Abo
  • Services:
Anzeige
Aktuelle Vorabversion von Windows 10 bringt viele Neuerungen.
Aktuelle Vorabversion von Windows 10 bringt viele Neuerungen. (Bild: Microsoft)

Windows 10: Microsoft bringt verbessertes Startmenü und viele Neuerungen

Aktuelle Vorabversion von Windows 10 bringt viele Neuerungen.
Aktuelle Vorabversion von Windows 10 bringt viele Neuerungen. (Bild: Microsoft)

Microsoft hat ein neues Insider Build für Windows 10 veröffentlicht. Build 16215 bringt eine Vielzahl an Neuerungen. Dazu gehören ein verbessertes Startmenü und ein überarbeitetes Info-Center. In Ansätzen ist bereits das neue Fluent-Design enthalten.

Mit dem Insider Build 16215 von Windows 10 bringt Microsoft eine Vielzahl an Neuerungen für das Betriebssystem. Die meisten sollen die Nutzung des Betriebssystems komfortabler gestalten. Neben Verbesserungen am Startmenü und am Info-Center gibt es überfällige Edge-Neuerungen sowie eine deutlich verbesserte Stift-Unterstützung.

Anzeige

Mehr Komfort fürs Startmenü

Die Größe des Startmenüs lässt sich besser verändern. Generell soll der Rand des Startmenüs besser greifbar sein als bisher, um die Größenänderung angenehmer zu machen. Derzeit kann das Startmenü nicht diagonal in der Größe verändert werden, mit der neuen Version ist das möglich. Wird das Startmenü zur Seite hin vergrößert, ist das jetzt stufenlos machbar. Bisher ist eine Vergrößerung nur in bestimmten Abständen möglich. Außerdem soll der Übergang zwischen Desktop- und Tablet-Modus besser gelöst sein. Das Startmenü nutzt dabei bereits das neue Fluent-Design.

  • Windows Build 16215 - neu gestaltetes Info-Center (Bild: Microsoft)
  • Windows Build 16215 - Webseiten können auf der Taskleiste abgelegt werden. (Bild: Microsoft)
  • Windows Build 16215 - Anmerkungen in Epub-Dateien in Edge (Bild: Microsoft)
  • Windows Build 16215 - Funktion zum Finden des Stylus (Bild: Microsoft)
  • Windows Build 16215 - Neue Bildschirmtastatur (Bild: Microsoft)
  • Windows Build 16215 - verkleinerte Version der Bildschirmtastatur (Bild: Microsoft)
  • Windows Build 16215 - neuer Teilen-Dialog (Bild: Microsoft)
  • Windows Build 16215 - Cortana erkennt Termine. (Bild: Microsoft)
Windows Build 16215 - neu gestaltetes Info-Center (Bild: Microsoft)

Auch das Info-Center ist bereits im Fluent-Design gehalten. Microsoft integriert die neue Oberfläche schrittweise in das Betriebssystem. Auch Benachrichtigungskacheln nutzen bereits die neue Gestaltung. Die im Info-Center erscheinenden Benachrichtigungen sollen jetzt besser strukturiert werden. Dazu werden Teilbereiche besser als bisher voneinander getrennt.

Edge-Browser: Vollbildmodus mit F11

Microsoft hat in den Edge-Browser neue Funktionen eingebaut und eine andere erneut integriert. Im aktuellen Creators Update lassen sich keine Webseiten mehr mit einem eigenen Symbol dauerhaft auf der Taskleiste ablegen. Diese Funktion kommt zurück, so dass sich Webseiten an die Taskleiste pinnen lassen, um sie jederzeit schnell aufrufen zu können.

Zudem unterstützt der Browser jetzt offiziell einen Vollbildmodus. Dieser kann über die Optionen im Browser-Menü oder mit einem Druck auf die F11-Taste aktiviert werden. Mit dieser Taste wird auch in allen am Markt gängigen Browsern der Vollbildmodus aktiviert. Zumindest im Creators Update erlaubt Microsoft mit einer geheimen Tastenkombination bereits die Aktivierung eines Vollbildmodus: Windows-Taste-Umschalt-Return. Die Tastenkombination wird von Microsoft selbst nicht auf den eigenen Übersichtsseiten zu Windows 10 und Edge genannt.

Zudem können alle offenen Browser-Tabs im aktuellen Fenster mit einem Mausklick in einem Verzeichnis zusammengefasst werden. Der Zugriff und die Verwaltung der Webseiten soll damit vereinfacht werden. Beim Wiederherstellen einer Edge-Session hat es diverse Optimierungen gegeben, so dass die Funktion zuverlässiger als bisher arbeiten sollte. Außerdem können direkt in Edge Anmerkungen in Epub-Dateien gemacht werden.

Verbesserungen an Cortana

In Cortana wurden sogenannte intelligente Erinnerungen eingefügt. Wenn Cortana der Zugriff auf die Kamera gewährt wird, können damit Flugblätter zu Veranstaltungen abfotografiert werden. Die darauf enthaltenen Termine werden von Cortana erkannt und der Nutzer wird informiert, wenn die Termine anstehen. Ähnliches ist mit einer Lasso-Funktion möglich. Dann kann auf einem beliebigen Bereich des Displays mit einem Stylus eine Markierung aufgezogen werden.

  • Windows Build 16215 - neu gestaltetes Info-Center (Bild: Microsoft)
  • Windows Build 16215 - Webseiten können auf der Taskleiste abgelegt werden. (Bild: Microsoft)
  • Windows Build 16215 - Anmerkungen in Epub-Dateien in Edge (Bild: Microsoft)
  • Windows Build 16215 - Funktion zum Finden des Stylus (Bild: Microsoft)
  • Windows Build 16215 - Neue Bildschirmtastatur (Bild: Microsoft)
  • Windows Build 16215 - verkleinerte Version der Bildschirmtastatur (Bild: Microsoft)
  • Windows Build 16215 - neuer Teilen-Dialog (Bild: Microsoft)
  • Windows Build 16215 - Cortana erkennt Termine. (Bild: Microsoft)
Windows Build 16215 - Cortana erkennt Termine. (Bild: Microsoft)

Diese wird dann von Cortana analysiert. Auch hier geht es darum, den Zeitpunkt einer Veranstaltung zu erkennen und automatisch passende Erinnerungen anzulegen. Beide Funktionen sind derzeit nur für den US-Markt verfügbar.

Umfangreiche Anpassungen gibt es für die Stiftbedienung von Windows 10.

Neue Bildschirmtastatur und verbesserte Stiftbedienung 

eye home zur Startseite
david_rieger 12. Jun 2017

Alle von Leuten, die - "Profi" hin oder her - das Startmenü als Einstiegspunkt für Ihre...

david_rieger 12. Jun 2017

Mehr als diese offenkundige Trollerei fällt Dir nicht ein? Seit 20 Jahren haten Leute...

Evron 12. Jun 2017

MS schreibt ja auch dazu " We bring back the... "... Also MS gibt das ja offen zu...

schipplock 11. Jun 2017

jop, das ist der Grund. Ich mag das Win10 Menü :).

BLi8819 10. Jun 2017

Also bei mir komme ich damit in Vollbildmodus. Solltest du vll. mal Updates machen?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Swiss Post Solutions GmbH, Bamberg, Oberhausen
  2. Pensions-Sicherungs-Verein VVaG, Köln
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  4. Wirecard Bank AG, Aschheim bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuem Look zu rückständig

  2. Axel Voss

    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

  3. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  4. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  5. Glasfaserkabel zerstört

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  6. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  7. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  8. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  9. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  10. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

  1. Re: Wikipedia

    mnementh | 09:30

  2. Re: Problem sitzt in den USA und nicht in Russland

    lear | 09:29

  3. Re: AoE II HD

    mw (Golem.de) | 09:28

  4. Re: Sinnlos & Gefährlich

    Gab Real | 09:26

  5. Klare Kaufempfehlung

    Agredo | 09:26


  1. 09:01

  2. 07:05

  3. 06:36

  4. 06:24

  5. 21:36

  6. 16:50

  7. 14:55

  8. 11:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel