Windows 10: Spiele-Streaming von der Xbox One in sehr hoher Auflösung

Die meisten Nutzer von Windows 10 können Spiele von der Xbox One nur in "hoher", aber nicht in "sehr hoher" Auflösung streamen - obwohl ihr Heimnetzwerk schnell genug wäre. Ein simpler Trick schafft Abhilfe.

Artikel veröffentlicht am ,
Controller der Xbox One
Controller der Xbox One (Bild: Microsoft)

Trotz ausreichend leistungsstarker Hardware und eines schnellen Netzwerks lassen sich Spiele von der Xbox One auf einen Rechner mit Windows 10 normalerweise nur mit einer "hohen" Auflösung streamen. Die Einstellung "sehr hohe" Auflösung lässt sich nicht aktivieren. Allerdings haben Nutzer auf Reddit nun eine Möglichkeit gefunden, die Sperre von Microsoft zu umgehen.

Stellenmarkt
  1. Angehende*r Projektleiter*in - IT-Management und Digitalisierung
    Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, Sankt Augustin
  2. Senior Webdesigner (m/w/d)
    Artprojekt Communication & Event GmbH, Berlin
Detailsuche

Dazu ist kein Eingriff in die Registry nötig. Stattdessen muss der Nutzer lediglich den Wert von IsInternalPreview in der Datei userconsoledata von "False" auf "True" stellen. Einige Nutzer berichten in Foren, dass sie die Datei anschließend noch auf "Read only" umstellen mussten. Wo die entsprechenden Dateien zu finden sind, erklärt unter anderem Neogaf.

Nachtrag vom 19. August 2015, 9:05 Uhr

Microsoft hat laut dem Blog seines Mitarbeiters Larry Hryb ein Update für die Xbox-App auf Windows 10 veröffentlicht, das die hohen Auflösungen und Bildraten offiziell unterstützt - also 1080p und 60 fps. Hryb weist darauf hin, dass die Bandbreite im heimischen Netzwerk möglichst hoch sein sollte.

Wir haben die News außerdem um den Trailer erweitert, in dem die Neuerungen des Updates im Detail vorgestellt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hotohori 17. Aug 2015

Tun sie das? Ich hab mir als PC Spieler damals wegen Halo 3 extra eine XBox 360...

Hotohori 17. Aug 2015

+1 vor allem finde ich solche Eltern kritischer, die direkt ihren eigenen Kindern...

DerVorhangZuUnd... 17. Aug 2015

Geht es unspezifischer. Wann lernt die Menschheit endlich, dass man sowohl Kinder als...

googie 16. Aug 2015

habe das bei Analysator mal analysiert. Bin zu der Lösung gekommen, dass ein Fehler 30...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  2. Umweltschutz: Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling
    Umweltschutz
    Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling

    Ein neu entdecktes Enzym soll das biologische Recycling von Kunststoff deutlich beschleunigen.

  3. Homeoffice: Bastler baut Gestell für die liegende Büroarbeit im Bett
    Homeoffice
    Bastler baut Gestell für die liegende Büroarbeit im Bett

    Der Bildschirm über dem Kopf, die Tastatur hängt herab: Das Homeoffice aus dem Bett heraus funktioniert - mit Handwerk und Kreativität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /