• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 10: Springende Fenster im Mehrmonitorbetrieb sollen verschwinden

Microsoft weiß, dass App-Fenster manchmal auf den Zweitmonitor springen, wenn PCs aus dem Standby geweckt werden. Das soll sich ändern.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft will den Bug beheben, bei dem Fenster von einem Monitor auf den anderen springen.
Microsoft will den Bug beheben, bei dem Fenster von einem Monitor auf den anderen springen. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de)

Microsoft entwickelt zurzeit eine Funktion, die ungewolltes Springen von Programmfenstern auf einen anderen Monitor verhindern soll. Menschen, die täglich mit Windows 10 auf mehreren Bildschirmen arbeiten, dürften den recht nervigen Bug schon mitbekommen haben. Nachdem der angeschlossene Computer aus dem Ruhezustand aufgeweckt wird, befinden sich plötzlich Fenster nicht mehr dort, wo sie hingeschoben wurden.

Stellenmarkt
  1. KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
  2. über Hays AG, Dortmund

Das Problem wird von Microsoft auch Rapid Hot Plug Detect genannt. Der vom Graphics-Team entwickelte Fix soll dem entgegenwirken. Er wird ab Insider-Build 21287 integriert und kann dort getestet werden. Auch neuere Insider-Versionen enthalten die Funktion. Das sollte im Test etwa auf Build 21364 möglich sein, dem aktuellen Windows 10 im Dev-Channel für frühe Tests.

Springende Fenster auch beim Zuschalten des TV

Golem.de konnte das ungewollte Verschieben von Fenstern in Windows 10 auch beobachten, wenn ein Wechsel des Displaysetups im eingeschalteten Betrieb vorgenommen wird. Das kann etwa das Anschalten eines am PC angeschlossenen Fernsehers oder das Hinzufügen eines neuen Displays zu den bereits vorhanden Monitoren sein. Das Displaymodell, der Hersteller oder der Anschlusstyp - zum Beispiel HDMI, Displayport oder USB-C - sind dabei nicht entscheidend und beeinflussen den Bug nicht.

Bei Laptops gilt zudem: Der Bug kann bereits bei einem externen angeschlossenen Monitor auftreten, wenn dieser den Desktop erweitert und nicht dupliziert. Der integrierte Laptop-Screen zählt für Windows 10 nämlich ebenfalls als eigenständiger Monitor.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Das Entwicklerteam, das an dem Fix arbeitet, bittet die Insider-Mitglieder um Feedback. Dieses kann über das in Windows 10 integrierte Feedback Hub abgegeben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

ttloop 01. Mai 2021 / Themenstart

Da öffnen sich gerne mal Fenster auf dem Zweitdisplay obwohl dieses gar nicht...

Blar 30. Apr 2021 / Themenstart

Was für eine Erkenntnis.

Matt17 30. Apr 2021 / Themenstart

Ich nutze seit einiger Zeit "persistent Windows". Seit dem habe ich einiger Probleme...

Matt17 30. Apr 2021 / Themenstart

Seit die Erkennung des Programms nicht mehr deterministisch ist, funktioniert das nicht...

Kadjus 30. Apr 2021 / Themenstart

Das Problem liegt darin, dass manche Monitore, wenn sie sich ausschalten, tatsächlich aus...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Returnal - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Actionspiel Returnal vor.

Returnal - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /