Abo
  • Services:
Anzeige
Update für Windows 10 macht Probleme.
Update für Windows 10 macht Probleme. (Bild: Wang Zhao/AFP/Getty Images)

Windows 10: Update KB4022716 kann Probleme machen

Update für Windows 10 macht Probleme.
Update für Windows 10 macht Probleme. (Bild: Wang Zhao/AFP/Getty Images)

Ein aktuelles Update für Windows 10 kann Schwierigkeiten machen. Abhängig von der gewählten Installation versagt der Browser oder der Bildschirm bleibt schwarz.

Das in der vergangenen Woche verteilte Microsoft-Update mit der Kennnummer KB4022716 soll viele Fehler auf Windows-10-Systemen korrigieren. Das gesamte Betriebssystem soll damit zuverlässiger arbeiten, es soll weniger Fehler geben. Das ist aber nicht bei allen Anwendern der Fall, je nach Konfiguration können zwei lästige Fehler auftreten.

Anzeige

Comodo bringt Patches

Die Fehlerursache für einen nicht startenden Browser kann eine Sicherheitssoftware von Comodo sein. Der Hersteller gibt an, dass mit dem aktuellen Windows-10-Update eine unerwartete Änderung am Betriebssystem vorgenommen worden sei. Dadurch starteten verschiedene Browser wie Chrome, Firefox und auch der Internet Explorer nicht mehr. Die betreffende Comodo-Software muss dazu aktualisiert werden.

Für Cloud Antivirus (v537) sowie Internet Security Essentials (v88) bietet Comodo bereits Updates an. Für die Produkte Internet Security, Antivirus sowie Firewall sind Patches in Arbeit, die im Laufe der Woche erscheinen sollen. Mit den Aktualisierungen kann das Windows-10-Update KB4022716 aufgespielt werden, ohne dass es danach Probleme mit der Nutzung des Browsers gibt.

Monitor bleibt schwarz

Die Comodo-Software kann außerdem dazu führen, dass sich Nutzer nicht mehr korrekt am System anmelden können. Laut Nutzerberichten können hier auch Sicherheitsprodukte anderer Anbieter verantwortlich sein. Derzeit ist die Ursache für den Fehler nicht klar. Er soll vor allem dann auftreten, wenn etwa an einem Notebook mehrere Monitore angeschlossen sind.

Wenn der Rechner gesperrt wird, und der Anmeldebildschirm eigentlich wieder erscheint, bleibt der Bildschirm schwarz. Der Nutzer kann sich dann nicht ohne weiteres am System anmelden. Als Abhilfe müssen Nutzer das Notebook in den Schlafmodus versetzen und erneut aktivieren, um wieder Informationen auf dem Bildschirm zu sehen. Alternativ soll es helfen, bis auf einen Monitor alle anderen abzustöpseln. Nutzerberichten zufolge ist der Anmeldebildschirm dann wieder sichtbar.

Trotz der Probleme wird das Windows-10-Update weiterhin verteilt. Es ist nicht bekannt, wie viele Anwender davon betroffen sind.


eye home zur Startseite
Kralle93 09. Jul 2017

Vor kurzem lief ich in ein Problem in diesem Artikel beschrieben http://macsecurity.net...

Themenstart

El_Duderino 05. Jul 2017

Wie bereits anderswo geschrieben: Selbst wenn das Problem Comodo-spezifisch wäre, was...

Themenstart

El_Duderino 05. Jul 2017

Schon die Tastenkombination Strg+Shift+Windows+B probiert? Das hilft bei mir, wenn das...

Themenstart

Gemüseistgut 04. Jul 2017

Habe das Update auch. Comodo nicht drauf... Keine Probleme

Themenstart

belugs 04. Jul 2017

Respekt :-) Lesen, schreiben und dann noch den richtigen Thread mit schwarzem Bildschirm...

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Deutsche Bundesstiftung Umwelt, Osnabrück
  3. Scheidt & Bachmann System Service GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  4. T-Systems International GmbH, Bonn


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Bestpreis!
  2. 279€
  3. 99,90€ + 4,99€ Versand (Vergleichspreis 128€)

Folgen Sie uns
       


  1. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  2. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  3. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  4. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  5. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  6. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  7. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  8. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  9. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  10. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

Handyortung: Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
Handyortung
Wir ahnungslosen Insassen der Funkzelle
  1. Bundestrojaner BKA will bald Messengerdienste hacken können
  2. Bundestrojaner Österreich will Staatshackern Wohnungseinbrüche erlauben
  3. Staatstrojaner Finfishers Schnüffelsoftware ist noch nicht einsatzbereit

48-Volt-Systeme: Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
48-Volt-Systeme
Bosch setzt auf Boom für kompakte Elektroantriebe
  1. Elektromobilität Shell stellt Ladesäulen an Tankstellen auf
  2. Ifo-Studie Autoindustrie durch Verbrennungsmotorverbot in Gefahr
  3. Mobilität Elektroautos deutscher Start-ups fordern Autobauer heraus

  1. Re: Für 100¤ hätte ich das Teil sofort bestellt

    HerrMannelig | 20:34

  2. Norwegen hat traditionell einen Energieüberschü...

    MarioWario | 20:33

  3. Re: Längster Tunnel der Welt:

    superdachs | 20:06

  4. Re: Cloud?

    mnementh | 19:53

  5. Re: Peinlich

    quadronom | 19:48


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel