Abo
  • Services:

Windows 10: Gratis-Upgrade für Nutzer von Assistenztechnik endet bald

Die unbestimmte Zeit wird zum bestimmten Termin: Silvester 2017 ist der letzte Tag, an dem Nutzer von spezieller Peripherie für die alternative Bedienung ihr Betriebssystem kostenlos auf Windows 10 aktualisieren können. Der Stichtag kommt still und unerwartet.

Artikel veröffentlicht am ,
Das kostenfreie Windows-10-Upgrade für Nutzer von Assistenzsystemen endet am 31. Dezember.
Das kostenfreie Windows-10-Upgrade für Nutzer von Assistenzsystemen endet am 31. Dezember. (Bild: Microsoft)

Ab dem 1. Januar 2018 wird es kein kostenloses Upgrade von älteren Windows-Versionen auf Windows 10 mehr geben. Das ist bisher für Nutzer möglich, die wegen einer Krankheit oder Behinderung Assistenztechnik mit ihrem Windows-PC verwenden. Ursprünglich hat Microsoft für diese Zielgruppe eine kostenfreie Umstellung auf unbestimmte Zeit versprochen.

Stellenmarkt
  1. BOS GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  2. Pfennigparade SIGMETA GmbH, Stuttgart

Für alle anderen Nutzer endete der offizielle Zeitraum für ein Upgrade bereits Mitte 2016. Das französische Techblog Ginfjo ist auf die Änderung gestoßen. Microsoft selbst hat dies lediglich auf der entsprechenden Seite editiert, das aber nicht weiter kommuniziert.

Bis zum 31. Dezember können betroffene Kunden noch auf Windows 10 aktualisieren, indem sie die dafür zuständige Datei herunterladen. Das Betriebssystem wurde laut Microsoft bereits mit dem Anniversary Update (1607) im Sommer 2016 für spezielle Hilfshardware angepasst. Dazu zählt beispielsweise eine Sprachausgabe von auf dem Bildschirm angezeigten Texten und Verbesserungen des Sprachassistenten Cortana. Grundsätzlich sollen alle speziellen Peripheriegeräte mit Windows 10 funktionieren.

Vor dem Windows-10-Upgrade Systemvoraussetzungen prüfen

Allerdings weist Microsoft Nutzer darauf hin, vor einem Upgrade noch einmal die Kompatibilität beim Hersteller selbst anzufragen. Das ist auch ratsam: Gerade solch spezialisierte Sensoren sind oft auf eine ganz bestimmte Hardware ausgerichtet. Ein Upgrade auf Windows 10 ist also nicht immer sinnvoll.

Über Windows Accessibilty sollen in Zukunft weitere Funktionen dem Betriebssystem hinzugefügt werden. Eine Steuerung durch Augenbewegungen befindet sich beispielsweise bereits in der Entwicklung. Auch Cortana soll gerade unerfahrenen Nutzern dabei helfen, Windows-10-Elemente zu bedienen oder überhaupt erst zu finden. Mit dem Fall Creators Update sind diese Neuerungen allerdings noch nicht eingeführt worden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. ab je 2,49€ kaufen

triplekiller 02. Nov 2017

Windofs muss man regelmäßig neuinstallieren. Wer also seine daten in win7 sichern kann...

px 02. Nov 2017

Wenn du nicht gerade aus der Zukunft zurück gereist bist, hat das wenig Aussagekraft. Es...


Folgen Sie uns
       


WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live)

Nach dem Mitternachtsstream beginnt in Battle for Azeroth für uns der Alltag im Addon in Kul Tiras. Dank des Chats gibt es spannende Ablenkungen.

WoW Battle for Azeroth - Ausbruch und Addon (Golem.de Live) Video aufrufen
Gesetzesvorschlag: Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
Gesetzesvorschlag
Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen

Die Bundesregierung hat ihren Entwurf zur Förderung privater Ladestationen für Elektroautos vorgelegt. Sowohl Mieter als auch Eigentümer erhalten damit einen gesetzlichen Anspruch. Aber es kann sehr teuer werden.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  2. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  3. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Threadripper 2990X AMDs 32-Kerner soll mit 4,2 GHz laufen
  2. AMD Threadripper v2 mit 32 Kernen erscheint im Sommer 2018
  3. Raven Ridge AMDs Athlon kehrt zurück

IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Wework Die Kaffeeautomatisierung des Lebens
  2. IT-Jobs Fünf neue Mitarbeiter in fünf Wochen?
  3. Frauen in IT-Berufen Programmierte Klischees

    •  /