Abo
  • Services:

Windows 10: Redstone-Update führt Desktop und Smartphone zusammen

Einem Bericht zufolge soll das Redstone-Update für Windows 10 eine Continuity-Funktion integrieren. Damit können E-Mails oder eine Browser-Session des Microsoft Edge vom Desktop oder Notebook ans Smartphone oder umgekehrt übergeben werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Redstone-Update soll 2016 eine Continuity-Funktion in Windows 10 integrieren.
Das Redstone-Update soll 2016 eine Continuity-Funktion in Windows 10 integrieren. (Bild: Microsoft)

Microsoft plant einem Bericht von Win Beta zufolge, das Redstone-Update für Windows 10 nächstes Jahr im Sommer mit vielen Verbesserungen der Continuum-Funktion zu veröffentlichen. Dazu zählt Microsofts Umsetzung von Apples Continuity für unter anderem Anrufe, Browser-Sessions oder E-Mails.

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Bayern Facility Management GmbH, München

Die Idee hinter Continuity für Windows 10 ist es, bestimmte Aufgaben auf einem Windows-10- oder Windows-10-Mobile-Gerät zu beginnen, sie drahtlos auf ein anderes zu übertragen und dort nahezu ohne Verzögerung weiterzuarbeiten. Als Beispiele nennt Win Beta das Tippen von E-Mails, das Übertragen der geöffneten offenen Tabs im Microsoft Edge oder Anrufe auf Desktop-PCs zu tätigen, die via Continuity vom Smartphone übertragen werden.

Künftig dürften also Windows-10- oder Windows-10-Mobile-Geräte deutlich enger zusammenrücken, zumal Microsoft die Continuity-Funktion sowohl für die eigenen Universal-Apps als auch per Software Development Kit (SDK) für Drittanbieter-Software anbieten möchte. Die Übergabe von Aufgaben könnte künftig also mit E-Mails, Office-Dokumenten und Skype, aber beispielsweise auch mit Apps wie Facebook oder Twitter klappen.

Zu den weiteren Neuerungen des Redstone-Updates sollen Browser-Erweiterungen für den Microsoft Edge gehören, ähnlich wie bei Chrome und Firefox. Die Erweiterungen waren ursprünglich für das im November 2015 erscheinende und Threshold 2 genannte Update für Windows 10 geplant.

Denkbar wäre, dass Threshold 2 all die Verbesserungen enthält, die bis einschließlich der Build 10576 in Windows 10 eingeflossen sind.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate kaufen
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Potrimpo 07. Nov 2015

https://www.datenschutzbeauftragter-info.de/iphone-datenschutz-der-unheimliche-sender...

Bautz 06. Nov 2015

Kannst du einstellen, welche Geräte gesynct werden sollen. Ich synce Design-Einstellungen...

Bautz 06. Nov 2015

Installiert ... mich gefreut ... alle anderen geräte der Familie auch hochgezogen ... und...

nolonar 02. Nov 2015

Ich tippe 90% auf "nicht Zufall", 5% auf "Zufall", und behalte noch 5% für den "Fall".


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Alte gegen neue Model M: Wenn die Knickfedern wohlig klackern
Alte gegen neue Model M
Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Seit 1999 gibt es keine Model-M-Tastaturen mit IBM-Logo mehr - das bedeutet aber nicht, dass man keine neuen Keyboards mit dem legendären Tippgefühl bekommt: Unicomp baut die Geräte weiterhin. Wir haben eines der neuen Modelle mit einer Model M von 1992 verglichen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Kailh KS-Switch im Test Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
  2. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  3. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard

Urheberrechtsreform: Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts
Urheberrechtsreform
Die zehn Mythen des Leistungsschutzrechts

Am Mittwoch gibt es eine wichtige Abstimmung zum Leistungsschutzrecht im Europaparlament. Leider werden von den Verfechtern des Gesetzes immer wieder Argumente ins Feld geführt, die keiner Überprüfung standhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vor Abstimmung Demos gegen Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Leistungsschutzrecht Nur Einschränkungen oder auch Chancen?
  3. Vor Abstimmung 100 EU-Abgeordnete lehnen Leistungsschutzrecht ab

    •  /