• IT-Karriere:
  • Services:

Windows 10: Microsoft gibt erste Vorschau auf neue Powertoys frei

Die Powertoys sind zurück: Seitens Microsoft wurde eine Vorschau auf die neue Werkzeugsammlung für Windows bereitgestellt. Interessierte Entwickler sollen Code beisteuern können und ambitionierte Anwender können schon einmal mit dem Klassiker loslegen.

Artikel veröffentlicht am ,
Es gibt wieder die Powertoys für Windows.
Es gibt wieder die Powertoys für Windows. (Bild: Mark Nolan/Getty Images AsiaPac)

Die Werkzeugsammlung Powertoys wurde von Microsoft als Vorschau für Windows 10 veröffentlicht, wie das Unternehmen bekanntgab. Damit ist ein Konfigurationsklassiker aus alten Tagen für Microsofts aktuelles Betriebssystem zurück. Angekündigt wurde das schon im Mai 2019. In der Windows-9x-Ära, als Neuinstallationen bei fortgeschrittenen Anwendern noch häufiger vorkamen, half das Werkzeug etwas bei einigen wichtigen Einstellungen während und nach der Neueinrichtung und bot nützliche Fähigkeiten für den weiteren Betrieb.

Stellenmarkt
  1. Helios IT Service GmbH, Berlin, Bad Saarow, Burg (bei Magdeburg), Plauen
  2. 360 Grad IT GmbH, München

Das neue kleine Helferlein versucht, diesen Ansatz auf Windows 10 zu bringen. Nach der Installation ist ein kleines Powertoys-Icon in der Tray Notification Area zu sehen. Dort sind die Einstellungen direkt verfügbar.

Microsofts neue Powertoys bieten unter anderem sogenannte Fanzyzones an, mit denen sich die Fenster anordnen lassen. Das erfordert interessanterweise per User Account Control höhere Rechte, weswegen die Powertoys diese beim Start anfordern, so Microsoft. Beim ersten Start der Fanzyzones bietet Microsoft diverse Layoutmuster für die Anordnung von Fenstern an.

Die zweite Funktion ist das Anzeigen eines Overlays für diverse Kurzbefehle. Das gilt für den gesamten Desktop wie auch die jeweils aktive Anwendung. Aktiviert wird dies über das Halten der Windows-Taste für eine Sekunde. Es sei zu erwähnen, dass Microsoft dies eigentlich auch per Alt-Taste unterstützt. Office-Anwendungen nutzen hier auch eine Art Overlay. Ältere Anwendungen mit traditionellem Menü unterstreichen in der Menüstruktur nur den Buchstaben für den Kurzbefehl.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security Workshop
    9.-11. Juni 2021, Online
Weitere IT-Trainings

Das Projekt steht auf Github inklusive Quellcode bereit. Eine weitere Seite verweist auf den Microsoft-Installer. Dieser ist interessanterweise mit einer Signatur von Janea Systems versehen. Zukünftige Versionen werden von Microsoft signiert. Die Vorschau der Powertoys trägt die Versionsnummer 0.11.0.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  2. 4,19€

ldlx 09. Sep 2019

Habt ihr Nachwirkungen vom Installer mit UAC? Hier laufen die Fanzy Zones auch ohne...


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /