Abo
  • Services:
Anzeige
Aktuelles Insider-Build von Windows 10 mit nur einer Neuerung.
Aktuelles Insider-Build von Windows 10 mit nur einer Neuerung. (Bild: Thomas Mukoya/Reuters)

Windows 10: Neues Insider Build enthält viele Fehler

Aktuelles Insider-Build von Windows 10 mit nur einer Neuerung.
Aktuelles Insider-Build von Windows 10 mit nur einer Neuerung. (Bild: Thomas Mukoya/Reuters)

Microsoft verteilt an Fast-Ring-Teilnehmer ein neues Insider Build von Windows 10. Das Build enthält diesmal vergleichsweise viele Fehler. Nicht nur Spieler sollten also abwägen, ob sie es installieren.

Das neue Build 11102 von Windows 10 erhalten derzeit alle Teilnehmer am Fast Ring des Windows-Insider-Programms. Die aktuelle Version enthält aber nur eine Verbesserung und weist ansonsten eine Reihe von Fehlern auf, die die Nutzung von Windows 10 erheblich einschränken können.

Anzeige

Neue Funktion im Edge-Browser

Eine neue Funktion gibt es für den Edge-Browser: Mit einem Rechtsklick auf die Vor- oder Zurückpfeile im Browser werden die besuchten Webseiten des jeweiligen Tabs in einem Menü aufgelistet. Das soll das Springen zu einer besuchten Webseite vereinfachen und ist laut Microsoft eine von vielen Testern gewünschte Funktion.

Das aktuelle Build macht beim Einsatz von Computerspielen Probleme: Beim Wechsel in den Vollbildmodus, beim Verändern der Bildschirmauflösung oder beim Programmstart kann es zu Abstürzen des betreffenden Spiels kommen. Davon sind mindestens die Titel The Witcher 3, Fallout 4, Tomb Raider, Assassin's Creed sowie Metal Gear Solid V betroffen. Auch bei einer Reihe anderer Spiele könne es zu Problemen kommen, warnt Microsoft.

Bedienhilfen funktionieren nicht zuverlässig

Weitere Fehlerquellen finden sich in einigen Bedienhilfen. Microsoft nennt die Bildschirmlupe oder die Vorlesefunktion. Wer Anwendungen einsetze, die den Bildschirminhalt vorlesen, sollte das aktuelle Build meiden, rät Microsoft. Generell sollen davon Applikationen betroffen sein, mit denen Windows barrierefrei genutzt werden kann. Die betreffenden Fehler sollten bereits im vorherigen Build enthalten sein, ohne dass bisher darauf hingewiesen wurde. Im kommenden Insider-Build sollen diese Fehler behoben werden.

Probleme kann es auch beim Anmelden an einem Windows-10-System geben. Nach dem Anmelden erscheine ein Fehlerdialog, der aber mit einem Kniff umgangen werden könne, erklärt Microsoft. Als weiteren Fehler zeigt das Action-Center keinen Verbinden-Knopf mehr, und auch im Zusammenspiel mit drahtlosem Internetzugang können Probleme auftreten. Dann soll es helfen, aktuelle Treiber für die betreffende Komponente zu installieren. Diese muss sich der Anwender auf der Webseite des PC-Herstellers oder des Anbieters der betreffenden Komponente herunterladen und installieren.

Anpassungen an Onecore gehen weiter

Weiterhin hat Microsoft mit dem aktuellen Build Modifikationen und Anpassungen am Windows-10-Kern vorgenommen. Dabei geht es um die Komponente Onecore, die Basis für ein geräteübergreifendes Windows 10 ist. Vor allem Entwickler sind aufgerufen, die aktuelle Version auszutesten und zu überprüfen, ob ihre Applikationen damit ohne Einschränkungen laufen.

Microsoft hat sein Versprechen eingelöst und verteilt für Fast-Ring-Teilnehmer jetzt deutlich häufiger als bisher neue Builds von Windows 10: Das vorherige Insider-Build erhielten Fast-Ring-Teilnehmer vor einer Woche. Anwender sollten sich daher auf mehr Fehler in den Fast-Ring-Versionen einstellen. Wer sich darauf nicht einlassen möchte, sollte in den Slow Ring des Windows-Insider-Programms wechseln. Slow-Ring-Teilnehmer erhalten stabilere Versionen als sie im Fast-Ring verteilt werden.


eye home zur Startseite
JouMxyzptlk 23. Jan 2016

Wenn meine Hauptkiste nicht läuft ist es richtig unangenehm. Da kann ich Youtube füttern...

Hotohori 22. Jan 2016

Fast Ring ist im Grunde nichts anderes als Alpha und Slow Ring immer noch Beta. Wobei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München
  2. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  3. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn
  4. Werner Sobek Group GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€)
  2. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  3. 44,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: Boah Heiko halt doch endlich deine dumme Fresse

    narfomat | 02:57

  2. Re: Unangenehme Beiträge hervorheben statt zu...

    klaus9999 | 02:44

  3. Warum?

    NeoXolver | 02:38

  4. Re: Jeder redet über FB-Mitarbeiter - keiner über...

    klaus9999 | 01:55

  5. Password-Master - Master-Desaster

    MarioWario | 01:40


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel