Windows 10: Microsoft stellt "die Zukunft von Windows" am 24. Juni vor

In einem Livestream wird Microsoft das neue Windows zeigen, an dem seit langem gearbeitet wird. Das Event ist für alle zugänglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Windows 10 macht neugierig.
Das neue Windows 10 macht neugierig. (Bild: Microsoft/Montage: Golem.de)

Microsoft wird am 24. Juni 2021 um 17 Uhr (11 Uhr vormittags Eastern Time) ein Event abhalten. Dort soll die "Zukunft von Windows", wie sie CEO Satya Nadella auf der Build 2021 ankündigte, vorgestellt werden. Es sind neben Medienvertretern und Analysten auch generell Interessierte eingeladen. Dazu wird es einen öffentlichen Livestream in englischer Sprache geben, den Microsoft auf einer dedizierten Webseite zur gegebenen Zeit freischaltet. Dort kann auch ein Kalendereintrag dazu eingerichtet werden.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) Netzberechnung Datenhaltung
    Amprion GmbH, Pulheim
  2. Netzwerkadministrator (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
Detailsuche

Neben CEO Satya Nadella soll etwa auch Chief Product Officer Panos Panay auf dem Event anwesend sein. Er stellte in der Vergangenheit normalerweise neue Produkte der Surface-Kategorie vor, war aber auch direkt in die Arbeit an Windows 10X und Dual-Screen-Geräte involviert. Möglicherweise wird er auf Hardwareseite etwas zum neuen Windows-Design verraten. Dass es dort neue Surface-Geräte zu sehen gibt, ist, wenn, dann eher am Rand und als Teaser denkbar. Microsoft stellt Hardware, wie viele andere Unternehmen, gern in einzelnen und darauf zugeschnittenen Events vor.

Auf der Build 2021 sagte Nadella nicht viel zur Zukunft von Windows. Er nutze die neue Version wohl bereits selbst und teste die Nutzererfahrung. Es wird sich dabei mit hoher Wahrscheinlichkeit um das Sun-Valley-Update handeln. Dieses wird eine überarbeitete GUI, neue Icons und ein einheitlicheres Windows 10 an sich bringen. Dabei werden aus vergangenen Windows-Generationen verbliebene Merkmale stetig entfernt.

Die Reste von Windows 10X?

Erste Zeichen dieses Redesigns hatte Microsoft in Windows-Insider-Builds mit neuen Icons und etwa Fenstern mit abgerundeten Ecken gezeigt. Diverse Office-Applikationen werden neu designt und der Microsoft Store soll offener und für Anbieter zudem rentabler werden.

Golem Akademie
  1. Linux-Systemadministration Grundlagen: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    16.-20.05.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    29./30.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Nachdem Microsoft Windows 10X effektiv eingestellt hatte, könnten auch einige Elemente aus diesem Betriebssystem in das neue Design einfließen. Mit einem komplett anderen Startmenü und einem auf Touchscreens ausgelegten Bedienkonzept unterschied sich das OS allerdings radikal vom bekannten Windows 10. Es wird sich zeigen, wie sich das finale neue Windows 10 letztlich entwickelt hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gan 06. Jun 2021

Webvideos? Ganz davon abgesehen, dass es mir nichts bringt, wenn es auf Deinem Rechner...

gan 06. Jun 2021

Wieso sollte eine RTX 3070 gegen die iGPU des M1 abstinken? Das Gegenteil ist der Fall...

Hotohori 05. Jun 2021

Das wird ja nicht so bald passieren, bis dahin braucht es dann halt mehr Popkorn. :D

gan 04. Jun 2021

Hättest Du ext4 nicht aufgezählt und das "etc." weggelassen, wärst Du Philosoph...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  2. Umweltschutz: Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling
    Umweltschutz
    Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling

    Ein neu entdecktes Enzym soll das biologische Recycling von Kunststoff deutlich beschleunigen.

  3. Homeoffice: Bastler baut Gestell für die liegende Büroarbeit im Bett
    Homeoffice
    Bastler baut Gestell für die liegende Büroarbeit im Bett

    Der Bildschirm über dem Kopf, die Tastatur hängt herab: Das Homeoffice aus dem Bett heraus funktioniert - mit Handwerk und Kreativität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /