Abo
  • Services:
Anzeige
Die erste Version der Universal App von Office für Windows 10 für Smartphones soll noch im April 2015 erscheinen.
Die erste Version der Universal App von Office für Windows 10 für Smartphones soll noch im April 2015 erscheinen. (Bild: Microsoft)

Windows 10 für Smartphones: Office-Universal-App kommt noch im April

Die erste Version der Universal App von Office für Windows 10 für Smartphones soll noch im April 2015 erscheinen.
Die erste Version der Universal App von Office für Windows 10 für Smartphones soll noch im April 2015 erscheinen. (Bild: Microsoft)

Die neue Office-Universal-App für die Technical Preview von Windows 10 für Smartphones soll noch in den nächsten zwei Wochen erscheinen. Bereits jetzt lässt sich Microsofts neue Karten-App auf Windows-10-Smartphones ausprobieren.

Anzeige

Microsoft hat angekündigt, die neue Office-Universal-App für die Technical Preview von Windows 10 für Smartphones bis Ende April 2015 veröffentlichen zu wollen. Dies hat Jared Spataro, General Manager des Office Marketing Teams, im Office-Blog bekanntgegeben.

  • Die neue Maps-App für Windows-10-Smartphones (Bild: Microsoft)
  • Die neue Maps-App für Windows-10-Smartphones (Bild: Microsoft)
  • Die neue Maps-App für Windows-10-Smartphones (Bild: Microsoft)
  • Die Office-Universal-App für die Technical Preview von Windows 10 für Smartphones (Bild: Microsoft)
Die Office-Universal-App für die Technical Preview von Windows 10 für Smartphones (Bild: Microsoft)

Die Universal-App von Office soll auf einem Windows-10-Smartphone speziell für die Bedienung mit dem Daumen ausgelegt sein. Dementsprechend befinden sich die Schaltflächen im unteren Bereich des Displays, wo sie leichter erreichbar sein sollen.

Bedienung auf Daumen ausgelegt

Damit unterscheidet sich das Bedienkonzept von dem der Office-Universal-App, die bereits im Februar 2015 für PCs und Tablets mit der Technical Preview von Windows 10 veröffentlicht wurde. Denn diese Version ist deutlich stärker auf die bildschirmübergreifende Nutzung mit den Fingern ausgelegt, was bei einem Tablet auch sinnvoll ist - anders als bei einem Smartphone, das meist in einer Hand gehalten wird.

Bereits jetzt können Nutzer der aktuellen Technical Preview von Windows 10 für Smartphones Microsofts neue Maps-App ausprobieren. Wie Group Program Manager Aaron Butcher im Windows-Blog schreibt, steht die App für die Teilnehmer des Windows-Insider-Programms jetzt zur Verfügung.

Auch die neue Maps-App ist eine Universal App. Sie basiert auf Kartenmaterial, Sprachdateien und Umgebungsinformationen von Bing Maps und Here Maps - laut Microsoft wurden erstmals die Ressourcen dieser beiden Anwendungen in einer zusammengeführt. Neben Routen- und ÖPNV-Navigation sowie einer integrierten Bing-Suche können Nutzer auch thematisch sortiert die Umgebung des aktuellen Ortes erkunden, etwa wenn sie sich in einem Hotel befinden.


eye home zur Startseite
Lord Gamma 19. Apr 2015

Nein, es bezog sich auf die Frage, die in der Überschrift gestellt wird. Das sind die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. SICK AG, Waldkirch-Buchholz
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. Dirk Rossmann GmbH, Burgwedel


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  2. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland
  3. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: Dann steht Manhunt 3 nichts mehr im Wege

    quineloe | 19:52

  2. Re: Golem Was soll das? Überschrift geht ja garnicht

    david_rieger | 19:49

  3. Re: Nicht gefunden - Werbeblocker ausschalten.

    RaphaeI | 19:48

  4. Re: Solche Produkte...

    demon driver | 19:47

  5. Re: Ich finde das mit einer GTX1050 nicht "ultimativ"

    wayfarer23 | 19:45


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel