Windows 10 Mobile: Vaios Phone Biz kommt nicht nach Europa

Vaios Smartphone mit Windows 10 Mobile wird nicht in Europa verkauft. Das Phone Biz ist das erste Smartphone des japanischen Herstellers, das mit Microsofts Betriebssystem läuft.

Artikel veröffentlicht am ,
Phone Biz mit Windows 10 Mobile
Phone Biz mit Windows 10 Mobile (Bild: Vaio)

Das Anfang Februar 2016 vorgestellte Phone Biz des japanischen Herstellers Vaio wird vor allem auf dem eigenen Heimatmarkt angeboten. Weder in Europa noch in den USA sei eine Markteinführung des Smartphones geplant, teilte das Unternehmen auf Twitter mit. In Japan soll das Smartphone mit Windows 10 Mobile im Frühjahr 2016 in den Handel kommen.

  • Phone Biz mit Windows 10 Mobile (Bild: Vaio)
  • Phone Biz mit Windows 10 Mobile (Bild: Vaio)
  • Phone Biz mit Windows 10 Mobile (Bild: Vaio)
Phone Biz mit Windows 10 Mobile (Bild: Vaio)
Stellenmarkt
  1. IT-Projektleiter (w/m/d) in der Logistik
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund
  2. IT-Systemadministrator*in für Windows Server, SharePoint, SQL und RDS
    Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA, Stuttgart
Detailsuche

Das Phone Biz soll sich als Smartphone der gehobenen Mittelklasse auch für den Einsatz in Unternehmen eignen. Dank der Continuum-Funktion kann es als PC-Ersatz verwendet werden. Vaio ist aus der PC-Abteilung von Sony hervorgegangen.

5,5-Zoll-Smartphone mit Full-HD-Auflösung

Das Phone Biz hat einen 5,5 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, sollte Inhalte also klar und scharf darstellen. Es ist mit Qualcomms Octa-Core-Prozessor Snapdragon 617 ausgestattet. Vier der acht Kerne laufen mit einer Taktrate von 1,5 GHz, die vier anderen mit 1,2 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 3 GByte groß, es gibt 16 GByte Flash-Speicher sowie einen Steckplatz für Micro-SD-Karten. Für ein Mittelklasse-Smartphone ist das eine gute Ausstattung.

Das LTE-Smartphone deckt UMTS sowie GSM ab und ist mit Dual-Band-WLAN nach 802.11ac sowie Bluetooth 4.0 ausgestattet. Zudem gibt es einen GPS-Empfänger, aber keinen NFC-Chip. In die Rückseite des Aluminiumgehäuses ist eine 13-Megapixel-Kamera eingebaut und auf der Displayseite ist ein 5-Megapixel-Modell vorhanden. Der Akku im Phone Biz hat eine Nennladung von 2.800 mAh, Angaben zur Akkulaufzeit macht Vaio nicht.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. Microsoft 365 Security Workshop
    27.-29. Oktober 2021, online
  3. PowerShell Praxisworkshop
    20.-23. Dezember 2021, online
Weitere IT-Trainings

Vaio will das Phone Biz im April 2016 in Japan auf den Markt bringen. Im Onlineshop des Herstellers wird das Smartphone weiterhin ohne Preis gelistet. The Verge zufolge soll das Smartphone für 50.000 Yen verkauft werden. Das sind umgerechnet knapp 390 Euro. Üblicherweise werden in Japan Preise ohne Steuer angegeben, so dass diese noch aufgeschlagen werden muss.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
Artikel
  1. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

  2. Videoschalte: VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen
    Videoschalte
    VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen

    Tesla-Chef Elon Musk hat auf Einladung von VW-Chef Herbert Diess an einem Treffen von Führungskräften teilgenommen und gab ihnen viele Tipps.

  3. Ökostrom: Tesla will in Deutschland Stromtarif anbieten
    Ökostrom
    Tesla will in Deutschland Stromtarif anbieten

    Tesla will einem Bericht zufolge einen eigenen Ökostrom-Tarif in Deutschland anbieten - allerdings nur den eigenen Kunden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /