Abo
  • Services:

Windows 10: Spartan für unterwegs

Microsoft hat eine neue Technical Preview seines kommenden Betriebssystems Windows 10 für Smartphones veröffentlicht. Wichtigste Neuerung: Erstmals ist der Browser Spartan auch für Mobilgeräte verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Lumia 530 wird von der Windows 10 Technical Preview unterstützt.
Das Lumia 530 wird von der Windows 10 Technical Preview unterstützt. (Bild: Microsoft)

Teilnehmer des Windows-Insiders-Testprogramms können ab sofort die zweite für mobile Endgeräte veröffentlichte Version von Windows 10 ausprobieren. Wichtigste Neuerung: Der neue Browser Spartan steht darin auch für Smartphones zur Verfügung. Später soll er der einzige Webbrowser des Betriebssystems sein, in der jetzt erhältlichen Beta ist aber parallel noch der Internet Explorer 11 enthalten.

Stellenmarkt
  1. IDS GmbH, Ettlingen
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Die Technical Preview steht laut MS-Blog für einen Großteil der aktuellen Lumia-Smartphones von Microsoft zur Verfügung. Nur wenige Modelle fehlen - vor allem das Lumia 930, für dessen Bildschirm schlicht noch nicht die nötige Auflösung fertiggestellt ist. Auch Geräte von Drittherstellern werden noch nicht unterstützt.

Neben Spartan hat Microsoft gegenüber dem ersten, im Februar 2015 veröffentlichten Build einiges geändert. So gibt es neue Apps für Outlook-Mail und die Kalenderfunktion, zwischen denen besonders komfortabel hin- und hergewechselt werden kann. Die beiden Apps haben eine überarbeitete Benutzerführung und deutlich erweiterte Funktionen.

Laut den Entwicklern wurden beim Mail-Programm viele Formatierungsfunktionen von Word integriert, sodass die Nutzer nun deutlich mehr Freiheiten beim Einbau etwa von Tabellen, Bullets und Bildern haben. Auch die Phone- und die Messaging-App hat Microsoft verbessert.

Die Entwickler weisen darauf hin, dass die Technical Preview natürlich noch Fehler enthält. Beispielsweise gebe es derzeit keinen funktionsfähigen Flight Mode, sodass Nutzer ein Smartphone mit der Betafassung von Windows Phone 10 im Flugzeug ganz ausschalten müssen. In rund einem Prozent würde das Telefon bei ankommenden Anrufen nicht klingeln.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. (-75%) 9,99€
  3. 19,99€
  4. 26,99€

Maximilian154 11. Apr 2015

Habe mal die Preview auf meinem alten Lumia 920 installiert. Ruckelt noch alles, Spartan...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzug ist erschreckend unspektakulär
Coradia iLint
Alstoms Brennstoffzellenzug ist "erschreckend unspektakulär"

Ein Nahverkehrszug mit Elektroantrieb ist eigentlich keine Erwähnung wert, dieser jedoch schon: Der vom französischen Konzern Alstom entwickelte Coradia iLint hat einen Antrieb mit Brennstoffzelle. Wir sind mitgefahren.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Alternativer Antrieb Toyota zeigt Brennstoffzellenauto und Bus
  2. General Motors Surus bringt Brennstoffzellen in autonome Lkw
  3. Alternative Antriebe Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

    •  /