windows 10
Desktop-Hintergrund von Windows 10 (Bild: Microsoft)

Das October 2018 Update für Windows 10 v1809 steht zum Download bereit. Die intern Redstone 5 genannte Version, genauer die Build 17763.1, wird wie üblich in Wellen verteilt. Nutzer können die Installation manuell per Update-Suche anstoßen, überdies hat Microsoft bereits das Media Creation Tool aktualisiert und auch die passenden Iso-Dateien bereitgestellt.

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. STEMMER IMAGING AG, Puchheim

Einige der Änderungen des October 2018 Update sind nicht direkt sichtbar, weil sie erst eingeschaltet oder ausgewählt werden müssen. Beispielsweise unterstützt der Explorer nun ein sogenanntes Dark Theme, also eine schwarze Farbgebung mit weißer Schrift. Und wer sich im Taskmanager die Prozesse anschaut, der wird eine Spalte namens Stromverbrauch finden, welche den Energiebedarf charakterisiert.

Neu ist die optionale Zwischenablage namens Cloud Clipboard, welche beim Kopieren und Einfügen mehrere Dateien vorhalten kann und das über multiple Geräte hinweg, sofern dort das gleiche Microsoft-Konto verwendet wird. Aufgerufen wird die Funktion per Windows- plus V-Taste. Bei Storage Sense hingegen lagert Windows 10 selbstständig auf Wunsch per Onedrive gesicherte und längere Zeit nicht verwendete Daten in die Cloud aus, wenn der lokale Speicher zu knapp wird. Neu ist zudem die Option, dass das Betriebssystem automatisch Dateien im Download-Ordner löscht wenn diese älter als mindestens einen Tag sind.

Wer eine Geforce RTX (Test) verwendet, kann mit dem October 2018 Update ohne Umweg über die Entwickleroptionen die Raytracing-Fähigkeiten der Grafikkarten nutzen. Öffentlich verfügbar ist demnächst eine 3DMark-Szene namens Night Raid von Futuremark, das erste Spiel - Battlefield 5 - erscheint erst im November. Weitere Änderungen betreffen den Edge-Browser, das Notepad und das Snipping Tool für Screenshots. Überdies gibt es eine kryptisch als 'Ihr Begleiter für Telefon' bezeichnete Android- und iOS-App: Die synchronisiert Daten und Nachrichten des Smartphones mit dem Windows-System.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

Anonymer Nutzer 05. Okt 2018

Ich habe es ehrlich gesagt nur bemerkt, nachdem ich diesen Beitrag gelesen, und aus...

McWiesel 05. Okt 2018

Vielen Dank für die Info .. das war mir wirklich so nicht klar, dass die Banken alles so...

HeroFeat 05. Okt 2018

Bei meinem Dell XPS 13 geht seit dem Update auf 1809 die Kontrolle über die...

Niaxa 05. Okt 2018

Und das muss jetzt MS in die Hand nehmen?

demon driver 04. Okt 2018

Wie gesagt vollstes Verständnis. Hätte vermutlich ähnlich reagiert. Ich wei...


Folgen Sie uns
       


Resident Evil Village - Fazit

Im Video stelle Golem.de die Stärken und Schwächen des Horror-Abenteuers Resident Evil 8 Village vor.

Resident Evil Village - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /