Abo
  • Services:
Anzeige
Windows-10-Übersichtsbildschirm auf dem Raspberry Pi 2
Windows-10-Übersichtsbildschirm auf dem Raspberry Pi 2 (Bild: Microsoft)

Arbeiten ohne Desktop

Doch die Arbeit mit der GUI soll bei Windows 10 IoT gar nicht unbedingt im Vordergrund stehen. Deshalb bot bereits die Vorabversion den Zugriff auf das Raspberry Pi über die Powershell, FTP und über ein Web-Interface. In der finalen Version kommt noch SSH hinzu. Wobei wir uns beim ersten Zugriff gar nicht sicher waren, ob das tatsächlich stimmte. Es dauert selbst im lokalen Netz mehr als 20 Sekunden, bis wir nach den Login-Daten gefragt werden.

Anzeige

Sobald wir aber erst einmal eingeloggt waren, konnten wir die Kommandozeile ohne Probleme nutzen. So konfigurierten wir schließlich auch die Uhrzeit auf dem Raspberry Pi:

C:\>tzutil /s "W. Europe Standard Time"
C:\>time [Stunde]:[Minute]

Mit diesen beiden Aufrufen wird die Zeitzone auf Deutschland eingestellt und die Uhrzeit gesetzt. Die Zeitzone wird gespeichert und bei Neustarts die korrekte Uhrzeit per NTP abgerufen.

Die Zugriffssicherheit ist ausbaufähig

So praktisch diese vielfältigen Wege sind, so offen ist damit auch das Raspberry Pi für einen Zugriff von außen. Erfordern der Zugriff auf die Powershell, SSH und das Web-Interface wenigstens noch das Administrator-Passwort, ist der FTP-Zugang weiterhin auch anonym möglich. Dienste wenigstens zu deaktivieren oder sogar Benutzerkonten mit Passwörtern zu verwalten, ist weder per Web-Interface noch per GUI auf dem Gerät selbst möglich. Das funktioniert nur per Powershell, leider verzichtet Microsoft aber in seinen Tutorials bislang darauf, auf die Thematik tiefer einzugehen. Nur die Änderung des Administrator-Passworts wird eher nebenbei angesprochen.

Auch ob und wie der direkte Zugriff auf das Gerät durch einen expliziten Login-Bildschirm unterbunden werden kann, dokumentiert Microsoft nirgends.

Ein bisschen nach Hause telefonieren

Es dauerte nur wenige Tage nach dem Erscheinen der Desktopversionen von Windows 10, bis die Kritik aufkam, es würde zu häufig "nach Hause telefonieren". Das war Anlass für uns, bei unseren Tests den Datenverkehr des Raspberry Pi mit Hilfe von Wireshark gelegentlich mitzuloggen und den Netzwerkverkehr ein wenig im Auge zu behalten.

Auffälligkeiten gab es bis auf eine Ausnahme nicht: Beim Start findet eine kurze Übertragung per SSL an den Server vortex-win.data.microsoft.com statt - deren SSL-Zertifikat von Firefox und Opera übrigens als unsicher eingestuft wird, denn das Root-Zertifikat von Microsoft selbst sei nicht vertrauenswürdig. Da die Übertragung verschlüsselt erfolgt, ist unklar, was übertragen wird. Laut Microsoft werden die Daten im Rahmen des Customer Experience Improvement Program übertragen. Da für Windows 10 IoT keine Registrierung oder ein Lizenzschlüssel notwendig ist, wird eine gewisse Anonymität gewahrt.

Nichtsdestotrotz, laut dem entsprechenden Supportdokument soll die Teilnahme freiwillig sein, eine Opt-Out-Funktion suchen wir aber in Windows 10 IoT vergeblich.

 Mehr Übersicht nach dem StartProgrammieren mit Windows 10 IoT 

eye home zur Startseite
WhyLee 27. Aug 2015

aber man muß es ja nicht installieren.

P1r4nh4 27. Aug 2015

Nur um das mal ein bisschen klar zu stellen. Pagefiles haben recht wenig mit swappen...

Noppen 19. Aug 2015

Tatsächlich war es bislang kein Problem, direkt auf dem Pi (1!) zu entwickeln. Unter...

fuzzy 16. Aug 2015

Wenn man jetzt Darling noch irgendwo installiert bekäme. D: Schade, dass so ein...

am (golem.de) 16. Aug 2015

Windows 10 IoT gibt es auch für das Minnowboard Max, das auf einem Intel-Atom basiert. Im...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Loh Services GmbH & Co. KG, Herborn
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Bielefeld
  3. CSL Behring GmbH, Marburg
  4. USU AG, Möglingen bei Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 559,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Matrix Voice

    Preiswerter mit Spracherkennung experimentieren

  2. LTE

    Telekom führt Narrowband-IoT-Netz in Deutschland ein

  3. Deep Learning

    Wenn die KI besser prügelt als Menschen

  4. Firepower 2100

    Cisco stellt Firewall für KMU-Bereich vor

  5. Autonomes Fahren

    Briten verlieren Versicherungsschutz ohne Software-Update

  6. Kollisionsangriff

    Hashfunktion SHA-1 gebrochen

  7. AVM

    Fritzbox für Super Vectoring weiter nicht verfügbar

  8. Nintendo Switch eingeschaltet

    Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld

  9. Trappist-1

    Der Zwerg und die sieben Planeten

  10. Botnetz

    Wie Mirai Windows als Sprungbrett nutzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

  1. Re: die sollen sich

    bombinho | 21:41

  2. Re: für Git wenig relevant

    My1 | 21:40

  3. Re: 2,5" SSD

    Neuro-Chef | 21:39

  4. Re: Der schlaue Gamer holt sich den RyZen 1600X...

    Jesper | 21:37

  5. Re: Gehashte Passwörter generell unsicher

    SelfEsteem | 21:36


  1. 17:37

  2. 17:26

  3. 16:41

  4. 16:28

  5. 15:45

  6. 15:26

  7. 15:13

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel