Abo
  • Services:

Windows 10: Neue Insider Preview soll Akkulaufzeiten verlängern

Die neue Windows-10-Vorschauversion für Insider bringt neben zahlreichen Bugfixes auch längere Akkulaufzeiten für Surface-Geräte und ältere Lumia-Smartphones. Verteilt wird die Aktualisierung über den Fast Ring.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsoft hat eine neue Insider Preview veröffentlicht.
Microsoft hat eine neue Insider Preview veröffentlicht. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat eine neue Insider Preview von Windows 10 vorgestellt. Die Aktualisierung mit der Nummer 14385 bringt für PCs und Smartphones einige Verbesserungen und Fehlerkorrekturen.

Längere Laufzeiten bei Surfaces und bestimmten Smartphones

Stellenmarkt
  1. MODOMOTO - Curated Shopping Group, Berlin
  2. ETAS, Stuttgart

So soll das Update sowohl für die Surface-Tablets als auch für die Smartphones Lumia 830, 930 und 1520 die Akkulaufzeit verbessern. Das Changelog bei den Smartphones ist deutlich kürzer als das der PCs; neben der Akkulaufzeit wurden ansonsten nur noch Fehler bei der Benennung von SIM-Karten sowie bei der Betrachtung von PDF-Dokumenten im Edge-Browser beseitigt.

Bei PCs wurde unter anderem ein unberechtigt erscheinendes Pop-up mit der Mitteilung, dass die Windows-Kopie am 15. Juli 2016 ablaufe, beseitigt. Außerdem soll Spotify jetzt beim Abspielen von Musik nicht mehr abstürzen.

Fehlerbeseitigungen bei PCs sind umfangreicher

Zu den weiteren Verbesserungen gehören Fehlerbeseitigungen bei der Maximierung des Chrome-Browsers und bei der Einrichtung eines WLAN-Hotspots. Außerdem ist jetzt standardmäßig die Option deaktiviert, dass der PC von anderen PCs oder Smartphones für die Spiegelung von Inhalten entdeckt werden kann.

Die Insider Preview 14385 wird über den Fast Ring verteilt. Wer die Vorschau ausprobieren will, muss als Inside-Tester angemeldet sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 239€ oder 189€ mit 0%-Finanzierung und Gutschein: HARDWARE50 (Vergleichspreis 273,89€)
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 379€ (aktuell günstigster 27"-Monitor mit 144 Hz und WQHD)
  4. (u. a. Dragon's Dogma: Dark Arisen für 6,66€ und Disciples III Gold für 1,49€)

Bouncy 11. Jul 2016

das gehen mir aber wirklich a. A. vorbei. Voll weit...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Garmin im Hands on: Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation
Garmin im Hands on
Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Selbst das kleinste Modell der Fenix 5 von Garmin verfügt in der neuen Plus-Version über 16 GByte statt über 64 MByte internem Speicher. Der wird für Musik und Offlinekarten mit frischen Ideen genutzt - Golem.de hat die Sportuhren im Hands on ausprobiert.


    Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
    Elektroautos
    Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

    Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Himo Xiaomis E-Bike mit 12-Zoll-Rädern kostet rund 230 Euro
    2. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
    3. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos

    Porsche Design Mate RS im Test: Das P20 Pro in wahnwitzig teuer
    Porsche Design Mate RS im Test
    Das P20 Pro in wahnwitzig teuer

    In Deutschland kostet Huaweis Porsche Design Mate RS 1.550 Euro - dafür bekommen Käufer technisch ein P20 Pro, das ähnlich aussieht wie das Mate 10 Pro. Den Aufpreis von 800 Euro halten wir trotz neuer Technologien für aberwitzig, ein Luxusgerät ist das Smartphone für uns nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Low Latency Docsis Huawei will Latenz von 1 Millisekunde im Kabelnetz erreichen
    2. Cloud PC Huawei streamt Windows 10 auf Smartphones
    3. Android Keine Bootloader-Entsperrung mehr bei Huawei-Geräten

      •  /