Abo
  • IT-Karriere:

Windows 10 und Android: Dateiverlust beim Ausschneiden von Dateien über MTP

Auf Reddit hat ein Nutzer seine Daten verloren, als er sie von seinem Android-Smartphone ausschneiden und per USB auf seinen Windows-10-PC kopieren wollte. Ein Recovery-Programm half nicht weiter. Der Verdacht: ein Bug im MTP.

Artikel veröffentlicht am ,
MTP zwischen Android und Windows 10 kann für Datenverlust sorgen.
MTP zwischen Android und Windows 10 kann für Datenverlust sorgen. (Bild: Montage: Golem.de)

In einem Thread im Android-Forum von Reddit berichtet der Nutzer Zeddyzed von Datenverlust, während er Dateien von seinem Android-Smartphone ausschneiden und per USB auf den angeschlossenen Windows-PC kopieren wollte. Das verwendete Telefon ist ein Sony Xperia Z3 Compact. Der PC nutzt Windows 10. Offenbar wurden die Dateien zwar ausgeschnitten, jedoch nie auf den PC übertragen.

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, München
  2. Kardex Deutschland GmbH, deutschlandweit

Der Nutzer vermutet, dass das Problem am Media Transfer Protocol (MTP) liegt, das zur Dateiübertragung zwischen mobilen Endgeräten und PCs verwendet wird. Er hat versucht, mit Hilfe der Recovery-Software Recuva seine Daten wiederherzustellen - ohne Erfolg. In einer Antwort wurde dazu geraten, den Inhalt der Zwischenablage in einen anderen Ordner zu kopieren. Zu diesem Zeitpunkt hat der Betroffene diese aber bereits überschrieben.

Fehler ist reproduzierbar

Die Online-Redakteure und -Community des Tech-Magazins Heise konnten den Fehler bereits reproduzieren. Sobald Dateien ausgeschnitten oder per Drag-and-Drop in ein anderes Verzeichnis geschoben werden, verschwinden sie einfach. Das simple Kopieren von Dateien ist hingegen in beide Richtungen möglich - also vom PC auf das Telefon und umgekehrt.

Betroffen sind auch Geräte mit relativ aktuellen Android-Betriebssystemen bis Version 8, etwa das Nexus 6P, Oneplus 3 oder Xiaomi Mi Mix. Ältere Geräte hingegen sind nicht betroffen. Samsung hat den Fehler im Protokoll bereits eigenständig behoben, so dass er bei neuen Galaxy-Telefonen nicht auftauchen sollte. Ab Android 4 und abwärts wurde noch kein MTP verwendet, um Dateien zu übertragen. Der Fehler tritt PC-seitig nur unter Windows 10 auf. Geräte mit Creators Update seien darunter.

Um dem Problem entgegenzuwirken, sollte die Ausschneide-Funktion möglichst vermieden werden, heißt es. Ein anderes Betriebssystem als Windows 10, beispielsweise Linux, MacOS oder Windows 7, kann dazu verwendet werden. Es können auch diverse Dateimanager auf dem Telefon selbst helfen.

Außerdem gibt es laut der Heise-Community einige Dateimanager in Windows, die Dateien immer erst kopieren und dann direkt auf dem Quellgerät löschen, statt die Zwischenablage zu verwenden. Dazu gehören Total Commander und Directory Opus. Eine weitere Methode ist das Nutzen von FTP und der Cloud, um MTP zu umgehen.

Ansonsten bleibt nur noch die Möglichkeit, auf Microsoft zu warten. Eventuell wird das Problem im kommenden Fall Creators Update oder in einem kleinen Sicherheitspatch behoben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 114,99€
  2. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  3. 849,00€ (Bestpreis!)
  4. 169,00€

triplekiller 31. Aug 2017

bluetooth zickt rum und cloud ist mir unsicher

Walter Plinge 31. Aug 2017

Der gleiche Fehler scheint auch das Kopieren zu verhindern. Er behauptet dann kopiert zu...

katze_sonne 31. Aug 2017

Hehe, genau das hab ich mir auch gedacht. Egal ob unter Linux oder Windows, so wirklich...

George99 31. Aug 2017

Du meintest sicher upgebackt :D


Folgen Sie uns
       


Openbook erklärt (englisch)

Openbook ist ein neues soziales Netzwerk, das sich durch Crowdfunding finanziert hat. Golem.de hat sich mit dem Gründer Joel Hernández über das Projekt unterhalten.

Openbook erklärt (englisch) Video aufrufen
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

    •  /