Abo
  • IT-Karriere:

Windows 10: Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

Ein neues Gewand für Windows 10: Das Fluent Design soll sich in allen Microsoft-Apps und UWP-Programmen wiederfinden. Kleine Änderungen und die Rückkehr zur halbtransparenten Milchglasoptik werden schrittweise eingeführt - zum Teil sogar schon im Fall Creators Update.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Fluent Design bekommt sogar ein eigenes Logo spendiert.
Das Fluent Design bekommt sogar ein eigenes Logo spendiert. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat ein neues Video veröffentlicht, das das kommende Designupdate für Windows 10 vorstellt. Das Fluent Design wird an allen Stellen des Betriebssystems Verwendung finden und es durch mehr Animationen und die Rückkehr der Milchglasoptik aus Windows 7 äußerlich verändern.

Stellenmarkt
  1. Badenoch + Clark, München
  2. Maschinenfabrik NIEHOFF GmbH & Co. KG, Marktoberdorf / Leuterschach

Fluent Design wurde bereits für diverse Windows-Apps wie etwa den integrierten Taschenrechner eingeführt. Auch in Insider Builds kann es schon ausprobiert werden. Das Design zeichnet sich durch leicht transparente Fensterpanels aus, die sich in der Systemsteuerung farblich anpassen lassen. Im Video sind außerdem diverse Animationen beim Scrollen erkennbar. In der Windows-App Photos zeigt Microsoft eine Art Parallax Scrolling, bei dem sich Bilder und Hintergrund unterschiedlich schnell bewegen. Das erzeugt einen subtilen räumlichen Effekt.

Immer wissen, wo der Fokus liegt

Auch wenn sich der Fokus der Maus auf einen anderen Teil innerhalb einer Applikation ändert, wird die Helligkeit entsprechend angepasst, um das aktive Panel im Fenster hervorzuheben. So wird beispielsweise die Menüleiste in Paint 3D hell dargestellt, wenn darin Menüpunkte ausgewählt werden.

Ebenfalls gezeigt wird die bereits bekannte Animation beim Klicken von Buttons, bei der eine Art Welle vom Mauszeiger ausgeht. Ein Klick sieht so aus, als würde der Button an dieser Stelle eingedrückt werden. Der Name Fluent Design findet sich also auch in seiner Umsetzung wieder. Alles wirkt ein wenig fließender und weniger minimalistisch. Sogar beim Bewerten von Apps im Windows Store, der in Zukunft als in den Microsoft Store mit Hardwareangeboten umgewandelt wird, kommt Fluent Design zum Einsatz.

Es sieht so aus, als würde sich das Fluent Design vorerst bei UWP-Programmen und in den von Microsoft selbst erstellten Programmen wie Office 365 etablieren. Der erste Teil des optischen Remakes wird mit dem Fall Creators Update eingespielt werden. Mit dem darauf folgenden großen Windows-10-Update mit Codenamen Redstone 4 wird es weiter ausgebaut.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-10%) 35,99€
  2. 4,68€
  3. 19,95€
  4. 4,99€

HierIch 11. Okt 2018

FYI: HierIch != Amicello Bis auf den ersten Absatz stimme ich dir übrigens in allen...

TheUnichi 20. Okt 2017

Das geht problemlos direkt bei der Installation...("Ohne Microsoft-Konto anmelden...")

Anonymer Nutzer 18. Okt 2017

Warum nicht gleich jedes jemals aufgetauchte Konzept seit Erfindung der GUI reinpacken...

Anonymer Nutzer 18. Okt 2017

"Glauben Sie nicht alles, was in Gänsefüßchen steht und mit einem berühmten Namen...

Keridalspidialose 17. Okt 2017

Windows ein durchgängiges UI Konzept nutzt. Ob nun Fluent, Metro oder sonstwas. Einfach...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
Anno 1800 im Test
Super aufgebaut

Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
  2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
  3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    •  /