Abo
  • Services:

Windows 10 Mobile: Microsoft plant eine x86-Emulation für ARM

Microsoft arbeitet an einer x86-Emulation in Windows 10 Mobile. Damit sollen herkömmliche Windows-Programme auch auf ARM64-Geräten funktionieren. Bis das passiert, dauert es aber noch lange.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsofts x86-Emulator für Windows 10 könnte im nächsten Jahr fertig werden.
Microsofts x86-Emulator für Windows 10 könnte im nächsten Jahr fertig werden. (Bild: Don Emmert/AFP/Getty Images)

Mit einem x86-Emulator für ARM64-Geräte würden sich die Einsatzmöglichkeiten von Windows erhöhen. Microsoft arbeitet derzeit an einem solchen Emulator, berichtet das gewöhnlich gut informierte ZDNet mit Verweis auf vertrauliche Quellen. Der Emulator trägt den Codenamen Cobalt und soll Bestandteil des Redstone-3-Updates sein. Microsoft hatte für das kommende Jahr zwei große Updates verkündet.

Leistungsfährigere Continuum-Funktion

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  2. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden

Zunächst wird im Frühjahr 2017 das Creators Update für Windows 10 erwartet und voraussichtlich im Herbst 2017 ist dann das dritte Redstone-Update geplant. Einen Termin für das Redstone-3-Update hat Microsoft bisher nicht genannt.

Mit einem x86-Emulator würde Microsoft die Continuum-Funktion von Windows 10 Mobile erheblich erweitern. Mit Hilfe von Continuum lassen sich Universal-Windows-Platform-Apps ähnlich wie Desktop-Apps verwenden. Das Windows-10-Mobile-Smartphone wird dazu mit Monitor, Tastatur und Maus verbunden. Dann laufen zumindest eben Universal-Windows-Platform-Apps auch auf einem großen Monitor.

Continuum funktioniert derzeit nur mit Universal-Windows-Platform-Apps

Klassische Windows-Programme sind bisher mit Continuum nicht lauffähig, wenn diese nicht als Universal-Windows-Platform-Apps vorliegen. Mit einem x86-Emulator würden diese Einschränkungen verschwinden und klassische Windows-Programme ließen sich auf Windows-10-Mobile-Geräten ausführen. Mit welcher Geschwindigkeit klassische Windows-Programme auf einem Smartphone laufen würden, ist noch nicht bekannt.

Der Cobalt-Emulator sei vor allem für Smartphones konzipiert, könnte aber auch für Tablets oder Notebooks erscheinen. Für Server sei der Emulator hingegen nicht vorgesehen. Microsoft hat den Bericht damit kommentiert, dass derzeit keine entsprechenden Ankündigungen zu machen seien, offiziell angekündigt wurde der Cobalt-Emulator also noch nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. (-78%) 8,99€
  4. (-15%) 23,79€

Mik30 28. Mär 2017

...wenn MS native Win32 Programme für W10M für ARM zulassen würde. Dann bräuchte man...

fuchs777 23. Nov 2016

Wozu Teamspeak, wenn es Discord gibt? ;)

nille02 22. Nov 2016

Bei dem neuen "Windows on ARM with x86 Apps" wird aber vermutlich das ganze auf UWP...

HubertHans 22. Nov 2016

Aehm. Du weißt schon das Intel nicht nur x86 hat, oder?

Herr Unterfahren 22. Nov 2016

Wo habe ich was von müssen geschrieben? Andere OS- Distributoren tun das, MS _könnte_...


Folgen Sie uns
       


Blackberry Key2 - Test

Das Blackberry Key2 überzeugte uns nicht im Test - trotz guter Tastatur.

Blackberry Key2 - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /