Abo
  • Services:

Windows 10: Juli-Update legt Touchscreen einiger Surface Pro 4 lahm

Weder Stift noch Touchscreen funktionieren nach dem Update vom 24. Juli 2018 für Windows 10. Anscheinend hat sich ein Fehler eingeschlichen, durch den entsprechende Treiber nicht mehr starten. Bisher kommt die einzige temporäre Lösung aus der Community und nicht von Microsoft selbst.

Artikel veröffentlicht am ,
Auch das Surface Pro 4 hat ein filzig texturiertes Type Cover.
Auch das Surface Pro 4 hat ein filzig texturiertes Type Cover. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Es mehren sich Berichte von Besitzern des Microsoft Surface Pro 4 (Test), deren Geräte seit dem Update vom 24. Juli 2018 Fehlfunktionen aufweisen. Diese reichen von nicht mehr funktionierenden Touchscreens über langsame Hochfahrzeiten bis zu einer deaktivierten Stifteingabe. Das berichtet das britische IT-Magazin The Register.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  2. JOB AG Industrial Service GmbH, Erfurt

Auf Microsofts eigener Seite meldet sich etwa der Nutzer Elixirhunter zu Wort. Sein Surface reagiere nicht mehr auf Touch-Eingaben, seitdem er sich das Updatepaket KB4340917 für das Betriebssystembuild 17134.191 heruntergeladen habe. Dabei hätte das Troubleshooting-Tool in Windows den Fehler entdeckt, ihn aber nicht beheben können. Gleichzeitig könne er sein Gerät nur durch langes Drücken des Power-Schalters anschalten und der Boot-Prozess dauere sehr lange.

Eine temporäre Lösung aus der Community

Auf diese Anfrage vom 28. Juli 2018 hat sich Microsoft am 14. August zurückgemeldet. Bisher gebe es keinen Fix für dieses Problem. Zwischenzeitlich hat sich der Thread mit 238 Antworten gefüllt. Ein Nutzer berichtet von einer nicht initialisierten Surface-ME-Firmware im Gerätemanager, die nur den Fehlercode 10 für ein Nichtstarten des Gerätes ausgibt. Eine temporäre Lösung für das Problem beschreibt nicht Microsoft selbst, sondern ein anderer Besitzer eines Surface-Pro-4-Gerätes: das Betriebssystem auf das letzte Update zurückzusetzen.

Solche Fehler mit Microsofts Surface Pro sind mittlerweile anscheinend keine Seltenheit mehr. Bereits im März 2018 berichteten Nutzer, dass der Digitizer des momentan aktuellen Gerätes Strichzüge sehr ungenau erkennt. In diesem Fall ist es wohl ein Designfehler der Hardware, durch den elektromagnetische Felder den Digitizer negativ beeinflussen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 28.09.)
  2. 59,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 12.10.)
  3. 14,02€

FreiGeistler 30. Aug 2018 / Themenstart

Bitte was? Es sind praktisch noch zwei Toolkits von Relevanz: Gtk und Qt. Es gibt mehre...

mifritscher 29. Aug 2018 / Themenstart

Vielleicht war denen IDs zu unsicher? Weil das könnte man mittels Treiberpatch...

drdoolittle 28. Aug 2018 / Themenstart

genauso wie der Microsoft Support. Habe gerade auch wieder einen Fall bei dem der MS...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018)

Das Axon 9 Pro ist ZTEs erstes Smartphone nach der Beinahe-Pleite. In einem ersten Hands on hat uns das Gerät gut gefallen - besonders bei dem Preis von 650 Euro.

ZTE Axon 9 Pro - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
Amazon Alexa: Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
Amazon Alexa
Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass

Amazon hat einen Subwoofer speziell für Echo-Lautsprecher vorgestellt. Damit sollen die eher bassarmen Lautsprecher mit einem ordentlichen Tiefbass ausgestattet werden. Zudem öffnet Amazon seine Multiroom-Musikfunktion für Alexa-Lautsprecher anderer Hersteller.

  1. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  2. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark
  3. Alexa-Soundbars im Test Sonos' Beam und Polks Command Bar sind die Klangreferenz

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

    •  /