Abo
  • Services:
Anzeige
Aktuelle Technical Preview von Windows 10 Mobile erscheint auch für das Lumia 950.
Aktuelle Technical Preview von Windows 10 Mobile erscheint auch für das Lumia 950. (Bild: Microsoft)

Windows 10 Mobile: Neue Preview-Version hat schnelleren Edge-Browser

Aktuelle Technical Preview von Windows 10 Mobile erscheint auch für das Lumia 950.
Aktuelle Technical Preview von Windows 10 Mobile erscheint auch für das Lumia 950. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat eine neue Technical Preview von Windows 10 Mobile veröffentlicht. Den aktuellen Build gibt es sowohl für Fast-Ring- als auch für Slow-Ring-Nutzer. Neben einem beschleunigten Browser enthält er vor allem Fehlerkorrekturen.

Alle Teilnehmer am Windows-Insider-Programm erhalten derzeit den Build 10586.29 von Windows 10 Mobile. Anders als sonst üblich wird die Technical Preview sowohl an Fast-Ring- als auch an Slow-Ring-Teilnehmer verteilt. Normalerweise erhalten solche Vorabversionen zunächst nur Teilnehmer des Fast Rings.

Anzeige

Mit dem aktuellen Build will Microsoft vor allem jüngst gefundene Fehler korrigieren. Auf den ersten mit Windows 10 Mobile vorinstallierten Smartphones läuft der Build 10586, der vor etwas mehr als zwei Wochen erschienen ist.

Schnellerer Edge-Browser

Microsofts Browser Edge soll mit der aktuellen Version deutlich zügiger sein und allgemein weniger Abstürze produzieren. Die automatische Vervollständigung von URLs wurde überarbeitet und soll das nachträgliche Bearbeiten im Adressfeld einfacher machen.

Der Upgrade-Prozess wurde nach Herstellerangaben optimiert und soll auf Geräten mit wenig freiem Speicherplatz besser durchlaufen. Im Zuge dessen soll es auch weniger Probleme bei der Anzeige in der Karten-App geben und das Zusammenspiel mit RCS-Funktionen besser laufen.

Auch Windows-10-Mobile-Smartphones erhalten Technical Preview

Der Einsatz von Silverlight-Applikationen aus Windows Phone 8.1 soll jetzt weniger problematisch sein, die Abwärtskompatibilität wurde verbessert. Stabilitätsverbesserungen werden außerdem für alle Bluetooth-Funktionen versprochen, und beim Einsatz einer zweiten SIM-Karte soll es bei der Umschaltung keine Ausfälle mehr geben. Ferner seien Probleme bei der MMS-Nutzung beseitigt worden, so Microsoft.

In den nächsten Tagen wird es den aktuellen Build auch für die drei Windows-10-Mobile-Smartphones Lumia 550, Lumia 950 und Lumia 950 XL geben. Dann sollen auch weitere, ältere Lumia-Geräte in das Windows-Insider-Programm aufgenommen werden. Welche das sein werden, verriet Microsoft nicht. Dafür wird das Windows Device Recovery Tool aktualisiert, damit das Einspielen der Vorabversion ohne Fehler möglich wird.


eye home zur Startseite
Kleba 08. Dez 2015

Von diversen Androiden (Motorola & Samsung). da ich mal was Neues ausprobieren möchte...

Sybok 07. Dez 2015

Ja, seit 10586 fühlt es sich definitiv "final" an (was nicht heißt, dass man nicht noch...

raketenhund 07. Dez 2015

Vorher war Edge ein lahmer Käfer, nun gefühlt ein Formel 1 Bolide :D Lumia 920



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MOBEX Kassensysteme GmbH, Dortmund
  2. WKM GmbH, München
  3. SQS Software Quality Systems AG, deutschlandweit, Frankfurt, Köln, München
  4. Ratbacher GmbH, Aschaffenburg (Home-Office)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig

  2. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos

  3. Künstliche Intelligenz

    Alpha Go geht in Rente

  4. Security

    Telekom-Chef vergleicht Cyberangriffe mit Landminen

  5. Anga

    Kabelnetzbetreiber wollen schnelle Analogabschaltung

  6. Asus

    Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach

  7. Hate Speech

    Facebook wehrt sich gegen Gesetz gegen Hass im Netz

  8. Blackberry

    Qualcomm muss fast 1 Milliarde US-Dollar zurückzahlen

  9. Surface Ergonomische Tastatur im Test

    Eins werden mit Microsofts Tastatur

  10. Russischer Milliardär

    Nonstop-Weltumrundung mit Solarflugzeug geplant



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  1. Re: "Hass im Netz" klingt nach Zensur für mich

    plutoniumsulfat | 12:04

  2. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    chewbacca0815 | 12:04

  3. Re: Gibt es noch Menschen die Analog schauen

    KloinerBlaier | 12:04

  4. Re: Wie wäre es einen Artikel zu Deep Learning zu...

    Trollversteher | 12:02

  5. Ergonomische Tastaturen mit Cherry-MX-Blue: Gibt...

    David64Bit | 11:59


  1. 11:58

  2. 11:25

  3. 10:51

  4. 10:50

  5. 10:17

  6. 10:12

  7. 09:53

  8. 09:12


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel