• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 10: Microsoft verrät Details und Anforderungen für Sandbox-Modus

Microsoft hat den Sandbox-Modus für Windows 10 offiziell vorgestellt. Es handelt sich dabei um eine dedizierte virtuelle Maschine, in der Nutzer beliebige Software ausprobieren können. Microsoft verrät zudem die Systemanforderungen und weitere Funktionen im kommenden Inhaltspatch.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Sandbox-Modus ist ein Windows 10 in Windows 10 zum Testen von Dateien.
Der Sandbox-Modus ist ein Windows 10 in Windows 10 zum Testen von Dateien. (Bild: Microsoft)

Es ist offiziell: Microsoft hat den Sandbox-Modus für die kommende große Version 19H1 für Windows 10 angekündigt. In dieser virtualisierten Umgebung können Nutzer für sie unsicher erscheinende Inhalte öffnen, ohne das Hostsystem zu gefährden. Das Frühjahrsupdate wird zudem neue Funktionen für den Task-Manager, das Schnellaktionsmenü und den Windows Explorer bringen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Hamburg
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

In seiner Ankündigung gibt Microsoft einige wichtige Informationen zum Sandbox-Modus preis, darunter die Systemanforderungen für die Funktion. Zuerst sollten Virtualisierungsfunktionen des Computers - etwa im BIOS - aktiviert werden. Die Sandbox ist eine Windows-Funktion und Nutzer können sie somit über Windows-Features in der Systemsteuerung aktivieren.

Nach dem Starten der Applikation öffnet sich eine leere Windows-10-Instanz. Nutzer können dort eine zu untersuchende Datei per Drag and Drop hineinkopieren und anschließend ausführen oder entpacken. Nach dem Experimentieren schließen sie das Fenster wieder und der Inhalt der virtuellen Maschine wird zurückgesetzt. Beim nächsten Start ist der Desktop wieder leer.

Die Windows Sandbox erfordert einen AMD64-Prozessor, also einen handelsüblichen Prozessor von Intel oder AMD, der auch etwas älter sein kann - etwa einen Intel Sandy Bridge oder AMD Bulldozer. Wichtig ist, dass eine CPU mindestens zwei Kerne hat, empfohlen sind vier Threads. Mindestens 4 GByte Arbeitsspeicher und 1 GByte Massenspeicher sind ebenfalls eine Voraussetzung. Außerdem muss die installierte Windows-Version zumindest Windows 10 Pro oder Windows 10 Enterprise sein. Damit werden viele Notebooks mit vorinstalliertem OS die Funktion wohl nicht erhalten, da es sich dort oft um Windows 10 Home handelt.

Detailänderungen am Taskmanager und Co.

Das US-IT-Magazin Bleepingcomputer berichtet von drei Änderungen, die ebenfalls Mit 19H1 kommen werden. Im Taskmanager ist es künftig möglich, beim Start einen beliebigen Tab öffnen zu lassen. Momentan startet das Tool immer mit der Prozesse-Ansicht. Nutzer können so beispielsweise zuerst den Appverlauf oder den Ressourcenmonitor anzeigen lassen.

Der Windows Explorer wird nur optisch angepasst. Neben einem neuen Icon kann er im Dark Mode genutzt werden. Nutzer können die Fensterfarbe unabhängig vom betriebssystemweiten Dark Mode einstellen, falls sie beispielsweise dunkle Einstellungen und einen hellen Explorer bevorzugen.

Neben Tabletmodus und der Displayhelligkeit sollen Nutzer künftig mit Microsoft Flow erstellte Makros in der Schnellaktionsleiste ablegen können. Der Dienst ist allerdings mit Microsofts Cloud-Service verbunden und erfordert ein Microsoft-Konto.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

wasdeeh 29. Dez 2018

Soso. Na das Urteil für *Enterprise*-Verträge möcht ich mal sehn.

BufferOverflow 25. Dez 2018

Klingt so, als sei das quasi ein eingebautes Sandboxie. Zum Testen in einer isolierten...

Agina 20. Dez 2018

Eine Sandbox mit einem Shared Folder ist dann doch relativ sinnlos da man damit die...

Agina 20. Dez 2018

Solltest du es in einer Sandbox ausführen, falls du es mal brauchst, wofür auch immer?!

Bouncy 19. Dez 2018

Das trifft's nicht wirklich, eher eine Art Docker in Hyper-V-Form, also eine Art...


Folgen Sie uns
       


DJI Robomaster S1 - Test

Was fährt da auf dem Flur entlang? Der Robomaster S1 ist ein flinker Roboter, mit dem wir Rennen fahren oder gegen andere Robomaster im Duell antreten können. Das macht einen Riesenspaß und ist auch ein guter Einstieg ins Programmieren.

DJI Robomaster S1 - Test Video aufrufen
Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

    •  /