Abo
  • Services:
Anzeige
Neues Insider Build von Windows 10 erschienen
Neues Insider Build von Windows 10 erschienen (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Viele Fehler in Windows 10 korrigiert

Microsoft hat erklärt, wie diese Erweiterungen in den Browser gelangen: Microsoft will die Erweiterungen über den Windows Store verteilen. Damit soll sichergestellt werden, dass Erweiterungen keinen Schadcode enthalten, weil die Erweiterungen vorher von Microsoft geprüft werden. Demnach wird es keine Möglichkeit geben, Erweiterungen ohne den Windows Store zu installieren.

Programmabstürze abgestellt

Im Gegenzug wird mit dem aktuellen Insider Build eine Reihe von bereits bekannten Fehlern korrigiert: Die sporadischen Abstürze von Programmen sollen jetzt wieder der Vergangenheit angehören. Im vorherigen Insider Build gab es Änderungen am Speichermanagement, die zu Programmabstürzen führen konnten. Der Projizieren-Button im Action-Center ist wieder vorhanden, um den Computer mit einem externen Display oder Projektor zu verbinden. Die Entwicklerwerkzeuge im Edge-Browser funktionieren ebenfalls wieder.

Anzeige

Außerdem werden mit dem Insider Build Fehler beseitigt, auf die Microsoft bislang nicht hingewiesen hatte: So soll es nicht mehr vorkommen, dass vorgeschlagene Apps im Startmenü erschienen sind, obwohl die betreffende Funktion abgeschaltet war. Das Ändern der Skalierung soll nicht mehr für durcheinandergewürfelte Desktop-Icons sorgen.

Keine Probleme mehr mit Zip-Archiven

Über die Zwischenablage lassen sich im Explorer jetzt wieder Dateien in einem neuen Zip-Archiv ablegen und das Betriebssystem merkt sich wieder alle Einstellungen für den Sperrbildschirm.

Microsoft verteilt seit Anfang des Jahres Insider Builds von Windows 10 für Fast-Ring-Teilnehmer deutlich häufiger als zuvor - pro Woche ist seit Mitte Januar 2016 ein neues Build erschienen. Anwender sollten sich aus diesem Grund künftig auf mehr Fehler in den Fast-Ring-Versionen der Insider-Builds einstellen.

Wer sich damit nicht arrangieren möchte, sollte vom Fast Ring in den Slow Ring des Windows-Insider-Programms wechseln. Slow-Ring-Teilnehmer erhalten stabilere Insider-Versionen von Windows 10, als sie im Fast-Ring verteilt werden.

 Windows 10: Insider Build kann System unbrauchbar machen

eye home zur Startseite
Captain_Koelsch 05. Feb 2016

Wir sind hier aber bei GOLEM.DE IT-News für Profis. Denen sollte das Insider Preview...

Niaxa 05. Feb 2016

Klar und bei keinen Updatemeldungen wird wieder rumgepöbelt wie bei Google. Ich lach mir...

Lala Satalin... 04. Feb 2016

Weiß ich gerade nicht, bin nicht (mehr) im Insider-Programm aktiv. Google kann das sicher...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Duerenhoff GmbH, Wuppertal
  2. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  3. Deloitte, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, München, Hamburg
  4. über Hays AG, Celle


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Apps und Games für VR-Headsets: Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
Apps und Games für VR-Headsets
Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc
  1. Virtual-Reality-Benchmarks Geforce gegen Radeon in VR-Spielen
  2. Sumerian Amazon stellt Editor für Augmented und Virtual Reality vor
  3. Virtual Reality Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  1. Gerade gesehen - spoiler inside!

    Icestorm | 03:07

  2. Re: Latenz senken?

    iNyxzoR | 02:54

  3. Re: Hätte Obama so eine Rede gehalten

    Teebecher | 02:43

  4. Der Tanz um den heißen Brei

    Cerb | 02:31

  5. Re: oukitel k10000 max

    LiPo | 02:30


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel