Abo
  • Services:
Anzeige
Wer heute auf eine neue Version von Windows 10 Mobile gehofft hat, muss weiter warten.
Wer heute auf eine neue Version von Windows 10 Mobile gehofft hat, muss weiter warten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Windows 10 Mobile: Veröffentlichung der neuen Build wird abgesagt

Wer heute auf eine neue Version von Windows 10 Mobile gehofft hat, muss weiter warten.
Wer heute auf eine neue Version von Windows 10 Mobile gehofft hat, muss weiter warten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Wer heute auf eine neue Build für Windows 10 Mobile gehofft hatte, wird enttäuscht: Die geplante Veröffentlichung wird gestrichen, die Version 10536 wird komplett übersprungen. Grund ist ein schwerwiegendes Problem mit kommenden Updates.

Anzeige

Die für heute angekündigte Build 10536 für Windows 10 Mobile ist abgesagt worden. Dies hat Gabriel Aul vom Windows-Insider-Programm auf Twitter bekanntgegeben. Grund für die Absage ist ein schwerwiegender Fehler innerhalb der Build, der keine künftigen Updates mehr erlaubt hätte.

Weitere Updates hätten Wipe erfordert

Das bedeutet, dass Nutzer, die sich die Build 10536 installiert hätten, bei einer neuen Version einen Clean Install hätten durchführen müssen - also alle bisherigen Daten auf dem Smartphone hätten löschen müssten. Dies wollte man seitens Microsoft offenbar seinen Nutzern nicht zumuten, weshalb der Start der Build komplett abgesagt wurde.

Am 10. September 2015 hatte Aul noch bekräftigt, dass die neue Build für die Veröffentlichung über den Fast Ring des Windows-Insider-Programms vorbereitet werde. Die Update-Problematik ist offenbar erst danach entdeckt worden. Der Fehler liege bei Microsofts UpdateGen-Prozess.

Für das Problem des abstürzenden Windows-Stores hingegen ist Aul zufolge eine Lösung gefunden worden. Sie werde in der neuen Build ebenso eingebaut wie ein Bugfix des Update-Fehlers. Die neue Build soll innerhalb der nächsten Woche veröffentlicht werden.

Derartige Probleme gehören für Aul zum Insider-Programm

Auf Fragen, weshalb der Fehler erst so spät entdeckt wurde, antwortete Aul, dass Microsoft die Problematik erst erkennen konnte, nachdem bereits die folgende Build in den internen Updateprozess eingebunden wurde. Erst dann sei ersichtlich gewesen, dass sich Build 10536 nicht ohne Wipe aktualisieren lasse. Derartige Probleme gehörten zum Insider-Programm dazu, das den Nutzern ermögliche, direkt an der Entstehung einer komplexen Software teilzuhaben.


eye home zur Startseite
Nasreddin 14. Sep 2015

Naja auch bei englischen/fantasie Begriffen lässt sich der Artikel herleiten. Entweder...

Snark 14. Sep 2015

Phones, die neue Windows 10 Features wie bspw. Continuum (Desktop via Dock) nutzen...

bofhl 14. Sep 2015

Ähm, würde ich so nicht sagen! Bei Windows 10 passiert so was auch - genauso wie es...

Snark 14. Sep 2015

Das wäre als Kontext bei solchen Meldungen sehr nützlich, sonst denkt man als Unkundiger...

sosohoho 13. Sep 2015

Doch, geht. (Lumia 630 Dual-SIM) Man muss bei dem SMS-Einstellungen zunächst die Kacheln...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gebr. Bode GmbH & Co. KG, Kassel
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Lichtenau bei Paderborn und Ottobrunn bei München
  4. ifm electronic GmbH, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  2. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Alternatives Betriebssystem

    Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

  2. Gamesbranche

    PC-Plattform ist bei Spielentwicklern am beliebtesten

  3. Digitale Assistenten

    Google und Amazon kämpfen um Vorherrschaft

  4. Xperia Touch im Hands on

    Projektor macht jeden Tisch Android-tauglich

  5. RetroPie

    Distribution hat keine Rechte mehr am eigenen Namen

  6. Nokia 3310 im Hands on

    Der Nokia-Knochen mit Hipsterpotenzial

  7. Auto

    Macchina M2 bietet Zugriff auf Fahrzeugelektronik

  8. Pro x2 G2

    HPs Surface-Konkurrent bekommt neue Hardware

  9. Security

    Bluetooth-Skimming an der Supermarktkasse

  10. Windows 10 Creators Update

    Optionale Einstellung erlaubt nur noch Apps aus dem Store



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. Zweithandy

    ugroeschel | 14:43

  2. Re: Wirklich brauchbar für Modifikationen?

    gadthrawn | 14:43

  3. Re: Sollten Einfach Handys wieder Hip werden...

    HanSwurst101 | 14:43

  4. Ja kommt schon, das OS muss auf Fairphone!

    Helites | 14:43

  5. XL seats vs geiz-ist-geil

    narfomat | 14:40


  1. 14:31

  2. 14:21

  3. 14:16

  4. 13:30

  5. 12:49

  6. 12:02

  7. 12:00

  8. 11:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel