Windows 10 Pro for Advanced PCs: Microsoft arbeitet offenbar an Workstation-Windows mit ReFS

NTFS soll abgelöst werden und auch die Backup-Funktion File History könnte verschwinden. Einige unbeabsichtigte Veröffentlichungen zeigen zudem, dass Microsoft an neuen Varianten von Windows 10 arbeitet. Diese können mit besonders viel Arbeitsspeicher umgehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Workstations sollen ein eigenes Windows 10 bekommen.
Workstations sollen ein eigenes Windows 10 bekommen. (Bild: Lenovo)

Drei neue Stock Keeping Units (SKUs), ein neues Dateisystem und ein gestrichenes Backup-System - das sind die Nachrichten, die über das Pfingstwochenende unerwartet auftauchten. Microsoft plant offenbar Größeres mit seinem Windows-10-Betriebssystem, das mit dem Fall Creators Update noch vor dem Ende des Jahres 2017 das nächste große Update bekommt.

Stellenmarkt
  1. Gruppenleitung (m/w/d) IT-Architektur
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf
  2. Leiter IT-Management und -architektur (m/w/d)
    S-Servicepartner Deutschland GmbH, Berlin, Hamburg
Detailsuche

Ob diese Neuerungen Teil dieses auch Redstone 3 genannten Updates werden, ist noch unklar - zumal sie recht große Auswirkungen haben dürften. Zunächst wären da einmal die recht deutlichen Hinweise auf drei neue Windows-10-Versionen. Geplant sind den Leaks zufolge zwei Windows 10 Pro for Advanced PCs (einmal in der N-Variante) und eine neue Server SKU Windows Server 2016 ServerRDSH (Remote Desktop Session Host). Die Informationen stammen aus von Microsoft versehentlich veröffentlichten Builds, die einzelne Rechner außer Gefecht setzten.

Vor allem die Advanced-PC-Version ist interessant. Sie richtet sich einer durchgesickerten Präsentationsfolie zufolge an Workstation-Nutzer, also Nutzer der stärksten PC-Geräteklasse, die ein Anwender typischerweise unter seinem Schreibtisch hat. Die neue Windows-10-SKU unterstützt demzufolge bis zu vier gesockelte CPUs sowie Arbeitsspeicher bis zu 6 TByte. Zudem wird SMBDirect unterstützt, was die CPU-Last beim Verteilen von Daten per SMB-Share reduzieren und sich positiv auf Latenzen auswirken soll. Das wiederum könnte den Einsatz von 10GbE-Adaptern verbessern.

Zudem wird offenbar ReFS, das Dateisystem, das mit Windows Server 2012 eingeführt wurde, Teil der Client-Betriebssysteme. Das Resilient File System, englisch für unverwüstliches Dateisystem, soll deutlich robuster als NTFS sein, allerdings geht das in einigen Fällen zu Lasten der Kompatibilität. Nicht alles, was NTFS über die Jahre anbot, wird auch von ReFS unterstützt.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Dazu könnte möglicherweise auch passen, dass Microsoft offenbar die Einstellung von File History plant. Aktuelle Insider Builds (Build 16212) können nur noch Daten aus alten Backups wieder herstellen. Das Anlegen oder Fortsetzen von File-History-Backups ist nicht mehr möglich. Noch ist davon aber nichts offiziell bekannt und es bleibt unklar, ob File History nur in bestimmten SKUs abgeschaltet wird, wie etwa der Workstation-Variante von Windows 10.

Sollten die in den Insider-Builds sichtbaren Entwicklungen zusammen mit dem Fall Creators Update erscheinen, wird dies wohl das bis dato größte Update für Windows 10. Es ist aber auch möglich, dass erst ein 2018er-Update die Neuerungen bringt.

Microsoft plant ohnehin viel. Die neue ARM-Variante von Windows 10 mit x86er-Emulation wird auch als Voraussetzung das Fall Creators Update benötigen. Microsoft arbeitet also vor allem am Inneren des Betriebssystems.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

QDOS 06. Jun 2017

Ich mach ja eher selten Werbung, aber: das geht mit NTFS + DrivePool (https://stablebit...

Stoker 06. Jun 2017

Ich nutze File History und verstehe nicht warum das nun eingestellt werden soll. Ja klar...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /