• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 10 Update History: Microsoft dokumentiert Änderungen zentral

Die Neuerungen von Windows 10 zu entdecken, ist ein recht aufwendiger Prozess mit den vielen Knowledge-Base-Artikeln. Um das zu verbessern, will Microsoft das Dokumentationskonzept noch weiter vereinheitlichen. Die Windows 10 Update History wird zentraler Anlaufpunkt.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft bietet bald eine neue Webseite, die Windows-10-Änderungen vollständig dokumentieren soll.
Microsoft bietet bald eine neue Webseite, die Windows-10-Änderungen vollständig dokumentieren soll. (Bild: Microsoft)

Microsoft will Änderungen von Windows 10 in Kürze zentraler dokumentieren. Das gilt für alle größeren Veröffentlichungen. Auf einer eigenen Webseite für die Update History von Windows 10 finden sich bereits jetzt nicht nur für die aktuelle Windows-10-Version dokumentierte Änderungen, sondern auch für die weiter unterstützte Version 1511 wie auch der Urversion. Diese gilt zudem nicht nur für das Client-Betriebssystem, sondern auch für den Server. Microsoft dokumentiert derzeit alle Änderungen seit Februar 2016.

Stellenmarkt
  1. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  2. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Raum München

In Zukunft will Microsoft die dort gelisteten Knowledge-Base-Artikel (KB) mit in die Dokumentation integrieren, so dass alle Informationen zentral bereitstehen. Das Klicken auf die jeweiligen KB-Einträge für weitere Informationen soll entfallen.

Das bisherige Konzept selbst kommt Surface-Nutzern bekannt vor. Microsofts Hardwareabteilung hat schon lange ein ähnliches System eingeführt. Dort geht es auch um Software, allerdings überwiegend auf Treiber- oder Firmware-Ebene.

Ab dem December 2016 Cumulative Update wird Microsoft dort alle Informationen listen. Zunächst nur für die aktuelle Server- und Client-Plattform. Erst dann wird sichtbar sein, wie das neue Dokumentationsformat aussieht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

DerVorhangZuUnd... 10. Nov 2016

Wobei das Repo inzwischen total veraltet ist. Man muss auch bei Mint leider viel manuell...

Kastenbrot 09. Nov 2016

Je nach Distri auf deren Seite: https://www.linuxmint.com/rel_sarah_kde_whatsnew.php...


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit

Beim iPhone 12 und 12 Pro hat sich Apple vom bisherigen Design verabschiedet - im Test überzeugen Verarbeitung, Kamera und Display.

iPhone 12 und iPhone 12 Pro - Fazit Video aufrufen
Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
Pixel 4a 5G im Test
Das alternative Pixel 5 XL

2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
  2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
  3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

    •  /