Abo
  • Services:
Anzeige
Wird nicht mehr unterstützt: das Lumia 930
Wird nicht mehr unterstützt: das Lumia 930 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Windows 10 Mobile: Da waren es nur noch 13

Wird nicht mehr unterstützt: das Lumia 930
Wird nicht mehr unterstützt: das Lumia 930 (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Microsoft hat die Liste der Smartphones veröffentlicht, auf denen das Creators Update läuft. Demnach wurden auf älteren Geräten mit Windows 10 Mobile bei Tests keine guten Ergebnisse mehr erzielt.

Die neue Version von Windows 10 Mobile wird wie erwartet nur noch von wenigen Smartphones unterstützt. Einem Blogbeitrag von Microsoft zufolge läuft das Creators Update nur auf den sechs Lumia-Geräten, die bereits Anfang April genannt worden waren. Hinzu kommen sieben Fremdgeräte.

Anzeige

Dem Beitrag zufolge erhalten die Lumia-Modelle 550, 640, 640 XL, 650, 950 sowie 950 XL das Update. Hinzu kommen die Fremdmodelle Alcatel Idol 4S, Alcatel Onetouch Fierce XL, Softbank 503LV, Vaio Phone Biz, Mousecomputer Madosma Q601 und Trinity Nuans Neo. Allerdings soll es beim Alcatel Idol 4S Probleme mit dem Build 15204 geben. Es werde daran gearbeitet, mit dem nächsten Update eine funktionierende Version auszuliefern, heißt es.

Insider Build kann noch genutzt werden

Damit reduziert sich die Liste der Smartphones, die von Microsoft unterstützt werden, um weitere Geräte. Dazu zählen das Lumia 930 und das Lumia 1520. Schon der Umstieg von Windows 8.1 auf Windows 10 im vergangenen Jahr war bei früheren Modellen wie dem Lumia 1020 oder 925 nicht mehr möglich gewesen.

Microsoft räumt in dem Blogbeitrag ein, dass viele Nutzer des Insider-Programms enttäuscht sein würden, dass ihr Gerät nicht mehr unterstützt werde. Das Feedback habe gezeigt, dass auf den älteren Geräten nicht mehr die beste Nutzererfahrung habe gewährleistet werden können. Die Besitzer älterer Smartphones könnten die Testversion jedoch weiter nutzen, allerdings ohne Gewähr und offiziellen Support.

Der Marktanteil von Windows 10 Mobile lag in Deutschland im Februar 2017 bei drei Prozent hinter Marktführer Android und Apples iOS. T-Mobile USA nahm vor wenigen Tagen mit dem Alactel Idol 4S das letzte Windows-Smartphone aus dem Angebot, wie Neowin.com berichtete.


eye home zur Startseite
thepiman 07. Jul 2017

@debattierer Welche Apps die du nun bei Android hast haben dir denn bei WP gefehlt?

Der Held vom... 20. Apr 2017

Allerdings nur von der Bedienbarkeit und nicht unbedingt von der Leistung her. Daher ja...

hle.ogr 18. Apr 2017

Ich weiss nicht, was bei dir "noch fluessig genug bedeutet" ich habe ein 5s und es wurde...

Clown 18. Apr 2017

Glückreicher Gold Stern => LG (Lucky GoldStar) Aber Mousecomputer krieg ich grad auch...

Caturix 18. Apr 2017

Ja und ? Habe ein ungebrauchtes Android Smartphone da ist noch Android 4.irgendwas drauf...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Host Europe GmbH, Hürth
  2. über Duerenhoff GmbH, Berlin
  3. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  4. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 12,99€
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: warum wischt ihr nicht einfach alles weg?

    Sarkastius | 06:07

  2. Re: Auf MacOS unbrauchbar

    Danse Macabre | 05:59

  3. Re: die alte leier

    teenriot* | 05:57

  4. Die Gesellschaft hat Schuld

    Schnippelschnappel | 05:11

  5. Re: Der Akku wird zu schnell geladen

    gehtjanx | 04:54


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel