Abo
  • Services:

Windows 10: Tabs in der Kommandozeile sowie Copy-and-paste unter Linux

Microsoft verbessert die Kommandozeile für kommende Windows-10-Versionen. Wer gerne oft mit der Kommandozeile arbeitet, wird sich über ein Tab-Interface freuen. Linux-Anwender mit dem Windows Subsystem for Linux können zudem Copy-and-paste verwenden.

Artikel veröffentlicht am ,
Im Windows Subsystem for Linux wird der Austausch per Copy-and-paste möglich.
Im Windows Subsystem for Linux wird der Austausch per Copy-and-paste möglich. (Bild: Joe Maher/Getty Images Europe)

Mit den Insider Builds 17618 und 17634 hat Microsoft ein paar sehr angenehme Verbesserungen in Windows 10 implementiert. So plant Microsoft für die nächsten Windows-10-Versionen etwa die Einführung von Tabs für die Command-Prompt-Fenster, also die Kommandozeile. Sollte der Test erfolgreich sein, der im Moment an Windows Insider verteilt wird, dürften die Verbesserungen in einer der nächsten Windows-Versionen integriert werden. Für das kurz vor der Veröffentlichung stehende Windows 10 Version 1803 ist es aber zu spät. Derzeit sind die Entwicklungen Teil von Redstone 5, dessen endgültige Versionsnummer noch nicht bekannt ist.

Stellenmarkt
  1. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach bei Düsseldorf
  2. Robert Bosch GmbH, Renningen

Die Neuerung gehört zu dem Projekt der sogenannten Sets, bei denen das Tab-Interface für Microsoft-Anwendungen flexibler wird. Wer will, kann sogar im Explorer-Fenster ein Command-Tab öffnen. Aber natürlich lassen sich die Tabs auch gruppieren, so dass ein Fenster nur Kommandozeilen in Tabs beinhaltet. Ausgeführt wird das Erzeugen von neuen Tabs mit der Tastenkombination Win+Umschalt+T.

Ebenfalls für die Kommandozeile neu ist Copy-and-paste für das Windows Subsystem for Linux. Die Entwickler gehen hier aber sehr vorsichtig vor. Die Funktion ist als Standard auch in den Insider Builds nicht aktiviert. Seitens Microsoft wird noch befürchtet, dass Copy-and-paste unangenehme Seiteneffekte hat. Wer die Funktion aktiviert, kann mit CTRL+Umschalt+V oder C Daten einfügen beziehungsweise kopieren. Das dürfte die Arbeit unter Windows 10 deutlich vereinfachen.

Ein Veröffentlichungsdatum von Redstone 5 gibt es noch nicht. Es ist aber wohl davon auszugehen, dass Microsoft auch 2018 eine zweite Neuveröffentlichung von Windows 10 anstrebt. 2017 war das auch so. Wenn dem so wäre, dann sollte es zum Jahresende so weit sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. jetzt bei Apple.de bestellbar
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. und Vive Pro vorbestellbar
  4. 107,85€ + Versand

n0x30n 18. Apr 2018 / Themenstart

Wer bei der Powershell von einer inkonsistenten Syntax spricht beweist nur, dass er sich...

n0x30n 18. Apr 2018 / Themenstart

Hä? Genau das ist doch das Problem. Ctrl+c bricht Prozesse ab und aus dem Grund wurde...

FreiGeistler 17. Apr 2018 / Themenstart

Weiss jemand, wie man ConEmu daran hindert script injection durch ansicon zu blocken?

plutoniumsulfat 17. Apr 2018 / Themenstart

Zehn? Nachrüstbare Explorer können das schon seit weit über 20 Jahren.

floewe 16. Apr 2018 / Themenstart

zehn-entp:~ # So ganz neu ist das nicht :-) zehn-entp:~ # uname -a Linux zehn-entp 4.4.0...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ2 Compact - Test

Sony hat wieder ein Oberklasse-Smartphone geschrumpft: Das Xperia XZ2 Compact hat leistungsfähige Hardware, eine bessere Kamera und passt bequem in eine Hosentasche.

Sony Xperia XZ2 Compact - Test Video aufrufen
BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Physik: Maserlicht aus Diamant
Physik
Maserlicht aus Diamant

Ein Stickstoff-Fehlstellen-basierter Maser liefert kontinuierliche und kohärente Mikrowellenstrahlung bei Raumtemperatur. Eine mögliche Anwendung ist die Kommunikation mit Satelliten.
Von Dirk Eidemüller

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    •  /