Abo
  • Services:
Anzeige
Die Stifteingabe soll mit der neuen Preview merklich verbessert und erweitert werden.
Die Stifteingabe soll mit der neuen Preview merklich verbessert und erweitert werden. (Bild: Microsoft)

Windows 10: Neue Insider-Preview verbessert Stift-Unterstützung

Die Stifteingabe soll mit der neuen Preview merklich verbessert und erweitert werden.
Die Stifteingabe soll mit der neuen Preview merklich verbessert und erweitert werden. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat eine neue Insider-Preview für Windows 10 veröffentlicht, die umfassende Neuerungen und Verbesserungen beinhaltet. Neu sind Erweiterungen bei der Stift-Unterstützung Windows Ink sowie beim Startmenü und Cortana.

Für Windows-Insider des Fast Rings hat Microsoft die neue Insider-Preview-Version 14328 für Windows 10 und Windows 10 Mobile veröffentlicht. Mobilnutzer der am 20. April 2016 veröffentlichten Preview bekommen kaum Neuerungen, ganz anders ist das bei Desktop-Nutzern.

Anzeige

Windows Ink verbessert die Stifteingabe

Unter anderem hat Microsoft die verbesserte Stifteingabe Windows Ink in die neue Version eingebaut. Mit Windows Ink sollen aktive Eingabestifte sinnvoller unter Windows 10 genutzt werden können, unter anderem mit virtuellen Haftnotizen und einem expliziten Stiftarbeitsbereich, der über eine Schaltfläche der Taskleiste erreichbar ist.

Beim Startmenü will Microsoft die Effizienz verbessern. So wurden die Liste der am meisten verwendeten Apps und die allgemeine App-Liste zu einer verschmolzen, die nun am oberen Rand des Startmenüs zu finden ist. Schaltflächen wie das Ausschaltmenü oder der Dateiexplorer werden weiterhin permanent an der linken Seite angezeigt.

Neuerungen beim Tablet-Modus, Cortana und beim Action Center

Im Tablet-Modus gibt es jetzt wieder eine Vollbildansicht der installierten Apps. Die Sprachsteuerung Cortana können Nutzer in der neuen Version auch auf dem Sperrbildschirm nutzen, zudem können Erinnerungen mit Fotos erstellt werden. Neue Nutzer von Cortana können die Sprachassistenz nun beim ersten Mal auch direkt ohne vorige Einstellungen nutzen.

Das Symbol für das Action Center befindet sich in der neuen Preview in der unteren rechten Ecke des Bildschirms, mit Hilfe eines kleinen Zahlensymbols wird zudem die Anzahl der aktuellen Benachrichtigungen angezeigt. Cortana-Erinnerungen erscheinen jetzt auch im Action Center.

Zu den weiteren verbesserten Bereichen gehören die Taskbar, die Systemeinstellungen und der Sperrbildschirm. Die Liste der bekannten Probleme mit der neuen Insider Preview ist nicht gerade kurz; Microsoft empfiehlt daher weniger risikofreudigen Nutzern, vorsichtshalber auf den Slow Ring umzusteigen.


eye home zur Startseite
Wirtschaftsmacht 25. Apr 2016

Gibt es zu den Platzhaltern bei OneDrives eigentlich mal was neues oder war das wieder...

nolonar 25. Apr 2016

Features müssen nicht klassisch sein, um etwas zu verbessern. Mäuse waren damals, als es...

User_x 24. Apr 2016

hmmm, du hast irgendwie recht... ich geh wo anders suchen ;-)

Keridalspidialose 23. Apr 2016

Da sie die Bude aufgekauft haben sollen sie sich gefälligst auch um die Treiber kümmern...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Stuttgart
  2. über Ratbacher GmbH, Köln
  3. Commerz Finanz GmbH, München
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-67%) 16,49€
  2. (-58%) 24,99€
  3. (u. a. Batman v Superman, Legend of Tarzan, Interstellar, The Nice Guys, Mad Max, Conjuring 2)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    MacOS Sierra 10.12.4 mit Nachtschicht-Modus

  2. Apple

    iOS 10.3 in finaler Version erschienen

  3. Videoüberwachung

    Erster Feldversuch mit Gesichtserkennung geplant

  4. Optane Memory

    Intel lässt den Festplatten-Beschleuniger wieder aufleben

  5. Cryptowars

    "Kein geheimer Ort für Terroristen"

  6. Trello

    Atlassian setzt alles auf eine Karte

  7. Endless Runway

    Der Flughafen wird rund

  8. Square Enix

    Gladiolus startet ohne die anderen Jungs in Final Fantasy 15

  9. All Walls Must Fall

    Strategie und Zeitreisen in Berlin

  10. Breitbandmessung

    Nutzer erhalten meist nicht versprochene Datenrate



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Betrugsnetzwerk: Kinox.to-Nutzern Abofallen andrehen
Betrugsnetzwerk
Kinox.to-Nutzern Abofallen andrehen

Hannover: Die Sommer-Cebit wird teuer
Hannover
Die Sommer-Cebit wird teuer
  1. Hannover Pavillons für die Sommer-Cebit sind schon ausgebucht
  2. Ab 2018 Cebit findet künftig im Sommer statt
  3. Modell 32UD99 LGs erster HDR-Monitor mit USB-C kommt nach Deutschland

NZXT: Lüfter auch unter Linux steuern
NZXT
Lüfter auch unter Linux steuern
  1. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich
  2. FluoWiFi Arduino-kompatibles Board bietet WLAN und Bluetooth
  3. Me Arm Pi Roboterarm zum Selberbauen

  1. Re: Curie-Temperatur?

    xammu | 05:53

  2. APFS und iPod Touch (6. Gen)

    LeCaNo | 04:58

  3. Re: Sand einfüllen

    amagol | 03:29

  4. wäre es in em fall nicht sinnvoll...

    My1 | 03:12

  5. Re: Jetzt also beim Laufen immer nach unten schauen?

    tingelchen | 02:44


  1. 00:28

  2. 00:05

  3. 18:55

  4. 18:18

  5. 18:08

  6. 17:48

  7. 17:23

  8. 17:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel