Abo
  • Services:

Windows 10 Mobile: PC zeigt verpasste Anrufe, Karten-App speichert auf SD-Karte

Eine Reihe sinnvoller Verbesserungen führt Microsoft mit der aktuellen Vorabversion von Windows 10 Mobile ein. So können verpasste Anrufe auf dem PC angezeigt werden und in der Karten-App lassen sich Offlinekarten endlich auf der Speicherkarte ablegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Weiterer Insider-Build von Windows 10 Mobile
Weiterer Insider-Build von Windows 10 Mobile (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Microsoft hat eine neue Vorabversion von Windows 10 Mobile veröffentlicht. Der aktuelle Build 10572 wird an Teilnehmer des Windows-Insider-Programms verteilt, die sich für den Fast Ring angemeldet haben. Allerdings gibt es das Update wieder nur, wenn vorher auf Windows Phone 8.1 zurückgewechselt wird. Mit dem aktuellen Build gibt es aber eine Reihe sinnvoller Verbesserungen und wichtiger Fehlerkorrekturen.

Verpasste Anrufe landen auf dem Windows-PC

Inhalt:
  1. Windows 10 Mobile: PC zeigt verpasste Anrufe, Karten-App speichert auf SD-Karte
  2. Weiterhin kein direkter Wechsel von anderer Vorabversion möglich

Mittels Cortana ist es mit dem aktuellen Build möglich, sich auf dem Windows-10-PC über verpasste Anrufe informieren zu lassen. Dazu müssen das Smartphone und der betreffende PC beim gleichen Cortana-Konto angemeldet sein. Wenn dann die betreffende Option in den Einstellungen des Windows-10-PCs aktiviert ist, gibt es dort eine Benachrichtigung, wenn ein Anruf auf dem Smartphone verpasst wurde.

Der Nutzer kann vom PC aus mit einer SMS darauf antworten, der Versand erfolgt dann über das Smartphone. Damit diese Funktion verwendet werden kann, muss auf dem PC mindestens der Build 10565 von Windows 10 installiert sein, den es auch als ISO-Download gibt.

Da die Funktion in Windows 10 deaktiviert werden kann, ist es möglich, seine Systeme so einzustellen, dass die Benachrichtigung nur auf einem bestimmten PC erscheint. Vom Smartphone aus kann die Funktion auch komplett abgeschaltet werden, wenn generell keine Benachrichtigungen auf dem PC erscheinen sollen.

Offlinekarten lassen sich auf der Speicherkarte ablegen

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen

Eine von vielen Windows-Phone-Nutzern sehnlichst herbeigewünschte Funktion betrifft die Karten-App: Offlinekarten können neuerdings auch auf einer Speicherkarte abgelegt werden, das Kartenmaterial muss sich also nicht länger im Flash-Speicher des Smartphones befinden.

In der Telefon-App können Nutzer jetzt gezielt die Anrufliste nach Namen durchsuchen und Neuerungen gibt es auch in den Speichereinstellungen von Windows 10 Mobile. Anwender können dort festlegen, dass Apps generell auf der Micro-SD-Karte oder auf einem USB-Stick abgelegt werden.

Weiterhin kein direkter Wechsel von anderer Vorabversion möglich 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. 2,99€
  3. (-20%) 47,99€
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

maxi_welle 22. Okt 2015

Leider wurde ja immer noch kein offizielles Statement hier gepostet und da sich...

zu Gast 22. Okt 2015

Sicherlich wäre es "schön" würde aber auf großen Widerstand stoßen wenn Microsoft alle...

sedremier 22. Okt 2015

Im englischen ist es glaube ich etwas besser gewesen. Die meisten haben vermutlich ihre...

JouMxyzptlk 21. Okt 2015

Gewohnheit.

n0x30n 21. Okt 2015

Naja. Es geht nciht nur um Whatsapp im speziellen. Es geht grundsätzlich um alle...


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

    •  /