• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 10: Microsoft will Paint auch in Zukunft nicht entfernen

Schon öfter hat Microsoft das Malprogramm Paint einstellen wollen. Allerdings wird die Software auch in der kommenden Windows-Version 1903 enthalten sein. Das Unternehmen versichert zudem, dass dieses Programm vorerst nicht verschwinden wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Paint ist nur für grobe Skizzen geeignet.
Paint ist nur für grobe Skizzen geeignet. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Das Malprogramm Paint soll in kommenden Windows-10-Versionen weiterhin enthalten sein - auch in der Version 1903, die Ende Mai 2019 erscheinen soll. "Ja, MS Paint wird in 1903 enthalten sein. Es wird fürs Erste auch erhalten bleiben", schreibt Microsoft-Mitarbeiter Brandon Leblanc auf Twitter. Eigentlich wollte das Unternehmen das seit Windows 1.0 enthaltene Rastergrafikprogramm aus dem Installationsimage entfernen, was nun schon zum zweiten Mal revidiert wird - denn bereits im Sommer 2017 hatte Microsoft versucht, die Software aus Windows zu entfernen und in den Microsoft Store zu verlagern.

Stellenmarkt
  1. nexible GmbH, Düsseldorf
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Microsoft sieht Paint als veraltet an und zeigt dies indirekt auch. Die Benutzeroberfläche wurde seit einiger Zeit nicht mehr verändert und nicht wie einige andere Programme durch das Fluent Design angepasst. Die Software ähnelt daher der Windows-7-Version. Trotzdem nutzen viele Anwender Microsoft Paint als Zwischenablage für Screenshots oder dafür, Bilder schnell in eine andere Auflösung oder in ein anderes Seitenverhältnis zu skalieren.

Paint 3D muss warten

Die Malkapazitäten sind allerdings sehr beschränkt: Paint unterstützt weder verschiedene Zeichenebenen noch druckempfindliche Stifteingaben. Daher wird die Software von Grafikern und Digital Artists eigentlich nie benutzt. Mangels einer wirklich guten Screenshotfunktion abseits des Snipping-Tools in Windows 10 ist das Programm aber für viele eine sinnvolle Ergänzung.

Paint sollte durch die neue Version Paint 3D ersetzt werden. Diese ist momentan als UWP-Applikation im Microsoft Store erhältlich und ermöglicht es auch, 3D-Objekte zu erstellen und zu bearbeiten. Dadurch ist das Programm allerdings weitaus komplexer und für einige Anwender sicherlich etwas zu kompliziert. Eine Alternative ist beispielsweise Freshpaint, welches ebenfalls von Microsoft entwickelt wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Total War Promo (u. a. Total War: Three Kingdoms für 25,99€, Total War: Attila für 9...
  2. (u. a. Samsung GQ65Q700T 65 Zoll 8K für 1.199€, LG OLED65BX9LB 65 Zoll OLED für 1.555€)
  3. 654€ (mit Rabattcode "PLUSDEALS10" - Bestpreis)
  4. (u. a. Razer Blade Pro 17 (2020) 17,3'' Full HD 300Hz i7 RTX 2080 Super 16GB 512GB SSD Chroma RGB...

Kleba 25. Apr 2019

Von wegen! Es gibt richtig schöne "Kunstwerke" die damit entstehen können. Beispiel hier...

flasherle 25. Apr 2019

du hast recht, das heißt ja jetzt "ausschneiden und skizzieren", aber kann das sehr wohl

gadthrawn 24. Apr 2019

Ich hab 3 der 12 Volt Anschlussdosen. Im Urlaub teilweise im Kofferraum für eine...

Heldbock 24. Apr 2019

Hab ich mir grad mal runtergeladen! Ist echt ziemlich gut auf den ersten Blick, und das...

Hideko1994 24. Apr 2019

Auf Grundfunktionen oder wie? Und damit hat man dann auch einen Nutzen für Notepad...


Folgen Sie uns
       


Peloton - Fazit

Im Video stellt Golem.de-Redakteur Peter Steinlechner das Bike+ von Peloton vor. Mit dem Spinning-Rad können Sportler fast schon ein eigenes Fitnessstudio in ihrer Wohnung einrichten.

Peloton - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /